Mein liebster MÜRBTEIG - Basisrezept

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von orientbayerin, 04.06.10.

  1. 04.06.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    Huhu,
    ich habe vor vielen Jahren (es war 1996) das MÜRBTEIG-Lieblingsrezept meiner Tante aufgeschrieben.
    Und seither mache ich viele Kuchen auf dieser Basis.

    Er eignet sich wunderbar für Obstkuchen:
    z.B. Zwetschgendatschi (mit oder ohne Streussel)
    Apfelkuchen (mit oder ohne Streussel) und und und.

    für 1 Backblech:

    500 gr Mehl (kann auch 250 gr. Vollkorn und 250 gr. Weissmehl sein)
    250 gr Margarine (meine Tante nimmt IMMER Rama)
    140 gr Zucker
    2 Eier
    1 Prise Salz
    1-2 EL Sauerrahm (oder Dosenmilch oder Sahne, was grad da ist)


    für eine Springform nimmt man die Hälfte.

    Ich gebe alle Zutaten auf einmal in den TM31 und knete auf BROTSTUFE ca 1:30 Minuten.

    Ein spitzenmäßiger Mürbteig.
     
    #1
  2. 15.07.10
    Wickie72
    Offline

    Wickie72

    Hallo,

    ich lese gerade Dein Rezept. Ich liebe diese alten Rezepte. Kannst Du mir noch sagen wie lange ich den Boden backen muss?

    Herzliche Grüße

    Wickie72
     
    #2
  3. 15.07.10
    Helmi
    Offline

    Helmi

    Superrezept.
    DANKESCHÖN

    Liebe Grüße
    Helmi
     
    #3
  4. 17.08.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallihallo!!!

    Vielen Dank für dieses Rezept! Das ist tatsächlich das erste Mürbteig-Rezept, bei dem mir der Teig beim Ausrollen nicht reißt. SUPER!
     
    #4
  5. 17.08.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Orientbayerin,

    backst du den Teig vor oder belegst du den gleich?

    Danke und liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #5
  6. 18.08.10
    kleinehexe1
    Offline

    kleinehexe1

    Hallo CoffeeCat,

    ich hab den Mürbteig jetzt schon zweimal gemacht: Einmal für Käsekuchen und das andere Mal für Zwetschgenkuchen. Vorgebacken hab ich dabei nicht. Einfach die Quarkmasse bzw. die Zwetschgen drauf und dann ab in den Ofen.
     
    #6
  7. 18.08.10
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo zusammen,

    hat schon mal jemand versucht aus diesem Mürbteig Kekse zu backen? Ich mache meinen Mürbteig immer nach der 1-2-3-Methode (1 Teil Zucker, 2 Teile Butter oder Margarine und 3 Teile Mehl) plus 1 Ei nach alter Überlieferung meiner Großmutter. So richtig toll zufrieden war ich damit aber noch nie. Hat jemand Erfahrungen???? Wir lieben einfache und schlichte Mürbteigkekse...
     
    #7
  8. 19.08.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Nickie,

    stöbere doch mal in der Stichwortwolke unter kekse-plätzchen, da wirst du bestimmt fündig.
    Vor kurzem wurde auch ein Rezept für Sommerplätzchen eingestellt.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #8
  9. 19.08.10
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    An Erika:

    Ich habe Deinem Rezept einen neuen Platz gegeben, damit es hier nicht untergeht;)!
     
    #9
  10. 19.08.10
    Nickie
    Offline

    Nickie

    Hallo CoffeeCat,

    die Sommerplätzchen finde ich ein ganz tolle Idee, da macht das Keksebacken sogar im Sommer richtig Spaß. Das werde ich sicher mal ausprobieren. Vielen Dank!
     
    #10
  11. 19.08.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Orientbayerin,

    ist das Rezept auch für einen ganz normalen Obstboden geeignet? Wenn ja, ist das ein knuspriger Boden oder eher ein "weicher" Boden?
     
    #11
  12. 08.05.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Orientbayerin,

    diese Woche habe ich zum erstenmal Deinen Mürbeteig gemacht und eingefroren, dann gestern aufgetaut und gebacken. Super gelungen und deshalb vielen Dank für das Rezept. Ob es jetzt, wie oben gefragt ein weicher oder knuspriger Boden ist weiß ich allerdings nicht. Ich hatte ihn mit Äpfeln und Streuseln belegt und habe ihn dann zur Kommunion weiter verschenkt. Deshalb hoffe ich, das er den Gästen heute nachmittag schmeckt.
    Jedenfalls werde ich mir den Mürbeteig als Vorrat einfrieren. Dann hat man schnell mal einen Kuchen parat. Danke und 5*****
     
    #12

Diese Seite empfehlen