Mein Thermi ging mir heute total auf den Wecker

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Amazone, 10.08.12.

  1. 10.08.12
    Amazone
    Offline

    Amazone

    Hallo liebe Mitmixerinnen,
    muss mich hier mal ausweinen, weil heute überhaupt nichts geklappt hat.:cry_big: Irgendwie hat meine Küchenmaschine heute nicht FÜR MICH gearbeitet, sondern ICH habe FÜR meinen Mixer geschuftet. Ich hab Spülhände, weil ich (gefühlte) 5 Stunden meinen Thermi gespült habe. :protest: Irgendwie war da immer gerade was drin, was ich für den nächsten Einsatz gar nicht gebrauchen konnte. Ich weiß, ich weiß: die Reihenfolge ist halt wichtig.

    Meine Koch- und Backergebnisse waren auch nicht so toll, dass sich der ganze Einsatz gelohnt hätte. Ich frage ich, ob ich wohl einen teuren Fehlkauf getätigt habe? :-O

    Mir ist heute aufgefallen, wie laut das Teil ist. Ich habe keine Küchentür, die ich schließen kann. Mir brummt der Schädel. Und einige Funktionen finde ich auch sehr unpraktisch. Aber mal der Reihe nach:

    1. Hab einen Brotteig geknetet und festgestellt, dass ich den Teig nicht einfach im Mixer gehen lassen konnte, indem ich ihn z. B. 30 Minuten auf 37 °C stelle. Da muss ja eine Rührfunktion eingeschaltet werden, sobald man die Temperatur einschaltet. Also: raus aus dem Topf, rein in ein anderes Gefäß und warm stellen. Eieruhr einstellen - so ein Mist. Und dann nochmal kneten und ab in die Backform. Arbeitsersparnis zu früher: Null. :angry_big: Hände voller Teig, Arbeitsfläche voller Mehl und klebrig, 2 Gefäße zu spülen .....

    2. Porreerahmsuppe gekocht. Grob gehäckseltes Gemüse mit Sahne/Brühegemisch 10 Minuten kochen lassen. Anschließend lagen meine Nerven blank, so laut war das. Und das Rühren war so "eirig", das wurde erst besser, als ich den Inhalt ganz fein geschreddert habe. Dann lief das Messer wenigstens rund. Werde also im Thermi keine Suppen kochen können, sondern nur schreddern, dann in den Kochtopf auf den Herd stellen. Bin soooo enttäuscht.

    3. Der Spatel bringt mich noch um den Verstand. Ich zweifel an meinen motorischen Fähigkeiten, weil ich damit derart ungeschickt umgehe, dass mir alles daneben fällt. So haben meine Kinder im Alter von 1 Jahr ausgesehen, als sie anfingen, mit dem Löffel zu essen. Wart Ihr auch so ungeschickt? :confused: Legt sich das noch?

    Ja, und dann immer wieder spülen, spülen, spülen. :banghead: Vom vielen Konzentrieren bin ich ganz erschöpft. Das wird sicher besser, wenn sich die Arbeits-abläufe eingespielt haben. Heute habe ich aber (nach der Euphorie der ersten 5 Tage mit meinem TM 31) eine echte Weltuntergangsstimmung.

    Kennt das jemand von Euch und kann mir ein bißchen Mut machen? Ach bitte... :confused1:

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Ob mir wohl ein 2. Mixtopf helfen würde? Habt Ihr einen?
     
    #1
  2. 10.08.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Amazone,

    oh je, da hattest Du aber nen Tag :-( Aber tröste Dich, am Anfang läuft nicht immer alles rund. Musst Dich erst an Deinen neuen Freund gewöhnen....

    zum Brotteig: Wenn Du den Teig knetest, den Deckel danach drauf lässt, geht er wunderbar. Musst ihn nicht zwangsläufig warm stellen. Dann hast du Dir einmal umfüllen und per Hand kneten schonmal gespart. Und so guten Brotteig hab ich mit der Hand noch nie hinbekommen, also absoluter Vorteil für den Mixi.

