Meine arme kleine Bonni

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Eddi, 28.12.07.

  1. 28.12.07
    Eddi
    Offline

    Eddi

    Eigentlich heißt mein Kätzchen ja Bonita doch wir rufen sie immer Bonni.
    Bonita weil sie damals (August 1998-) vor Hässlichkeit schön war.
    Sie wurde in Hamm als 6-8 Wochen altes Kätzchen aus einem fahrenden Wagen in den Straßengraben geworfen.
    Meine Großnichte hat sie aufgesammelt, mich informiert und ich wollte eigentlich nur mal schaun........
    Die Kleine war in einem erbarmungswürdigen Zustand: Augen,Ohren, Nase und Bronchien total vereitert. An der linken Seite eine große Wunde und ein paar gebrochene Rippen.
    Der erste Tierarzt hat mir wenig Hoffnung gemacht. Der Zweite hat es wenigstens versucht! Es ging ihr besser, die Wunde und die Rippen sind verheilt, Augen und Ohren waren mit viel Mühe entzündungsfrei. Nur die Bronchien wollten nicht heilen.
    Die Kleine hat täglich inhaliert (geschlossener Katzenkorb, Stuhl davor, Dampfbad unter den Stuhl und über das Ganze eine Decke) nach den ersten Inhalationen ging die kleine Bonnie schon immer schnurrend von allein ins Körbchen also hat sie es als angenehm empfunden.
    Ein guter Tierhomöopath mit den richtigen Globulies hat dann für die vollkommene Genesung gesorgt.
    Bonnie ist die schmuigste, friedlichste und liebste Katze die ich je hatte.
    Auch wenn sie zu kurze Beine, einen durchhängenden Rücken und einen leichten Hümpelgang (kommt von den Verletzungen) hat, habe ich sie sehr ins Herz geschlossen.
    Seit vorgestern erbricht sie nun. Gestern war ich beim Tierarzt, die Frage nach verschlucktem Fremdkörper habe ich kategorisch verneint. So lautete die Diagnose: Gastritis aufgrund von Haarballen.
    Obwohl ich doch immer das Hairball-Futter und Maltpaste gekauft habe.
    Behandlung: eine Injektion (MCP gegen Übelkeit) und etwas Flüssigkeit damit sie nicht austrocknet.
    Heute ging es ihr dann weiter schlecht. Sie hat weiter Erbrochen und das Diätfutter nicht angerührt (das hat sich dann Minos´ schmecken lassen).
    Die Tierärztin hat uns direkt an die dortmunder Tierklinik verwiesen.
    Das Röntgenbild brachte Klarheit. Bonni hat etwas von der Weihnachtsdeko gefressen. Freunde brachten mir vor 14 Tg. einen kleinen Blumentopf mit 3 Rosen, Tanengrün, Weihnachtskugel und Engelhaar aus Golddraht.
    Ein Anteil des Golddrahtes befand sich nun in Bonnis Magen.
    Zur Zeit liegt sie wohl noch auf dem OP-Tisch und muss anschld. auch mindestens 3 Tage dort bleiben. Es handelt sich schließlich um eine große Bauchhöhlen-OP.
    Jetzt sitze ich hier auf heissen Kohlen und warte auf den Rückruf der Tierklinik. Ich bin total fertig und hoffe das alles gut geht.
    Da unter den Wunderkesselhexen auch viele Tierfreunde sind dachte ich ich tipper die Geschichte mal in die Tastatur damit euch/bzw. euren Tieren nicht auch so etwas passiert.
    Bitte drückt mir die Daumen:crybaby::cat:
     
    #1
  2. 28.12.07
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo,
    Och man, ich weiß gar nicht was ich schreiben soll :goodman:

    Ich hoffe das die OP gut verläuft und du deine Bonni schnell wieder in den Armen hast!

    Ich drücke euch die Daumen!!!
     
    #2
  3. 28.12.07
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    AW: Meine arme kleine Bonni

    :goodman: alles Gute für euch!
     
