Mascarpone-Früchte-Traum

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Joghurt, Quark etc." wurde erstellt von Ohnemoosnixlos, 13.01.12.

  1. 13.01.12
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallo Hexen,

    ich stelle euch nun mein absolutes Lieblingsdessert ein:

    Zutaten für 4-6 Personen:

    6 Baiser (evtl. zur Deko 4 weitere einplanen)
    250 g Mascarpone
    200 ml Sahne
    3 EL Vanillezucker
    200 g gefrorene Himbeeren
    evtl. ein paar Blättchen Zitronenmelisse zur Dekoration

    Baiser im TM 31 auf Stufe 5 drei Sek. zerkleinern, anschließend den Mixtopf leeren und kurz ausklopfen. Den Schmetterling aufsetzen und 200 g gekühlte Sahne auf Stufe 3 bei Sichtkontakt halbsteif schlagen. Vanillezucker (ich mache ihn immer selbst) hinzufügen und nun schnittfest steif schlagen. Etwas Sahne zur Deko abnehmen. Nun Mascarpone hinzugeben und für weitere 6 Sekunden bei Stufe 3 untermixen. Jetzt die zerkleinerten Baisers hinzu geben und bei Linkslauf 6 Sek. unterrühren.

    Die Masse in 4-6 Portionsgläser abfüllen und mit den tiefgekühlten Himbeeren bedecken, Sahne drauf, ein Baiser, eine Himbeere und ein Blättchen Zitronenmelisse oben auf und servieren, wenn die Beeren aufgetaut sind.

    Und dann genießen. Mmmmmh – ich liebe es.

    Gutes Gelingen.


    Auch mit anderen Früchten wie Mango, Waldbeeren, Heidelbeeren, karamelisierten Aprikosen und und und...ein Traum.
     
    #1
  2. 15.01.12
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Hallo Mosi,

    wie groß sind denn Deine Baisers? Bei uns bekommt man beim Bäcker große, und im Einzelhandel in Tüten "Kleine" d.h. sie sind so groß wie Sahnetupfen.
    Das ist ja schon ein großer Unterschied.
    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #2
  3. 15.01.12
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallo Gabi,

    ich hatte welche mit einem Durchmesser von ca. 5 cm - bei "tupfengroßen" würde ich die dreifache Menge nehmen - das ist auch eine Frage, wie süß oder weniger süß du es magst. Mehr Baiser gibt einfach auch mehr crunch.

    Wenn ich sie das nächste Mal kredenze, muss ich unbedingt daran denken, mal ein Foto zu machen.

    LG
     
    #3
  4. 15.01.12
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Vielen Dank Mosi,

    die kleinen hab ich noch da,und alles andere auch- dann gibt es heute deinen Nachtisch. Ich werd berichten wie es allen geschmeckt hat.

    LG
    Gabi
     
    #4
  5. 15.01.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    #5
  6. 15.01.12
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallo Gabi,

    dann sage ich jetzt schon mal "Gutes Gelingen". Wenn ich das Dessert mache, ist es egal, für wieviele Personen ich richte, es ist immer zu wenig :p.

    Hallo Martina,

    Danke für den link, den ich auch mal weiter verfolgt habe. Ist ja eine super Idee, die ganze Köstlichkeit nochmal in den Tiefkühler zu stellen. Muss ich auch mal ausprobieren. So ist das mit Rezepten: man kriegt immer wieder kleine Kniffe mit, wie man "seine Zubereitungsart" nochmal verfeinern bzw. verändern kann. Einfach toll. Und was ich auch schön finde, sind die regionalen Unterschiede in den Gerichten: ein und dasselbe Gericht in tausend Varianten. Herrlich.
     
    #6
  7. 15.01.12
    GabiB
    Offline

    GabiB

    Hallo Mosi
    von uns gibt es 5 Sterne - wenn wir könnten gäb es 10. Es hat super geschmeckt.

    LG
    Gabi
     
    #7
  8. 15.01.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    @Mosi: Warum noch einmal in den TK? Davon steht nichts im Rezept, mache ich auch nicht. Es sind nur die tiefgefrorenen Himbeeren.
     
    #8
  9. 15.01.12
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallo Gabi - vielen lieben Dank für die Rückmeldung - und so einfach zu machen, das ist überhaupt das Beste an der Rezeptur.

    @ Martina,

    nee, steht nicht im Rezept, aber in den Nachfolgethreads - ich finde das eine supi Idee und kann mir vorstellen, dass es dann eher ein bisschen wie Eis ist und nicht wie eine Creme...werde ich sicher mal ausprobieren.

    LG
     
    #9
: gut vorzubereiten

Diese Seite empfehlen