    Die Lautstärke des Mixis find ich beim normalen kochen nicht dramatisch. Natürlich ist es auf dem Herd leise, aber da musst Du daneben stehen und rühren. Das brauchst Du beim Mixi nicht. Manchmal, wenn man feste Zutaten im Topf hat, kann es schonmal sein, dass sich etwas verhakt und dann läufts nicht rund. Wenn die Suppe eh püriert werden soll, dann einfach etwas mehr zerkleinern. Ansonsten einfach mal anhalten und mit dem Spatel durchgehen, falls etwas unter dem Messer hängt.

    Das mit dem Spatel, wo genau hast Du Probleme? Ich komme ganz gut damit klar und bekomme auch den Mixtopf ganz gut leer. Wenn noch viele Reste sind, nehm ich auch gerne mal den Tupperspatel, da der noch etwas sauberer arbeitet (geht aber auch eher mal kaputt).

    Und was das spülen angeht... wenn Du das alles im Topf und in einer Schüssel machst, muss das auch gespült werden....

    Also, Kopf hoch und weiter probieren :)

    Und hier noch ein kleiner Nachtrag.... in diese Thread kannst Du mal reinschnuppern, was selbst der besten Hexe hier schon alles schief gegangen ist....
     
    #2
  3. 10.08.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Amazone,

    lass Dich nicht entmutigen, die ersten Tage waren doch ganz positiv.
    Keine Sorge, mir ging anfangs auch vieles schief.

    Also vom Teig kneten bin ich bis heute nicht begeistert, da nervt mich immer das Messer, wenn ich den Teig umfüllen will. Da nehme ich lieber meinen BBA.
    Das ist aber meine persönliche Meinung, andere sind ganz begeistert vom Teig kneten. Da bin ich kein Maßstab!

    Den dazugehörigen Spatel nutze ich eigentlich nur um den Garkorb aus dem Topf zunehmen. Zum auskratzen und herunterschieben gebrauche ich einen Gummi-Mambo, den finde ich flexibler. Allerdings achte ich darauf, daß ich im Uhrzeigersinn kratze. So schiebt der Gummi-patel an der stumpfen Seite der Messer und kann nicht kaputt gehen. Meinen Spatel habe ich schon ein Jahr ohne daß er kaputt gegangen ist.

    Spülen ist eigentlich kein Problem. Der Topf muß nicht jedesmal in die Spüle. Wasser in den Mixtopf, einige Spritzer Spülmittel dazu, auf 60° aufheizen, Deckel aufsetzen und auf großer Stufe einige Sekunden laufen lassen. Anschließend abgiessen und mit klarem Wasser wiederholen.
    Bei hartnäckigen Verschmutzungen geht er in die SpüMa. Ich habe mir für den Fall einen zweiten Topf angeschafft.

    Abschließend kann ich Dir nur raten mal ins Forum Fragen und Hilfe für den TM31 reinzuschauen. Da stehen massenweise Tipps und Tricks drin.
     
    #3
  4. 10.08.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Amazone,
    ruhig Blut und nicht aufgeben. Hattest du eigentlich eine Einweisungsvorführung mit dem Gerät?

    Zu deinem ersten Punkt: du kannst den Teig wunderbar im TM gehen lassen und auch auf 37°C, wenn du die Flüssigkeit als erstes auf diese Temperatur erwärmst. Dann die Zutaten dazugeben und kneten lassen - et voilà - dein Teig kann ganz gemütlich im Warmen gehen...allerdings sollten dann alle Zutaten wie Käse usw. die du für eine Pizza oder so brauchst, schon vorher zerkleinert werden...:rolleyes:...nach der Gehzeit aktivierst du noch kurz die Knetfunktion, schaust rein, ob er dir womögllich noch zu feucht ist und gibst bei Bedarf noch ein wenig Mehl dazu....dann sollte der Teig eigentlich ohne Rückstände rausplumpsen und du kannst mit dem relativ sauberen Mixtopf weitermachen....

    Lautstärke: wenn du die Abzugshaube beim Kochen und Dampfen anmachst, dann hast du a.) keinen Dampf in der Küche und b.) der TM wird vom Gebläse überlagert....ich finde ihn jetzt nicht so laut - mag auch an meinem Alter liegen...*grins*....aber du musst ja auch nicht dabei stehen. Lieber habe ich etwas mehr Geräusche, als wieder am Herd zu stehen....

