Max. Gewicht beim Mahlen?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ruth72, 26.08.12.

  1. 26.08.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Ihr Lieben, ich hab ein Rezept vom TM für ein buchweizen-dinkelbrot, sehr lecker! zuerst muss man aber 250 g Dinkel mahlen und umfüllen und dann nochmal 100g Dinkel und 150g Buchweizen mahlen und füllt das dann zum ersten Dinkelmehl, d.h. Es wird ja zusammen weiter verwertet. Beides wird jeweils 1 min. Auf St.10 gemahlen.

    Warum kann oder soll man denn nicht gleich 350g Dinkel und 150g Buchweizen zusammen mahlen? gibts da eine Gewichtsgrenze?:confused:
    Oder fällt euch sonst ein Grund ein?


    Vielen Dank schonmal!


    Lg Ruth
     
    #1
  2. 26.08.12
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo Ruth
    man soll nur 250g mahlen um ein gutes Mahlergebnis zu erhalten.

    Gruß Simone
     
    #2
  3. 26.08.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ruth,

    wenn Du zu viel Körner hast, dann wird das Mehl nicht so fein gemahlen.

    Ich achte gerne darauf, dass das Mehl sehr fein ist, - so fein wie in der Getreidemühle wird es ja ohnehin nicht.

    LG Zuckerpuppe
     
    #3
  4. 26.08.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    je höher die Menge desto länger braucht der TM um ein gutes Mahlergebnis zu bekommen. Längere Mahlzeit heißt aber auch eine höhere Temperatur, die der Thermomix beim Zerkleinern erreicht und das ist dann wieder kontraproduktiv was die Inhaltsstoffe des Getreides angeht. Lieber weniger reinpacken und kürzere Zeiten - dafür aber vollwertiges Ergebnis.
     
    #4
  5. 26.08.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Aha ... Da sieht man es mal wieder:"Man wird alt wie eine Kuh und lernt doch immer noch dazu ..." :-O

    Vielen Dank für die prompten Antworten! :)
     
    #5

Diese Seite empfehlen