Frage - Mediterrane Gewürzpasten?????

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von sansi, 14.06.13.

  1. 14.06.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    nachdem ich soeben mal wieder Liebstöckel-Paste fabriziert habe, frage ich mich, ob schon mal jemand von Euch eine mediterrane Gewürzpaste hergestellt hat.

    Wie verarbeitet Ihr Rosmarin, Thymian oder Salbei?
     
    #1
  2. 14.06.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Sansi,

    Salbei wäre mal ne Idee .. da hab ich genügend im Garten stehn..
    nur ich hab da noch nicht die zündenden Idee gehabt.

    gruss Uschi
     
    #2
  3. 14.06.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Uschi,

    ja so ist es. Der Kräutergarten ist voll und jetzt muss die zündende Idee kommen!
     
    #3
  4. 14.06.13
    karndt
    Offline

    karndt

    Bingo, da schließe ich mich an. Ausser knusprig gebraten in Butter (für junge Kartoffeln) und in Saltimbocca fällt mir spontan nichts ein.
     
    #4
  5. 14.06.13
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo Ihr Kräuterhexen,;)

    das habe ich gefunden.

    Kraut und K

    Salbei habe ich nämlich auch jede Menge
    .
     
    #5
  6. 14.06.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallöchen..

    also Salbei trockne ich auch für Tee, wobei ich den nicht trinke, sondern bei Halsweh damit gurgel. Hab aber auch schon Salbeibutter gemacht und Portionen eingefroren. Aber ihr habt schon recht, was passiert mit dem Rest...

    Ich will mir jetzt einen Dörrautomaten zulegen und die Kräuter trocknen und meine eigenen Gewürzmischungen für den Winter machen. Dann weiß ich was drin ist.. ;)
    Hab letztes Jahr alles kleingeschnippelt und eingefroren, aber das hat mir nicht so gefallen. Mag das jetzt mal mit trocknen versuchen.

    Aber ansonsten denke ich das man auch genauso Pasten damit herstellen kann wie mit der Bärlauchpaste.
    wie man die Kräuter dann mischt ist ja jedem selber überlassen.
     
    #6
  7. 15.06.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Guten Morgen karndt, Ingrid und Marina,

    @ Marina
    trocknen für Tee könnte ich auch machen. Salbeitee wird hier auch gerne bei Halsschmerzen eingesetzt. Einen Dörrautomaten habe ich mir kürzlich ja auch zugelegt und habe bereits einiges für meine selbstgemachten Gewürzmischungen getrocknet. Bin bisher sehr zufrieden.
    Wie genau machst Du deine Salbeibutter?

    Bärlauchpaste und Liebstöckelpaste mache ich auch immer.

    Klasse wäre eine Paste mit Kräuter die recht universell im Winter bei allen mediterranen Speisen zum Einsatz kommen könnte.
    :confused:



     
    #7
  8. 15.06.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Sansi..

    Also die Salbei-Butter mache ich eigentlich ziemlich simpel, aber auch nicht im TM. Da wird mir der Salbei zu "matschig" ich hacke den Salbei klein und matsche ihn mit Butter, Salz und einem Schuss Öl. Und dann zu Steaks, oder auch mal auf Spaghetti ist das schon ziemlich lecker.

    Für eine mediterrane Paste, nimm doch einfach mal die Kräuter die dazu passen (zB Oregano, Thymian, Rosmarin evtl. ne Knoblauchzehe) und dann so wie das Bärlauchpasten Rezept. Kann doch eigentlich nur gut schmecken. Ich glaube das probiere ich auch mal so. Das ist sicher auch noch aromatischer als getrocknete Kräuter..
     
    #8
  9. 15.06.13
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Sansi ,

    ich kann Dir bei Deiner Frage leider nicht weiterhelfen - aber ich liebäugele auch mit einem dörrautomaten.
    Welchen hast Du Dir denn zugelegt?
     
    #9
  10. 16.06.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Marina und marmorata,

    @ Marina
    dann werde ich mir auch mal was Salbeibutter für den Vorrat machen. Habe sie schon mal frisch gemacht zu Gnocchis, war sehr lecker. Aber warum sollte man sie nicht auch, wie alle anderen Buttervarianten, einfrieren
    :rolleyes: Danke für Deinen Tipp!

    @ marmorata
    Ich habe mir diesen zugelegt. Bisher nur für Apfelchips und Kräuter genutzt und bin sehr zufrieden. Ein Excalibur ist natürlich ein Traum, aber nur fürs Kräuter trocknen reicht mir meiner.

