Frage - Mehl- bzw. Körner und deren Bezeichnung

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Molinchen, 10.01.10.

  1. 10.01.10
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo zusammen,

    ich hab immer wieder Probleme mit den verschiedenen Bezeichnungen von Mehlen.

    Gibt es einen Unterschied zwischen Roggenmehl und Roggenvollkornmehl, genauso wie bei Weizen- und Weizenvollkornmehl oder bei Dinkel.

    Was ist der Unterschied zwischen Mehl und Vollkornmehl? Besteht der darin, ob ich das Korn selber im TM mahle (also dann Vollkornmehl egal welche Körnersorte) oder fertig gemahlenes Mehl kaufe?

    Ich bin da überhaupt nicht bewandert und finde aber auch nichts wo mir das in einfacher Weise erklärt wird.

    Aber ich bin sicher, dass die fleißigen Brotbäckerinnen mir da etwas weiterhelfen können oder ihr mir Links geben könnt.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.
     
    #1
  2. 10.01.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Vollkornmehl ist immer aus dem ganzen Korn,
    das hast Du auch, wenn Du die Körner selbst mahlst, egal welche Sorte.

    Hier findest Du die Typen
    Type bezieht sich auf den Ausmahlungsgrad, immer bei geschälten Körnern,
    alles was eine Nummer hat ist also kein Vollkorn.
     
    #2
  3. 10.01.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    wenn du Roggenkörner im TM mahlst bekommst du Roggenvollkornmehl.
    wenn du Weizenkörner im TM mahlst bekommst du Weizenvollkornmehl.
    wenn du Dinkel-körner im TM mahlst bekommst du Dinkelvollkornmehl.
    Viele meinen auch, dass Roggen "mehr" Vollkorn ist als Weizen, weil es dunkler ist.
    Dinkel-, Weizen- und Roggenmehl gibt es dann noch mit Typenbezeichnung, z.B. bei Weizenmehl 405 oder 550 oder 1050, je höher die Zahl desto dunkler das Mehl.
    Wenn in einem Rezept -mehl steht, meinen die das normale 405er. Man kann auch nicht einfach normales gegen Vollkornmehl austauschen, weil die Flüssigkeitsmenge dann nicht stimmt.
     
    #3
  4. 10.01.10
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo ihr beiden,

    ihr habt mir das nun bestätigt was ich schon dachte. Aber ich war immer ein wenig im zweifeln. Da ich nun verstärkt auf unsere Ernährung achten möchte und auch das Brot wieder überwiegend selber mache war mir das sehr wichtig.

    Das der Flüssigkeitsbedarf zwischen normalen Weizenmehl und Vollkornmehl unterschiedlich ist wusste ich.

    Den Link werde ich mir gleich mal zu Gemüte führen.

    Danke euch!
     
    #4

Diese Seite empfehlen