    Spatel: immer an der stumpfen Messerseite ansetzen und mit dem Messer drehen - bei sehr flüssigen, weichen Teigen arbeite ich auch gerne mal mit einem flexiblen Silicon-Spatel. Der TM-Spatel ist eben ein Muss, schon wegen dem Haken mit dem du das heiße Garkörbchen rausnehmen kannst.

    Suppen: was spricht dagegen, wenn du vor dem Kochbeginn das ganze Gemüse einfach kleiner schredderst....

    Spülen: oft reicht es mit klarem Wasser kurz zwischenzuspülen - dabei auch mal die Turbotaste betätigen.....bei mir geht er erst am Abend in die Spülmaschine....

    Fazit: reine Anfangsprobleme, die innerhalb kürzester Zeit von dir selbst belächelt werden. Bei Problemen kannst du dich doch auch jederzeit an deine Beraterin wenden. Falls ihr weiterhin Anlaufschwierigkeiten habt, dann bitte sie doch noch einmal um einen ganz persönlichen Kochtreff.
     
    #4
  5. 10.08.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    dafür gibt es eigentlich die Beraterin das sind die Kniffe die sie Dir eigentlich weitergeben sollte..
    also meine ist eine echte Perle in der Beratung.. war auch noch mal da zum zeigen..

    Also Kopf hoch das wird sicher noch gib nicht auf.. gruss Uschi
     
    #5
  6. 10.08.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo, also ich hab meinen TM auch grade eine Woche, mixe damit sehr gerne , hatte bzw. Habe aber auch eine sehr gut TM Bersterin, die mir mit Rat und Tat zur Seite steht. Vielleicht hälst du dich für den Anfang erstmal non-stop an die Rezepte aus dem Kochbuch und mixt nicht auf eigene Faust, bis du die Technik mehr verinnerlicht hast. Jedenfalls mache ich das so. Bin aber eh ein Rezeptekocher. Problematisch finde ich mehr, dass mir die Rezepte bislang nicht soooo gut schmecken. Ich hab einen kleinen Künstlerkoch als Ehemann, der mich bislang bekochte und bin geschmacklich sehr verwöhnt, daher fehlt mir geschmacklich noch der rechte Pfiff ... Aber das wird bestimmt noch. Ich drück dir aber die Daumen, dass du deine Freude am mixen wiederfindest. :goodman:
     
    #6
  7. 10.08.12
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Amazone,

    lass dich nicht unterkriegen! Das wird schon!
    Wenn ich zum Umfüllen von Suppen, "weichen" Speisen etc. (keine zähen Teige) ein Hilfsmittel brauche, nehme ich immer einen Top-Schaber von Tupper. Den mitgelieferten Spatel von Vorwerk nehme ich nur für die zähen Teige und um das Garkörbchen heraus zu holen.
    Teig lasse ich auch im Mixtopf gehen und, ja, ich habe einen zweiten - zum einen, weil mir die dauernde Spülerei auch auf die Nerven gegangen ist und zum anderen finde ich es viel einfacher, gerade wenn ich mehrere Speisen vorbereiten möchte oder mehrere Kuchen backe.

    Also: Nicht entmutigen lassen und weiter probieren! ;) Und wenn du weitere Fragen hast, stell sie einfach hier im Forum!
     
    #7
  8. 10.08.12
    Amazone
    Offline

    Amazone

    Ach, das ist sooo lieb von Euch, danke für Euren Zuspruch. =D
    @Knollie: Hab gerade ein bißchen im "Pleiten-Pech-und-Pannen-Thread" gelesen <lach> Da will ich mich mal gar nicht beklagen! Es hätte ja noch viel schlimmer kommen können. Danke für den Link!

    @Ruth, ja das ist auch mein Problem, dass es noch nicht so gut schmeckt. Ich bin ja schon etwas "fortgeschrittenen" Alters <hüstel> und hab immer schon gern gekocht. Da schmeckt's natürlich auch ganz gut, wenn man Kochen als Leidenschaft betreibt. Mit dem Thermi krieg ich das nicht mal ansatzweise hin.

    Aber Ihr habt natürlich Recht: nur nicht unterkriegen lassen. Hab schon sooo viele Antworten hier im Forum gefunden. Vielleicht kontaktiere ich tatsächlich meine Beraterin nochmal. Ich hatte ja ein Erlebniskochen - und ich fand sie sehr nett und engagiert.

