Meine Frankfurter Grüne Soße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von anjinsama, 02.06.13.

  1. 02.06.13
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Frankfurter Grüne Soße wie sie angeblich schon Goethe schätzte...


    Es gibt hier schon mehrere Rezepte von Grüner Soße in verschiedenen Variationen, ich stelle meine Version aber trotzdem noch ein, und zwar unter "Hauptgerichte", weil es ein tolles, gesundes, vollwertiges Gericht zum Sattessen für die ganze Familie, sogar für die Gemüsehasser, ist.

    Ich bereite das Gericht im Teamwork von drei Küchenhelfern zu, natürlich James, Morphy und der namenlose Eierkocher.

    1. Man bereite zuerst die notwendige Menge Kartoffeln vor, je nachdem, ob man lieber Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln möchte.

    Ich schäle für 5-6 Personen 2-2,5 kg Kartoffeln, halbiere sie und gebe sie auf den Dämpfseinsatz in den Morphy, zusammen mit 500 ml Wasser. Ich wähle das Programm Dünsten/Vegetable/30 min.

    2. Gebe ich 6 Eier in den herkömmlichen Eierkocher und lasse sie hart kochen.

    Während das alles vor sich hin köchelt, kann ich mich um die Kräuter kümmern.


    3. Zunächst braucht man 1 Paket Grüne Soße (bestehend aus 7 Kräutern: Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Schnittlauch. Wer die in seinem Kräutergärtlein hat, braucht das natürlich nicht als Packung zu kaufen...)

    Die Kräuter wasche und trockne ich, dann zupfe ich grob die Stiele ab und zerschneide den Schnittlauch in etwa 1 cm lange Stücke und gebe alles in den Thermomix.

    Dazu gebe ich
    500 gr Joghurt (Fettstufe je nach Geschmack, 10%, 3,5%, 1,5%)
    und Gewürze wie für eine Salatsoße also:

    1 TL Senf, Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Zucker oder Honig

    Das Ganze zerkleinere ich 1 min auf Stufe 6 (wenn die Kräuter noch nicht klein genug sind, weitermachen...)

    Auf Stufe drei 2 Becher Schmand unterrühren (das mache ich jetzt erst, damit die Soße nicht zu dünnflüssig wird. Man kann ja auch die Kräuter VOR Zugabe des Joghurts schreddern, aber ich habe ausprobiert, dass es besser geht, wenn das Joghurt dabei ist... die Kresse wickelt sich manchmal unten ums Messer und klumpt ein wenig, kann man mithilfe des Spatels beheben)

    Inzwischen sind die Eier fertig gekocht, die schrecke ich ab und schäle sie und schneide sie mit der Hand (oder mit dem Eierschneider) in mehr oder weniger feine, gleichmäßige Würfel und gebe sie zur Soße.

    Genau in diesem Moment sollten die Kartoffeln fertig gekocht sein, man hat ein vollwertiges Hauptgericht in genau 30 min + Kartoffelschälzeit auf dem Tisch, und kann die Lieben zum Essen rufen ;)

    Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünscht anjinsama

     
    #1
  2. 03.06.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    vielen Dank für´s Erinnern.. grüne Sosse kommt ja aus
    der Heimat meines Mannes der in FFM geboren ist..
    sollte ich mal wieder machen.. eigentlich gibts das jedes Jahr bei uns
    im Sommer eine leckere frische Mittagsspeise.

    gruss Uschi
     
    #2
  3. 03.06.13
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo

    Ich habe noch nie Frankfurter Grüne Sosse gegessen, aber du hast das so lecker und nett geschrieben, dass ich neugierig geworden bin. Beim nächsten Markttag werde ich mal nach den Kräutern Ausschau halten!!!
    Das 'Paket grüne Sosse' finde ich wo? Bei den Krautern in der Gemüseabteilung? Ist mir noch nie aufgefallen!
     
    #3
  4. 03.06.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    in Frankfurt gibts überall diese in Papier gepackte Kräutermischung
    frisch.. hier bei uns nicht soo.. ich gucke immer mal auf dem markt
    da kommt ein Händler der hat jedes Kraut frisch dann such ich mir
    das was ich brauche..
    es gibt aber auch gefrorene Kräuter wo so viele Sorten drin sind
    aber ich finde das iss nicht das wirklich richtige.. es sollten ganz frische sein.

    gruss Uschi
     
    #4
  5. 04.06.13
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo Claude,

    die Päckchen grüne Soße findest du beim Gemüse, aber es gibt sie im Geschäft sehr selten (manchmal im Frühjahr bei unsrem Pen*y). Ich hole sie auf dem Wochenmarkt, ein Päckchen kostet 3.50 Euro. Sie fragen einen dann immer, ob man es anschauen möchte.... die Kräuter sollten halt nicht gelb und welk sein... die Anteile der einzelnen Kräuter wechseln auch stark... bei "billigen" ist meist zum größten Teil Petersilie drin...

    Liebe Grüße, anjinsama
     
    #5
  6. 04.06.13
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo anjinsama

    Danke für deine Antwort. Ich habe meine Gemüsefrau auf dem Markt gefragt und sie kann sie mir besorgen, wenn ich ihr vorher Bescheid sage. Jetzt gehe ich in Planung...=D
     
    #6

Diese Seite empfehlen