Mein PC sollte gehäckt werden!!!!

Dieses Thema im Forum "PC und Co." wurde erstellt von Pfundshexchen, 25.06.16.

  1. 25.06.16
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Hiermit möchte ich Euch vor einem Anruf warnen,den wir gestern bekommen haben:
    Es meldete sich telefonisch eine Englischsprechende Dame und sagte meinem Mann,dass sie von Microsoft aus anrufen würde.Unsere PC-ID-Nr. ständ auf einer Häckerliste,bzw. mein PC würde ständig Meldungen an Microsoft senden.Da mein Mann noch nie etwas für die Englische Sprache übrig hatte,stellte er die Anruferin an mich weiter durch. Die Dame verwickelte mich in ein Gespräch,mit der Absicht etwas näheres über unseren PC zu erfahren,bzw. wollte sie wissen,wie der "Häcker" wohl mit seiner Schadsoftware in unseren PC eingedrungen sein könnte.So wollte sie z.B. erfahren,ob ich eine Kreditkarte habe,bei Amazon einkaufe,onlinebanking mache,usw.. Nach einer gewissen Zeit stellte sie dann zu einem Kollegen durch,der wohl in der Lage sein sollte,das schadhafte Programm von unserem PC zu entfernen.Damit alles reibungslos von statten gehen sollte,schlug er vor,dass ich ihm erlauben sollte,einen Fernzugriff auf meinem Rechner installieren zu dürfen,was ich jedoch ablehnte.Ich informierte ihn,dass wir ein gutes Virenprogramm hätten,und ich nur den Bürotechniker meines Vertrauens an meinen PC lassen würde,und nicht jemand Fremdes.Der Techniker könnte bei diesem Problem nicht helfen,er wüßte dass,denn schließlich hätte er mit an der Entwicklung der Software geholfen und würde sich da auskennen.Außerdem wäre das Ganze natürlich kein Freundschaftsdienst von Microsoft.Er würde mir empfehlen eine spezielle Software bei ihm zu kaufen,mit der jeder Häcker in Zukunft nicht mehr auf meinem PC zugreifen könnte.Er kam dann auch gleich zur Sache und forderte eine Zahlung von mir in Höhe von 365,-€ ein,die ich sofort an Microsotf zahlen sollte.Ohne diese Zahlung würde er die angeblich bereits installierte Schad-Software nicht von meinem PC nehmen.Ich sagte ihm,dass ich nicht zur Bank gehen könnte um diesen Betrag zu zahlen,da ich im Augenblick nicht in der Lage wäre unser Haus zu verlassen.Er schlug dann vor,mich heute wieder um 10:00 h anzurufen und mit mir die weitere Vorgehensweise zu besprechen.Ich ging zum Schein darauf ein und erzählte meinem Mann von der gesammten Unterhaltung.Parallel dazu hatte er mit dem Handy bei meinem Bürotechniker angefragt,der mir riet keinerlei Zugangsdaten an den Anrufer weiterzugeben, und sofort den PC vom Netz zu nehmen.Er kam dann auch gleich 10 Minuten später und prüfte meinen PC auf jegliche Schadenssoftware.Es scheint nichts passiert zu sein,aber diese Anrufe sind wohl seit einiger Zeit eine neue Masche.Es wird auf dem PC eine Häckersoftware installiert und man muß Geldbeträge zahlen,damit wieder ohne Probleme auf den PC zugegriffen werden kann.Ich hatte ja gedacht,dass der Anrufer jetzt Lunte gerochen hätte und sich nicht mehr melden würde,aber weit gefehlt.War der Kerl doch heute morgen pünktlich um 10:00h wieder am Telefon.Ich wollte eigentlich nichts mehr mit ihm zu tun haben,also sagte ich ihm,dass durch ein Gewitter in der Nacht die fritzbox defekt sei und ich zur Zeit nicht mehr online gehen könnte.Er will sich wohl noch mal melden.Wir haben uns die Telefonnummer im Display notiert, es war immer die gleiche, und sind ernsthaft am überlegen,ob wir nicht die Polizei informieren sollen.Aber hier " auf dem Land" ist die Polizei mit solchen Sachen sicherlich überfordert.Ansonsten bin ich froh,dass mein PC noch arbeitet.Man weiß ja nie,über welche Fähigkeiten diese Häcker verfügen.
    Bei Google habe ich heute morgen dann einfach mal die Firmenbezeichnung gegoogelt :"Anti haking department of Microsoft" ,und dort die Vorgehensweise als Warnung gelesen,die sich die Anrufer hatten einfallen lassen.
    Nun denkt ihr sicherlich,warum hat sie sich überhaupt in so ein Gespräch einwickeln lassen?
    Tja,ich bin vielleicht etwas gutgläubig,aber durch diese Aktion habe ich wieder an Erfahrung gewonnen.
     