     
    #10
  11. 16.06.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    #11
  12. 16.06.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Gaby,

    zwei D..... ein Gedanke
    ;). Rate mal wo ich gerade parallel gucke. Die Paste lacht mich auch an . Werde ich machen.

    Auf alle Fälle auch das Thymian-Pfeffer-Salz und die Kräuter der Provence. Klasse auch die Öle.

    Das hier
    finde ich auch klasse. Könnte man auch noch mit Kräutern aufpeppen.

    Dankeschön!
     
    #12
  13. 16.06.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Marina,
    meinst Du bei Deinem Vorschlag, die mediterranen Kräuter alle zusammen und dann zu einer Paste? Ich frage deshalb, weil ich nämlich von einem Kraut allein nicht 1oo g für eine Paste zusammen bekomme, das ist ja schon ziemlich viel, was man dann von einer Sorte benötigt. Was bei Bärlauch kein Problem war, da hatte ich genug im Wald gesammelt.
    Danke und liebe Grüße
    Chou-Chou
     
    #13
  14. 16.06.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Hallo Chou-Chou..

    ich habe es jetzt selber noch nicht ausprobiert, das werde ich morgen machen.. Aber ich werde einfach Rosmarin, Oregano, Thymian und was sonst noch so passt ernten und dann auch n bisl knofi dran machen bis ich 100 g zusammen hab. Meine Kräuter sind allerdings so explodiert dieses Jahr, das ich wohl ziemlich schnell 100g zusammen hab.. :rolleyes: Dann können die noch mal schön wachsen und ich weiß bis dahin, ob es mir gefällt oder nicht. Oder ob ich sie doch herkömmlich trockne und dann Gewürzmischungen daraus mache..

    Also ich werde morgen mal berichten wie es gelaufen ist. Brauche erst Salz, sonst würde ich mich ja gleich dran machen... ;)
     
    #14
  15. 16.06.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Chou-Chou,

    hier hat Gaby2704 so eine Paste gefunden wie sie von Marina beschrieben wird.

     
    #15
  16. 16.06.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    und schon ausgedruckt.........danke liebe Sansi und natürlich auch an die Entdeckerin Gaby 27o4. Trotzdem bin ich noch gespannt, was uns Marina schreiben wird.
    Guten Start Euch allen in die neue Woche und l.G.
    Chou-Chou
     
    #16
  17. 17.06.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Guten Morgen,

    ich bin mal gespannt, wie die Paste bei euch wird. Ich hatte so viel Schnittlauch, das ich davon eine Schnittlauchpaste (nach dem Grundrezept der Bärlauchpaste) gemacht hab. Davon gebe ich dann auch mal was in die Marinade fürs Grillfleisch, aber auch an die Salatsoße.

    Hab an meiner Pfefferminze schon fleissig gepflückt und abends Pfefferminztee aufgeschüttet, den ich dann kalt am nächsten Tag verteilt zu mir genommen hab. Jetzt muss ich was warten, denn der Pfefferminzzucker reizt mich sehr.


    Schönen Montag, der soll ja heute richtig schön sommerlich werden.
     
    #17
  18. 17.06.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Ihr lieben Kräuterfans,
    in dem Link, den uns Gaby genannt hat, steht, dass man unbedingt die Kräuter nach dem Waschen für mehrere Stunden trocken (ja eher sogar welken)lassen soll. Ehrlich gesagt, ich habe meinen Bärlauch immer "tropfnass" zur Paste gemacht. Was ist daran falsch, außer dass die Paste möglicherweise etwas "wässriger" wird. Kann mir eine von Euch dazu eine Antwort geben?
    So, nun wird's schön warm..........hoffentlich nicht zu unerträglich. Ich persönlich liebe nicht unbedingt die Wärme in Richtung 3o°.
    Liebe Grüße und schon mal "danke".
    Chou-Chou
     
    #18
  19. 17.06.13
    Sunflower2906
    Offline

    Sunflower2906

    Guten morgen ihr lieben..

    Also ich hab meine Kräuter heute früh geerntet und gleich gewaschen. Welken lasse ich es nicht, aber es steht schon noch alles in der Küche zum abtropfen. Aber das habe ich jetzt ehrlich gesagt eher instinktiv gemacht.. Und weil ich ja dann erst einkaufen war fürs Salz.. :)
     
    #19
  20. 17.06.13
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo,

    ich denke, das die Kräuter viele ätherische Öle haben, daher um die Mittagszeit geerntet werden sollen. Das ist bei Bärlauch nicht der Fall. Bei Waldmeister sollte man den "welken" lassen, weil der dann erst das volle Aroma entfaltet. Ob das bei den anderen Kräutern auch so ist, weiß ich nicht.
     
    #20

Diese Seite empfehlen