Masaman Curry (thailändisch)

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von wasserfrau, 06.08.06.

  1. 06.08.06
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    Hier ein superleckeres Rezept, ich werde es nachher erstmalig im TM zubereiten.

    750 g Hähnchen- oder Putenbrust kleinschneiden- kann auch weniger Fleisch sein
    1 Dose Kokosmilch
    2 Zwiebeln
    1 Packung Masaman Currypaste (50g- beim Chinesen kaufen)- den Rest kann man einfrieren
    200g gesalzene Erdnüsse
    1 Tel. Zucker
    1 Teel. Fisch- oder Austernsauce
    1 Teel. Essig
    1 Stängel Zitronengras (vom Chinesen) dritteln-den Rest einfrieren
    1 rote Paprika kleinschneiden
    1 Bd. Frühlingszwiebeln kleinschneiden.
    Dazu: Basmatireis kochen

    1. Die Hälfte der Erdnüsse Stufe 6 - 5 sec. zerkleinern und herausnehmen.
    2. Zwiebeln zerkleinern Stufe 5- 3 sec und mit der Hälfte der Currypaste 2 min Varoma Stufe 2 andünsten
    3. Kokosmilch, geriebene Erdnüsse, Zucker, Essig, Fischasuce und Zitronengras zugeben und aufkochen lassen (Linkslauf)
    4. Fleisch dazugeben und köcheln lassen (Linkslauf)
    5. Paprika und Frühlingszwiebeln zugeben bis sie weich sind
    6. vor dem Servieren das Zitronengras entfernen und die restlichen ganzen Erdnüsse zugeben.

    Die Kochzeiten habe ich noch nicht, aber Geflügelfleisch ist ja schnell fertig. Ich hoffe, es schmeckt Euch- ist auch scharf.


    Gruß Wasserfrau
     
    #1
  2. 11.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Wasserfrau :)

    dein Rezept hört sich lecker an. Hab auch noch Kokosmilch angepackt, die weg muss.

    Da weiß ich gleich was für morgen. Und bei dem Wetter darf's ruhig schön scharf sein, damit's einem warm wird ;) .

    LG
    Radieschen
     
    #2
  3. 13.08.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Genau so ein rezept habe ichgesucht!! Super!! Zumal ich dieses Gericht gerade vor kurzem bei unserem "Schmuddelthai" gegessen habe... Lecker. Ich werde es ausprobieren und berichten!

    Lieben Gruß

    Petra
     
    #3
  4. 13.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Wasserfrau,

    vielen Dank für das Rezept. Es hört sich ja super lecker an. Ich habe es gerade kopiert. Wir essen gerne höllisch scharf!!!:evil2:
     
    #4
  5. 13.08.06
    Holger
    Offline

    Holger

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Wasserfrau,

    da ich sehr gerne Asiatische Gerichte mit Huhn Koche, :love_big: werde ich so bald es geht dein Rezept ausprobieren.:toothy7:

    Es hört sich sehr lecker an und ich freue mich schon darauf!

    Hallo Petra
    ? Schmuddelthai ? wenn ich das richtig deute würde ich auf so ein KULINARISCHES Erlebniss bei deinem Gastronom verzichten !:laugh_big:

    Danke für das Rezept Wasserfrau und
    Viele Grüße
    Holger
     
    #5
  6. 13.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Wasserfrau :)

    ich hab dein Rezept gestern ausprobiert. Allerdings hab ich es im Crocky zubereitet.

    Hmm, ganz lieben Dank, es hat uns super geschmeckt.

    LG
    Radieschen ;)
     
    #6
  7. 13.08.06
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Schön, dass es Euch geschmeckt hat.
    Solche Rezepte vermisse ich auch ein wenig im Wunderkessel- oder gibt es sie und ich habe sie nur noch nicht entdeckt ??


    Gruß Wasserfrau
     
    #7
  8. 14.08.06
    PetraGG
    Offline

    PetraGG Kreis Groß Gerau

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Holger,

    "Schmuddelthai" ist die Bezeichnung meines Mannes für den Thailänder vor Ort. Das Essen dort war immer super, nur der Gesamteindruck der Inneneinrichtung, des Bodens (alter Teppich, glaube ich), veranlasste meinen Mann dazu. Meine Freundinnen und ich ließen uns dadurch nicht beirren, leider wohl doch ein paar Leute mehr, da er mittlerweile Insolvenz angemeldet hatte und nun unter neuer Leitung mit neuer steriler Inneneinrichtung (ohne Deko, ohne thailändischen Schnörkel) wieder aufgemacht hat. Nix mehr Schmuddelthai....