    #3
  4. 28.12.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,
    du kannst ganz sicher sein ich denke an dich und Bonni und drücke ganz fest alles was ich habe das alles gut geht.:goodman:
    Das mit der Deko hätte uns allen Tiermamis passieren können, mein vor fast 2 Jahren gestorbener Kater hat sich mal so mit Lametta eingewickelt das er sich selbst nicht befreien konnte... könnte noch so viele Erlebnisse erzählen woran vorher auch nicht mal zu denken war....
    Bitte berichte wie es weiter geht.
     
    #4
  5. 28.12.07
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,
    ich drück dir und deiner Katzendame ganz arg die Daumen, dass die OP und auch die Genesung problemlos über die Bühne geht. Auf die Idee, dass unser Schnurrer Weihnachtsdeko fressen könnte, bin ich bisher noch nie gekommen.
    Was geht nur in den Köpfchen manchmal vor?
    Lass den Kopf nicht hängen, Katzen sagt man nach, sie haben 7 Leben!
     
    #5
  6. 28.12.07
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,

    ich drück dir und Bonni ganz fest die Daumen, daß es ihr bald wieder richtig gut geht. :goodman:

    Ich hatte mit unserem Michl ein ähnliches Erlebnis, der hat eines Morgens sein kpl. Fressen wieder erbrochen und danach auch alles was er gefressen hat wieder erbrochen. Außerdem hat er dann nur noch getrunken und auch gar nix gefressen. Ich hab ihm dann Nux vomica gegeben und daraufhin hat er am Morgen drauf wieder erbrochen und dabei kam dann die Ursache an den Tag. Wir hatten zwei Tage vorher Putenrollbraten und das Netz davon in den Mülleimer gegeben, der scheinbar irgendwann offen gestanden hat. Und unser Putenrollbratenliebender Kater hat sich das Netz aus dem Mülleimer gefischt und gefressen. Ich wär im Leben nie draufgekommen, daß er das Netz gefressen hat.

    Ich hatte übrigens vor zwei Jahren auf meinen Adventskranz auch Engelshaar aus Metall draufgetan, aber nachdem ich das große Interesse meiner Katzen bemerkt hatte, hab ich das ganz schnell wieder weggemacht.

    Ich pass eigentlich seitdem sehr auf was hier so als Deko und auch an Pflanzen rumsteht, weil die kommen auf die unmöglichsten Ideen, was man so fressen könnte, und ich denke auch, an solche Dinge denkt man auch erst wenn man damit konfrontiert worden ist. Bei uns werden seitdem auch die Netze von Putenrollbraten so entsorgt, daß unser Michl nicht drankann.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #6
  7. 28.12.07
    Eddi
    Offline

    Eddi

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Ganz herzlichen Dank für eurere Anteilnahme und das Daumendrücken hat schon etwas geholfen !
    Gerade kam der Anruf aus der Klinik, sie haben zwar einen Bauchschnitt gemacht doch den Magen mussten sie nicht öffnen.
    Mit einer speziellen Fasszange haben sie den "Draht" endoskopisch/oral entfernen können. Der Bauchschnitt war notwendig weil sie den Magen und die Speiseröhre dazu ein wenig massieren mussten.
    Doch es ist ein großer Vorteil das der Magen nicht geöffnet werden musste. Die Heilungschancen sind so besser und die Infektionsgefahr geringer.
    Morgen um 11 Uhr, nach der Visite werde ich noch einmal mit der Klinik telefonieren. Evtl. kann sie auch schon schneller als nach 3 Tagen nach Hause.
    Wie gut, das ich mir hier "on Board" ein wenig die Wartezeit verkürzen konnte.
    Ein großer Stein ist mir nun vom Herzen gefallen. Ich mache mir zwar noch Sorgen doch die Zuversicht überwiegt nun.
    Nochmals Danke für eure lieben Zeilen.
    Ich sage dann mal "Gute Nacht"

    @ Susasan: ja, das mit den 7 Leben sage ich mir auch immer doch die Ärmste hat ja schon ein paar davon einbüßen müssen.

    @willitabby: ich arbeite doch in der Endoskopie einer Kinderklinik und müsste es einfach besser wissen. Ihr glaubt nicht was die Kid´s so alles verschlucken oder gar aspirieren.
     