    Ansonsten müßt Ihr dran glauben! :love_big:
    Herzlichen Dank und Euch allen einen schönen Abend!
     
    #8
  9. 10.08.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    nun habe ich nur ein Frage. Du sagst es hat vorher geschmeckt. Der TM nimmt doch nicht den Geschmack weg. Es schmeckt so wie DU es würzt. Und da DU ja vorher auch ohne TM gekocht hast verwendest Du die Gewürze wie sonst auch , dass hat doch mit dem TM nichts zu tun.
     
    #9
  10. 10.08.12
    Amazone
    Offline

    Amazone

    Hallo Uschihexe,
    ich koche ja zur Zeit noch streng nach Rezept aus dem TM-Buch. Aus dem "Handgelenk" zu kochen, wie bisher, traue ich mich noch nicht. Und es ist gar nicht mal eine Frage der Gewürze, dass mir vieles nicht schmeckt. Manchmal gefällt mir die Konsistenz nicht, oder der Zerkleinerungsgrad. Naja - da muss ich halt durch. ;)
     
    #10
  11. 10.08.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Hallo Amazone,
    TM Besitzer die an dem Wunderkessel zweifeln, machen mich am späten Abend wieder ganz munter. Kleinere Enttäuschungen hat jeder von uns schon mit dem TM erlebt...mir ist z.b passiert, dass ich aus Schusseligkeit vergessen habe, den Linkslauf zu drücken :rolleyes:
    Brot und Brötchenteig geht wunderbar mit dem TM. Ist der noch etwas zu klebrig, gibst Du noch etwas Mehl dazu oder verwendest einfach weniger Flüssigkeit. Das Gefühl stellt sich noch ein. Jede Suppe wir einfach wunderbar, kein anbrennen, kein überkochen.
    Sicher....ganz geräuchlos ist er nicht, aber laut?????? Beim schroten oder beim zerkleinern gefrorener Früchte macht er für ein paar Sekunden Radau. Ansonsten läuft er friedlich vor sich hin. Ihc habe meinen TM schon bals 8 Jahre und nutze ihn mehrmals täglich. Selbst unser Geräuchempfindlicher Kater bleibt in der Küche sitzen, wenn der TM arbeitet. Hol Dir einfach noch mal Hilfe von Deiner Beraterin, damit Dir Kleinigkeiten, wie die Handhabung des Spatels besser von Hand gehen.=D Sie hilft Dir sicher gern.
     
    #11
  12. 11.08.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Amazone,

    das sind nur die Anfangsschwierigkeiten. Du darfst nicht aufgeben, wenn mal etwas nicht so wird, wie Du meinst.

    Das aus dem Handgelenkkochen, das kommt, wenn Du immer am Ball bleibst.

    Ich denke mal, dass fast jeder hier zu Anfang seine Schwierigkeiten hatte.

    Ich wollte als erstes den Schokopudding aus dem roten Kochbuch machen. Habe ich auch gemacht, aber vergessen, dass oben der Messbecher draufgehört und so hatte ich den Schokopudding überall in der Küche. Das war eine Sauerei, aber geschmeckt hat er gut, sogar von den Fliesen.lach.
     
    #12
  13. 11.08.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Amazone,

    ich noch mal.

    Anfangs habe ich auch nach Rezept gekocht. Inzwischen koche ich schon „freihändig“.
    Trotzdem geht mir an manchen Tagen einiges schief, was sonst immer geklappt hat. Ich habe da teilweise die Ausgangsprodukte in Verdacht.

    Wenn ich Dir mal zwei kleine Tipps mit auf den Weg geben darf:
    Bleibe beim Teigkneten am besten dabei. Manchmal geht der TM bei schweren Teigen auf „Wanderschaft“.
    Der Sud, der sich beim Kochen anfällt, reduziere ich gerne kräftig ein und fülle ihn dann in kleine Gläser ab. Das ist eine gute Basis für weitere Soßen.

    Zum Spülen fällt mir noch folgendes ein. Vorwerk bietet eine besondere Bürste für den TM an. Die Form erinnert an eine Klobürste und hat sich bei mir gut bewährt. Frag doch mal Deine Beraterin danach.
     
