Mehl und Wasser

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Sabine67, 02.01.06.

  1. 02.01.06
    Sabine67
    Offline

    Sabine67

    Hallo Ihr Vollwert-Hexen, und alle anderen auch!

    Nachdem ich mein gekauftes Mehl jetzt nahezu alle habe, überlege ich nur noch selber zu mahlen -- Wozu habe ich Jaques =D ?!
    Hat jemand von Euch Erfahrungen damit? Gerade so beim Brotbacken mit der Wassermenge, etc. Bin, wie immer, gespannt auf Eure Antworten!

    Gruß Bibi
     
    #1
  2. 02.01.06
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Mehl

    Hallo Sabine 67, :lol:

    klar kannst Du alles selber mahlen... aber einen so feinen Mahlgrad wie gekauftes Mehl wirst Du nicht erreichen. Ich mache auch vieles an Mehl selbst, aber ganz feines wie 997,1050 und 1150 kaufe ich dazu. Du kannst nur versuchen zu schroten und dann abzusieben, so erhältst Du feines und grobes. Wenn man aber nur mit selbst geschrotetem Mehl backt, wird das Backergebnis auch dementsprechend. Evtl. Musst Du dann aber Weizenkleber zugeben damit das Brot nicht bröselig wird. Wenn man auch ab und zu mit 405 er Mehl backt oder etwas davon zugibt, erhält man ein schöneres Backergebnis. Es ist ja nicht giftig, hat nur wenig Inhalt.
    Ab und zu esse ich schon gerne mal ein "glattes" Brot und keines mit Körner oder Saaten drin. Und das geht mit gekauftem Mehl sehr gut.

    Gruss Kiwy
     
    #2
  3. 02.01.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Bibi =D
    meistens backe ich keine reinen Vollkornbrote/ -brötchen, sondern nehme ein Gemisch aus normalem Mehl und Vollkornmehl (selber gemahlen) Ich nehme zuerst die angegebene Menge Wasser und beobachte Jacques beim Kneten. Wenn ich sehe, dass der Teig zu krümelig ist, gebe ich noch schluckweise Wasser hinzu, bis ein geschmeidiger Teig - etwas feuchter für die Form, oder bei Brötchen etwas fester - entstanden ist. Da ich das Ganze so Pi mal Daumen mache, kann ich nicht genau sage, wieviel Wasser bzw. Flüssigkeit ich mehr nehme.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #3
  4. 03.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bibi,

    ich backe sehr gerne das Dinkel-Buchweizenbrot . Das aus dem roten Buch S.201 wurde bei mir zu broeselig. Ich backe es am liebsten so:

    400g Dinkel
    100g Kasha
    500ml Wasser
    25g Hefe
    2 TL Salz
    3 EL Apfelessig
    110g Sonnenblumenkerne
    120g Leinsamen
    100g Sesam

    Die Haferflocken lass ich weg. Backen 10 Min bei 220*, 40Min bei 200*.

    Ich backe am liebsten auch nur mit selbstgemahlenem Mehl, vor allem bei Sauerteigbroten. Das Brot ist gut bis zur letzten Scheibe. Wenn ich Sauerteigbrot mit gekauftem Mehl backe, wird es viel schneller trocken und schimmelt bei mir. Meinem Mann zuliebe muss ich zwischendurch helles Brot mit gekauftem Mehl backen, sonst haelt er beim Italiener und bringt Ciabatta ( welches mir zwischendurch auch mal schmeckt) und laueter suesse Stueckchen mit, Beim gekauften Mehl achte ich aber darauf, dass es Bio ist und kein Chemielabor darinsteckt. Bei uns steht zum Glueck auf der Tuete, was alles in der Tuete steckt. Unter das gekaufte weisse Mehl mische ich dann je nach Wochentag trotzdem mal Hirse, Hafer, Roggen, Kamut oder Popkorn.

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #4
  5. 03.01.06
    Sabine67
    Offline

    Sabine67

    Guten Morgen Tebasile!

    Vielen Dank für Dein Rezept, werde es gleich heute mal probieren! Gehe ich denn richtig in der Annahme das Buchweizen = Kasha ist? Ich mache es jetzt mal so.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Bibi
     
    #5
  6. 03.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bibi,

    oh jeh schon Morgen :roll: . Kasha ist der geroestete Buchweizen, Du kannst aber auch den ungeroesteten, der heller ist, nehmen. Ich werde das Brot heute auch mal wieder backen.

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #6
  7. 03.01.06
    Sabine67
    Offline

    Sabine67

    Nochmal Tabasile :-?

    Meinst Du ich kann Ihn vor dem Mahlen einfach in der Pfanne rösten?

    Bibi
     
    #7
  8. 03.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Bibi,

    gute Idee, warum eigentlich nicht =D

    Gruss,
    Elli :wink:
     
    #8
  9. 03.01.06
    Sabine67
    Offline

    Sabine67

    :finga: Danke Ellie!

    Dann wollen wir mal! Werde berichten. Habe nämlich auch so einen GöGa der sehr an seiner WeißmehlStulle hängt :-( :-( :-(

    Gruß, Bibi
     
    #9
: hefeteig, thermomix, vollwert, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen