Mein Cheeseburger Hackbraten

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von nnorth, 03.12.07.

  1. 03.12.07
    nnorth
    Offline

    nnorth

    Hallo Ihr Lieben,

    jetzt wollte ich mein Cheeseburger-Bacon Hackbraten posten. Hoffe das ich es hier richtig einstelle obwohl es nur im TM gemixt wird.

    Mein Cheeseburger-Bacon Hackbraten

    750 g Hackfleisch (hier ist er meist Rind)

    1/2 Tasse zerkleinerte Butter Crackers (125ml), das sind die crackers die man mit spreads isst und dann im TM zerkleinern

    1 Tasse gehacker Kaese (Cheddar) (250ml) im TM zerkleinert

    1 Packet trockene Zwiebelsuppe

    2 geschlagene Eier

    1/4 Tasse ketchup (65ml)

    2 Essloeffel Steak Sauce

    6 Scheiben Bacon, in stuecke geschnitten und knusprig gebraten (das mache ich in einer Pfanne waehrend ich alles andere zusammensuche weil ich das fett nicht im der hack mischung moechte

    Ofen auf 175C vorheizen.

    Kaese zerkleinern und umschuetten und dann Crackers zerkleinern.

    Alle Zutaten in den TM geben und mixen auf Linkslauf … keine Stufe (2-3) bis alles gut gemixt ist man moechte aber keinen matsch

    Alles in eine Kastenform geben und backen, wenn noetig das fett abschuetten das sind ansammelt bevor man den Hackbraten serviert.

    Backen bis die innentemperatur 71C hat … so um die 45 -60 minuten

    P.S. Diese Hackmischund nehme ich auch fuer andere gerichte wie Frikadellen, Gefuellte Paprikaschoten, Hachbaellchen oder auch Hamburger die ich dann auf den grill werfe

    Dieser Hackbraten wird bei uns immer gern gegessen. Dazu macke ich meistens Knoblauch-Karoffelpueree.

    Liebe Gruesse,
    Nicole
     
    #1
  2. 03.06.12
    Kickerfrau
    Offline

    Kickerfrau

    Also ich probiere das jetzt mal mit grassfed beef and Gauda Kaese( da ich cheddar nicht mag) und das auch der einzie Kaese war den ich im Haus hatte:) mal sehen wie es wird???
     
    #2
  3. 03.06.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Kickerfrau,

    danke daß du das Rezept nach oben geschubst hast. :p

    Danke Nicole, daß du das eingestellt hast. Den Braten werde ich nächste Woche mal machen. Hört sich sehr lecker und schnell an.
     
    #3
  4. 03.06.12
    nnorth
    Offline

    nnorth

    Hallo Kickerfrau und Christine,

    Ich bin hier ja nicht mehr so oft und heute morgen habe ich mir gedacht jetzt schau ich hier mal wieder vorbei und sehe mein rezept. Ich hoffe es schmeckt euch. Ich habe jetzt hunger auf Gefuellte Paprika Topf bekommen als ich das gelesen habe. Hackbraten habe ich schon laenger nicht mehr gemacht da ich jetzt allein lebe ist mir ein hackbraten zu gross. Aber wir haben ihn wirklich am liebsten mit Knoblauch-Kartoffelpuree gegessen und Gruene Bohnen mit Mandeln als Gemuese.

    Sehr liebe Gruesse,
    Nicole
     
    #4
  5. 03.06.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Nicole,

    schön daß man auch wieder mal ein paar "alte" Hexen online findet

    wie machst du denn das Knoblauch-Kartoffelpüree? Damit hast du mir regelrecht den Mund wässrig gemacht :happy_big:


    Normalerweise mache ich immer das Rezept von Kismet, weil das so easy ist
     
    #5
  6. 03.06.12
    nnorth
    Offline

    nnorth

    Hallo Christine,

    ja jetzt da ich allein wohne (sohnemann ist in der Air Force) koche ich wieder mehr mit dem TM.