    #7
  8. 29.12.07
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,

    ich wünsche Dir, das sie bald nach Hause kommt und die Heilung gut verläuft!
     
    #8
  9. 29.12.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo!
    Ich drücke ganz fest die Daumen, dass Dein Kätzchen bald wieder bei Dir ist! Zum Glück ist alles gut gegangen bei der OP.
     
    #9
  10. 29.12.07
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi!

    Alles Gute für Dich und Deine Boni. Das ist ja schon mal eine gute Aussage von der Klinik, weiterhin Gute Besserung.
     
    #10
  11. 29.12.07
    Karokarotte
    Offline

    Karokarotte

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,

    ich wünsche Euch, dass Euere Bonni
    ganz schnell wieder gesund wird.
    Alles Liebe und Gute für Euch.
     
    #11
  12. 29.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi!

    Ich werde Dich und Deine geliebte Bonni heute ganz fest in meinen Gedanken haben....

    Alles Gute!
    Brigitte
     
    #12
  13. 29.12.07
    die_rote_zora
    Offline

    die_rote_zora

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi

    sicherlich hast Du schon was neues erfahren und ich hoffe es war positiv.Bonni wird bestimmt noch ein paar Tage brauchen aber dann wird sie wieder um Dich rum hüpfen.Drücke Euch ganz feste die Daumen.
     
    #13
  14. 29.12.07
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo und ganz liebe Grüße an das Fellkind da lasse und euch b eiden noch eine lange gemeinsame zeit.

    LGAndrea:goodman:
     
    #14
  15. 29.12.07
    emmy
    Offline

    emmy

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,
    ich habe dir auch ganz doll die Daumen gedrückt. Ich kann dich sehr gut verstehen. Unser 1, Hund Luka war auch so ein Exemplar was wir aufpäppeln mußten. er war so oft krank, aber ein Traumhund. Es ist mit nur 3 1/2 Jahren gestorben. Wir haben Rotz und Wasser geheult.
    Jetzt haben wir 2 Hunde. Sie sind im Moment sehr fit und gesund. Aber wenn merine Süßen nur ein bisschen krank sind, habe ich Panik es könnte schlimm werden.
    Aber hoffe, bei dir geht alles gut.
    Allesa Liebe
    emmy:wave::wave::wave::wave::wave::wave::wave:
     
    #15
  16. 29.12.07
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,

    deine arme Bonni!
    Gott sei Dank geht es ihr schon wieder etwas besser!

    Wünsche weiterhin gute Besserung, hoffentlich erholt sie sich schnell wieder!

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #16
  17. 29.12.07
    widderfrau
    Offline

    widderfrau widderfrau

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo,

    wir haben selbst Katzen zu Hause und können verstehen wie du dich fühlst.
    Ich denke mal, dass Bonni gut versorgt ist. Das Warten ist das schlimmste.
    Kannst ja mal berichten wie es ausgegangen ist. Drücke euch die Daumen dass alles gut geht.
     
    #17
  18. 29.12.07
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddie,
    Das ist fatal mit Katzen- aber die sind in dieser Hinsicht sehr zäh. Unsere Krümmel hatte 5 Operationen wegen Fremdkörper!!! Und alle überlebt! Auch unsere Hunde hatten schon mal Fremdkörper verschluckt (erst vor 2 Wochen wieder mal...) aber die k***en das meist wieder raus.
    Schön ist es trotzdem nicht. Ich drück Euch die Daumen das alles glatt läuft.
     
    #18
  19. 29.12.07
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Hallo Eddi,

    ich kann gut verstehen wie du dich fühlst:goodman: ich drücke die Daumen, dass alles gut wird.
     
    #19
  20. 29.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Meine arme kleine Bonni

    Mensch Eddi,

    da drücke ich dem Tierchen alle Daumen! Aber sie scheint ja ein besonders zähes Wesen zu sein! Hoffentlich liegt sie bald wieder schnurrend auf deinem Schoß.

    [​IMG]
     
    #20

Diese Seite empfehlen