    #13
  14. 11.08.12
    Amazone
    Offline

    Amazone

    Hallo liebe Mutmacherinnen,
    danke, danke, danke. Bin wieder in der Spur =D. Hab heute morgen schon mit frohem Mut meinen Thermi angeschmissen - und, was soll ich Euch sagen? Es lief super! :hello1:
    Als erstes gab es wieder mein Frischkornmüsli. Alleine schon das Schroten des Getreides und das Häckseln von Mango, Apfel, Karotte in einem Topf sind natürlich super. Währenddessen kann ich immer schon den Honigpott rauskramen und einen Schluck Leinöl in die Öffnung schütten. Perfekt!

    Was ich aber heute zum 1. Mal mit dem Thermi gemacht habe, und was ratz-fatz ging war folgendes: Meine Mutter hat heute Geburtstag und ich bringe immer die veganen Sachen mit, weil sie das nicht kann. Habe einen klassischen Pellkartoffelsalat, einen mediterranen Nudelsalat und Linsenbratlinge gemacht. Da war mein Thermi aber voll in seinem Element. :rolleyes: Außer, dass ich die Kartoffeln von Hand in Scheiben geschnitten und die Nudeln separat gekocht habe, wurde der Rest komplett von meiner (inzwischen wieder) heißgeliebten "Küchenhilfe" erledigt. :love3:
    Weiß gar nicht, was gestern mit mir los war. :dontknow:
    Alles wieder im Lack!

    Es bedankt sich und grüßt ganz herzlich
     
    #14
  15. 11.08.12
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo Amazone,

    hier im Forum gibt es leckere Rezepte für Kartoffelsalate, u. a. den "Faule-Weiber-Kartoffelsalat" (ich kann jetzt keinen Link setzen). Da schälst du die rohen Kartoffeln, hobelst diese in dünne Scheiben und garst alles im Garkörbchen bzw. im Varoma (je nach Kartoffelmenge). Das geht so schnell und du verbrennst dir nicht die Finger beim Schnibbeln der heißen Kartoffeln. Wenn du willst kannst du einen Teil der Garflüssigkeit mit Gemüsebrühe würzen und damit den Salat anmachen. Ich mache seit Jahren meinen Kartoffelsalat nur noch auf diese Art und Weise.
     
    #15
  16. 11.08.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Amazone, klingst ja wieder richtig begeistert ... ,o) ich bin fröhlich in meinem Kochbuch am malen, wie ich die Rezepte leckerer machen kann. Mit Hilfe meines Göttergattenkoch geht das super, da kriegt man die Geschmacksproblemchen auch noch in den Griff ... ,o)
    Gestern gabs joghurteis, das war soooo lecker! ,o)

    Lg Ruth72
     
    #16
  17. 11.08.12
    graetenfisch
    Offline

    graetenfisch

    Hallo,
    was ich viel viel früher machen hätte sollen, ist mir einen 2. Mixtopf zu kaufen. Seit der 2. Topf in Gebrauch ist, läuft alles noch schneller und ich nütze den Tm noch mehr. der Teig geht in dem einen Topf, im anderen mixe ich fleissig weiter, oder einer ist im Spüli, oder oder oder.....lg graetenfisch
     
    #17
  18. 11.08.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Also, das überlege ich wohl auch, ob ich mir einen zweiten Topf kaufen werde...noch sind wir zu zweit, das ändert sich aber bald! Hab schon geguckt, was derkostet, hast du dir den komplett gekauft, oder nur mit zweiten Nesser oder einfach nur denT Topf?
    lg
     
    #18
  19. 11.08.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Ruth,
    es gibt den Mixtopf nur komplett - alles andere würde doch auch keinen Sinn machen, weil man dann ja wieder Deckel/ Messer usw. gleich spülen muss. Ich habe mir relativ schnell den zweiten Topf gekauft, weil mich das auch genervt hat, dass gerade dann, wenn der TM in der Spülmaschine war, ich eigentlich jetzt Zeit hätte für dies oder das....*lach*.
     
    #19
  20. 11.08.12
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Also laut Internetseite von vorwerk kann man den Pott auch ohne Messer und Deckel kaufen ... Ist eine reine Rechnerei, was sich lohnt ...
    Boaaaah, ich hab grade denRosinenstollen gemacht, soooo lecker!!!
    wie fange ich hier eigentlich einneues Thema an, kann immer nur antworten ...:-O
     
    #20

Diese Seite empfehlen