Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Elchi, 10.04.06.

  1. 10.04.06
    Elchi
    Offline

    Elchi Inaktiv

    Hallo,
    hier kommt endlich mein Einstandsrezept. Ist schon viele Jahre erprobt, habe bestimmt schon 1000 Käsestangen gebacken, weil meine Kinder die früher am Geburtstag immer mit in Kindergarten und Schule genommen haben.

    Zutaten:
    500 g Weizenmehl
    1 Prise Salz
    300 ccm Milch
    25 g zerlassenes Fett
    1 Pä. Hefe
    1 Teel. Zucker
    100 g geriebener Edamer oder Gouda
    1 Prise Paprika (lass ich weg)
    Eigelb zum Bestreichen.

    Erst den Käse im TM zerkleinern, dann beiseite stellen. Milch erwärmen, bei 40 Stufe 1, 1 Minute; dann Fett, Hefe, Zucker, Salz dazu, 8 Sekunden auf Stufe 5. Jetzt das Mehl zugeben, ca 2 Minuten auf Brotstufe kneten, bis der Teig sich vom Böden löst und nicht mehr klebt. Dann durchkneten und gehen lassen. Anschließend ca. 1 cm rechteckig ausrollen. Die ganze Platte mit Eigelb bestreichen, mit dem Käse bestreuen und, wenn man mag, noch mit grobem Meersalz bestreuen. Dann in ca 1/2 breite Streifen streichen, ca. 15 cm lang. Noch mal gehen lassen, und bei 200 Grad 15 bis 20 Minuten backen. Schmecken frisch am besten.
    Man kann die Stangen super einfrieren, am besten ungebacken, mit Käse bestreut, mehrere Lagen übereinander, mit Backpapier getrennt, und dann z.b. morgens aufbacken. Brauchen dann vielleicht fünf Minuten länger.
    Guten Appetit!
    Elchi
     
    #1
    skari und sansi gefällt das.
  2. 10.04.06
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Elchi,

    ich habe heute gleich mal deine Käsestangen ausprobiert. Gehen ja wirklich schnell und einfach :cool: . Ich habe etwas mehr Salz in den Teig gegeben und ca. 2 TL Paprikapulver mit dem Käse vermischt, da wir es gern herzhaft mögen. Danke für das schöne Rezept.

    LG
    Pebbels
     
    #2
  3. 30.06.06
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Elchi,

    ich habe gerade Deine Käsestangen gebacken, da haben wir beim Fussballspiel etwas zum Knabbern. Ich habe schon probiert und sie sind köstlich. Allerdings finde ich auch, dass der Teig etwas mehr Salz vertragen könnte, aber das ist Geschmackssache . Das Rezept kommt auf jeden Fall zu meinen Favoriten.
    Ich überlege noch, ob es auch eine süsse Variante geben könnte, vielleicht mit gehackten Nüssen und Hagelzucker ? ich glaube, das probier ich demnächst mal aus.

    Herzlichen Dank für das Rezept !
    Friedchen
     
    #3
  4. 02.07.06
    Petra*
    Offline

    Petra*

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Elchi,

    ich glaub deine Käsestangen mach ich am Dienstag zum Fußballspiel

    Deutschland - Italien

    Vielen Dank fürs Rezpet!!
     
    #4
  5. 03.07.06
    friedchen
    Offline

    friedchen

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Petra* ,
    mein Tipp : unbedingt mindestens 1 Teel. Salz nehmen und die Stangen kurz vor dem Spiel backen, frisch aus dem Ofen sind sie am besten !
    LG Friedchen
     
    #5
  6. 03.07.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Elchi,

    habe eben dein Rezept entdeckt. Werde ich auch morgen als "Nervennahrung" für das Fussballspiel ausprobieren!
    Danke schon mal.
     
    #6
  7. 05.07.06
    Elchi
    Offline

    Elchi Inaktiv

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo,
    freut mich, dass Euch die Käsestangen schmecken. Etwas mehr Salz werd' ich beim nächsten Mal vielleicht auch mal drantun. Aber ich bestreu das Ganze ja noch mit Meersalz, wer will, kann übrigens auch noch Paprika nehmen. Als meine Kinder noch klein waren, haben die die Stangen immer am Geburtstag mit in KiGa oder Schule genommen, das heißt, ich hab' dann morgens mal schnell 70 Stück von den Dingern gebacken, von einer wird ja keiner satt. Aber wenn man sie vorher einfriert, geht das ganz gut.
     
    #7
  8. 05.07.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Elchi,

    wollte nur mal kurz berichten!
    Gestern habe ich die Käsestangen gebacken. Sind ganz super geworden. Mein Ofen braucht etwas weniger Hitze und weniger Zeit, aber den Dreh hatte ich schnell raus!