    #1
  2. 25.06.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Ute,

    Für Anrufe die mit “Hello, I'm calling from Microsoft....“ beginnen, habe ich eine Trillerpfeife neben dem Telefon - seither kommen nur noch alle paar Monate Anrufe dieser Art.:cool:

    Für viel gefährlicher als den Quatsch den die erzählen wollen, halte ich Mail-Anhänge wie von z.B.“ Media Markt“ (natürlich gefakt), mit dem Du dir einen Erpresser-Trojaner runterlädst. Der sperrt dir dann den PC und verlangt 'Lösegeld“ - kann mittlerweile auch bei Smart-TV,, usw passieren.

    http://mobil.stern.de/tv/erpressungs-trojaner--so-schuetzen-sie-sich-vor-locky-und-co--6770442.html
     
    #2
    Saint-Louis, Manrena und Anne gefällt das.
  3. 25.06.16
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo,

    meiner Meinung nach ein klarer Fall für die Polizei!
     
    #3
    shiva267 gefällt das.
  4. 26.06.16
    tiefsee
    Online

    tiefsee

    Hallo,
    am besten gar nicht auf ein Gespräch einlassen.Bei mir kommen die gar nicht dazu,ihre Litaneien loszulassen.

    Nicht immer höflich sein und andere ausreden lassen :rolleyes::sneaky:
     
    #4
    shiva267, pebbels, ollybe und 2 anderen gefällt das.
  5. 26.06.16
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    danke für den Hinweis.

    Das sind für mich die Informationen das ich froh bin meinen AB zu haben. Der ist ständig an und springt auch sofort an, wenn ich im Display keinen Namen bzw. bekannte Rufnummer sehe nehme ich das Gespräch erst gar nicht an.
    Alle die mich kennen wissen das und da wo ich angerufen werden möchte sage ich Bescheid das man auf jeden Fall auf den AB sprechen muss um mich zu erreichen, wer das nicht macht hat Pech gehabt. Manche sagen mir auch das sie nicht auf den AB sprechen dürften... Da erwidere ich immer den Namen und die Bitte um Rückruf sei sicher nicht verboten und wenn doch lohne sich die Mühe eines Anrufes nicht.
     
    #5
    shiva267 gefällt das.
  6. 26.06.16
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    also bei solchen Anrufen, geht bei mir das Telefonat keine 5 Sekunden und ich habe aufgelegt. Zur Zeit werde ich von einer Nummer aus Cottbus ständig angerufen. Aber selbst bei Annahme des Telefonats meinerseits hört man nur Geräusche. Ich habe daraufhin die Nummer in die Liste der unerwünschten Rufnummern aufgenommen (zum Glück geht das beim Handy) und habe meine Ruhe. Zwischenzeitlich habe ich erfahren, dass die Nummer wohl zu dem Modeversand Bonprix gehört, also an und für sich nichts schlimmes, aber wenn die nicht in der Lage sind ein ordentliches Telefonat zu führen ist das nicht meine Schuld.
     
    #6
    Manrena gefällt das.
  7. 26.06.16
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich sortiere auch vorab an Hand der Nummer schon aus,welches Gespräch ich führen möchte....Sollte es trotzdem ein unerwünschter Anrufer schaffen,vergesse ich meine gute Erziehung und lege sofort wieder auf.
    Auf der Straße lasse ich mich doch auch nicht "einfach nur so"anquatschen.........
    LGRena
     
    #7
    delphinfreak, Swyma und shiva267 gefällt das.

Diese Seite empfehlen