    Grins,

    Petra
     
    #8
  9. 14.08.06
    Holger
    Offline

    Holger

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Petra.
    na dann GUTEN APPETIT!:happy_big:

    Gruß
    Holger
     
    #9
  10. 29.04.07
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    ich koche grade und da ich Schritt für Schritt vorgehe
    ist mir jetzt erst aufgefallen, was passiert mit der andren Hälfte der Currypaste?

    für ein weiteres Gericht verwenden?

    ich mach des grad mit Süßkartoffeln mitköcheln, erstmal, weil ich nit soviel Fleisch mag

    und dann spar ich mir die Beilage :)
     
    #10
  11. 01.05.07
    wasserfrau
    Offline

    wasserfrau

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Lapislazuli,

    ich habe den Rest der Currypaste einfach eingefroren und beim nächsten Mal genommen.
    Hat denn das Essen geschmeckt ?

    Gruß Wasserfrau
     
    #11
  12. 02.05.07
    lapislazuli
    Offline

    lapislazuli Wunderhexe in spe :-)

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    da du keine kochzeitangaben gemacht hast, hab ich mich so durchgemogelt :)

    die Süßkartoffelstücke hab ich dann nicht mehr gefunden, die Paprikastückli waren teilweise noch sichtbar, dann hab ich noch Hirse dazu getan, weil ich hatte keine Lust im Extratopf Reis zu kochen...

    mir hat es dennoch supergut geschmeckt...allerdings hab ich da wieder mal gemerkt, es hätte kein Fleisch dabei sein müssen :)

    ich hab nochmal abends davon gegessen und mir auch auf die Arbeit was mitgenommen.

    Mein Sohn hat gemeint, es wäre nit so sein Geschmack.

    ich werds wieder machen, vielleicht nur mit Gemüse.
    Nur wegen der Zeiten muss ich noch experimentieren
     
    #12
  13. 02.05.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Huhu,

    jaja, die Asiaten: da will man thailändisch kochen und kauft die Zutaten beim Chinesen...

    @ wasserfrau
    Welche Angaben bzgl. der Kochzeit kannst du jetzt machen?

    @ Radieschen
    Wie lauten die Angaben für den Crocky: Komme ich mit 1 h high und 4 h low ungefähr hin?

    Ich würde das Gericht nämlich gerne mal nachkochen (u. a. mit Zutaten vom Asiaten, ich bevorzuge nämlich deutsches Hühnchenfleisch :))

    Grüße,
    Nicole
     
    #13
  14. 10.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Masaman Curry (thailändisch)

    Hallo Nicole,

    sorry, ich war so lange nicht mehr im Wunderkessel, dass ich deine Frage völlig übersehen habe :rolleyes:.

    1 Stunde high und 4 Stunden low sind gut ausreichend. Sonst zerkocht sich das Ganze zu sehr.

    LG
    Radieschen
     
    #14
  15. 26.09.09
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Radieschen,

    möchte gern dieses leckere Rezept hochschubsen, welches es gestern bei uns gab. Habe es im Thermomix gekocht, nicht im Crocky. Und da reichten 20 Minuten als Garzeit völlig; nach der Hälfte der Zeit habe ich einfach das Gemüse durch die Deckelöffnung hinzu gegeben. Von mir ***** dafür!

    LG
    Brit :p
     
    #15
  16. 26.09.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Brit,

    freut mich riesig, dass dir das Curry geschmeckt hat. Muss ich unbedingt auch mal wieder kochen.

    Hast du das Fleisch in den Varoma gegeben oder in den Mixtopf. Ist eine tolle Idee, das Ganze im Jacques auszuprobieren =D.

    LG
    Radieschen
     
    #16
  17. 05.10.09
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Radieschen,

    ich hatte das Fleisch im Mixtopf. Das ging wunderbar. Einige Stücke sind ein wenig zerfasert, aber dem Geschmack hat das überhaupt keinen Abbruch getan! :finga:

    LG
    Brit :p
     
    #17
  18. 16.10.10
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo...DAS muss ich jetzt mal hochschubsen. Es ist auch eins meiner Lieblingsrezepte, hab das mal bei einem Bekannten gegessen und war so begeistert. Das Rezept was fast das Gleiche wie dieses, nur anstatt frische Erdnüsse mit 1-2EL Erdnussbutter, aber das ist ja fast dasselbe.
    Ich mach es auch oft komplett ohne Fleisch sondern nur mit viel Gemüse...auch Brokkoli schmeckt sehr lecker...
    Die Currypaste hab ich immer da, die haelt sich locker geöffnet bis zum Verfallsdatum im Kühlschrank.. nur Fischsosse bekomm ich hier nicht-lass ich weg!! Und Zitronengras nehm ich getrocknet...tut dem Geschmack kein Abbruch!!!

    und da ich immer so viel Gemüse hab passt es leider net in den TM :-( aber ich hab ja einen tollen Wok :)
     
    #18

Diese Seite empfehlen