    Alle waren sehr begeistert. Ich konnte gerade noch welche für meine Tochter retten, damit sie sie heute morgen mit in den KIGA nehmen konnte! Die wollte nämlich nicht in Bett, weil sie noch von den Stangen essen wollte!
     
    #8
  9. 12.07.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo
    habe am Samstag zur WM-Party um den 3.Platz deine Stangen gebacken! Konnte garnicht so scnell schauen wie die weg waren! Super sag ich nur!! Das nächste mal werde ich ein paar Schinkenwürfel mit in dewn Teig geben! Dann schmecken sie bestimmt genauso wie die von unserem Bäcker, sahen auch genauso aus! Danke schön.
     
    #9
  10. 12.07.06
    Pferdle
    Offline

    Pferdle

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    An alle, welche schon diese tollen Stangen gebacken haben.

    Wer kann mir dieses Zitat erklären. Sind da cm gemeint?

    Gruss
    Claudi
     
    #10
  11. 12.07.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Claudi=D
    ich würde sagen, ja.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 12.07.06
    Pferdle
    Offline

    Pferdle

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Marion,

    Danke Dir für die Antwort.

    Werde das Rezept demnächst ausprobieren.

    Gruss
    Claudi
     
    #12
  13. 18.07.06
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Elchi,

    danke für dieses schöne Rezept. Hört sich einfach an, ich werde sie heute ausprobieren, da ich eingeladen bin. Mal sehen wie ich damit lande!!

    Servus Elke :wave:
     
    #13
  14. 18.07.06
    Elchi
    Offline

    Elchi Inaktiv

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Pferdle,
    da hab ich wohl nicht aufgepasst. Ja, da sind cm mit gemeint. Meine Tochter hat sie neulich mit dem Pizzaschneider geschnitten, sahen toll aus. Ich nehm sonst immer ein Teigrad dazu. Aber das kann ja jeder selbst entscheiden, wie breit. Auch die Länge ist variabel. Wenn sie ganz besonders toll aussehen sollen, schneide ich sie in Backblechlänge.
     
    #14
  15. 18.07.06
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo,

    mhh, ich möchte die Käsestangen auch gerne ausprobieren - aber jetzt stehe ich hier und weiss nicht, ob mit 1 Pä. Hefe ein Würfel Hefe oder ein Päckchen Trockenhefe gemeint ist?????

    Mit wieviel Hefe habt ihr gebacken???:-O
     
    #15
  16. 18.07.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo, Jasa,

    ich gehe davon aus, dass Frischhefe gemeint ist. Aber in diesem Falle kannst Du es m. M. nach machen, wie Du willst. Das eine entspricht in der Menge dem anderen, und in der Anwendung sind sie beide für dieses Rezept geeignet.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #16
  17. 19.07.06
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo!

    Die Käsestangen sind super, ich habe welche daheim lassen müssen, sonst wäre meine Family sauer geworden. Sie sind supergut angekommen, ich habe mit etwas Vollkornmehl ausgetauscht und auch mehr Salz dazugenommen. Mit scharfen Paprika habe ich sie gewürzt - mmhh....

    @ Simone:
    Ich habe auch Frischhefe vermutet, habe sie mit 1 Würfel gemacht und sind total locker geworden.

    Servus Elke ;)
     
    #17
  18. 19.07.06
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo Ihr Lieben,

    danke für eure schnelle Hilfe!! Jetzt kann ich gleich heute loslegen.....

    @ Jutta
    Jetzt hab´ich wieder etwas dazugelernt. Mit Trockenhefe hab´ich gar keine Erfahrungen... Danke für die Info!
     
    #18
  19. 19.07.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo, Jasa,

    auf den Trockenhefetütchen steht immer drauf, dass sie für 500 g Mehl sind. Bei längerem Gehen auch für mehr. Trockenhefe kann man unter die trockenen Zutaten mischen und gleich mitverarbeiten. Das geht natürlich mit Würfelhefe nicht. Aber Trockenhefe kann eben auch wie Würfelhefe verwendet werden. So einfach ist es.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #19
  20. 19.07.06
    kochdoch
    Offline

    kochdoch Guest

    AW: Mein Einstandsrezept - Ungarische Käsestangen

    Hallo!

    @ Jutta:
    Ich gebe im Jaques immer die Hefe mit hinein und vermische alles, ohne Vorteiglein. Das habe ich mal bei einer Vorführung gesehen. Das klappt super, bisher hatte ich immer einen 1a Hefeteig.

    Ciao Elke
     
    #20

Diese Seite empfehlen