    Also das Puree kannst du auch nach rezept im TM machen .... Ich mache das auch letztlich wieder im TM fuer mich allein. Das leckerste Knoblauch Kartoffelpuree bekommst du wenn du die Knoblauchzehen in kleine Stuecke schneidest (ich habe eine presse die nicht muss presst sondern sie in Stifte scheidet) und diese Stuecke dann in Butter leicht braun anbratest. Entweder in einem kleinen topf oder in der micro, must aufpassen sie nicht dunkel werden zu lassen. Nachdem das puree fertig ist die butter mit dem knoblauch in das puree rein, umruehren und fertig. Nicht mit knoblauch sparen da man es ja schmecken soll. Wie viel kann ich dir nicht sagen kommt drauf an wie viel Karoffeln du nimmst.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 11:20 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 11:16 ----------

    Sorry Christine,

    ich wollte noch gar nicht fertig sein mit dem bericht....... Wenns schneller gehen muss als Knoblauch in butter braeunen dann einfach granulated knoblauch nehmen. Ich mag das knoblauch pulver nicht deshalb granulated. Wenn du den Knoblauch in butter in der micro machst das geht unheimlich schnell, bitte aufpassen und nur in 10 sekunden stufen machen. So jetzt bin ich fertig ....... ;)

    Sehr Liebe Gruesse,
    Nicole
     
    #6
  7. 07.06.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Nicole, :hello2:

    so, der Braten ist bereits restlos aufgefuttert. Er war super lecker, locker und saftig.
    Ich hatte nur dummerweise vergessen die letzten paar Minuten den Deckel vom Ultra zu entfernen, daher ist er leider etwas blass geblieben. Das nächste Mal werde ich dran denken. ;)

    Mit den ml-Angaben von gemahlenen Crackern und Käse habe ich mich etwas schwer getan, daher habe ich einfach 250g Gouda erbsengros gehäckselt. Bei den Crackern hab ich mich verschätzt, aber dann die Brösel in einen Messbecher gefüllt und anschließend gewogen. Schußendlich waren es nur 25g :rolleyes:

    Den Knobi für das Kapü (Kismet-Rezept) habe ich in einem EL Butter glasig gedünstet und kurz vor Garende in den Mixi getan. Auch das hat hervorragend dazu geschmeckt.
    Wir hatten noch Gurken- und Karottensalat dazu.

    Mein Fazit: sehr lecker und empfehlenswert, gibts sicher bald wieder. Dafür von uns 5 *****
     
    #7
  8. 09.06.12
    nnorth
    Offline

    nnorth

    Guten Morgen Christine,

    das freut mich. Ja mit den ml angaben das ist hier halt so das alles im messbecher (gewogen) wird. Ich mag auch die gramm und kilo angaben besser aber wenn ich ein amerikanisches rezept koche oder backe dann ist halt der messbecher schon draussen und ich mache damit weiter. Mich freut es wirklich das es euch geschmeckt hat. ich muss dieses rezept mal wieder in frikadellen machen. Da mit ein ganzer hackbraten wirklick zu gross ist. Vielen dank fuers ausprobieren.

    Sehr Liebe Gruesse,
    Nicole
     
    #8
  9. 09.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Nicole,
    schön, dass du dich wieder mal meldest..*lach*....ja, nun ist der Bursche schon so groß, dass er nicht mehr bei Muttern wohnt...wo geht nur die Zeit hin...?. Dein Rezept habe ich mir jetzt auch ausgedruckt - werde aber aus der Masse Frikadellen machen, damit Junior die auf sein Vesperbrot packen kann.
     
    #9
  10. 03.11.12
    rainbow1979
    Offline

    rainbow1979

    Huhu!

    Dieses Rezept hab ich jetzt schon Wochen vor mir hergeschoben - was ein Riesenfehler war. Mensch ist dieser Hackbraten toll.

    Von den letzten USA-Urlauben (bin total süchtig) hab ich mir auch ein paar Mesure-Caps mitgenommen - war hier ja hilfreich *freu*

    Wirds definitiv wieder geben - und kommt in meine Sammlung. Habe auch ein Knoblauch-Püree gemacht - passt super dazu!

    Also - vielen lieben Dank!

    Grüße in die Staaten - wie gerne wär ich da jetzt *seufz*

    rainbow1979 :laughing2:
     
    #10
  11. 05.11.12
    nnorth
    Offline

    nnorth

    Rainbow,

    vielen dank.

    Diese woche gibts bei mir nur reste aus dem Kuehlschrank. Aber naechste woche muss ich den auch mal wieder machen.

    Sehr Liebe Gruesse
    Nicole
     
    #11

Diese Seite empfehlen