meine Lieblingsbrötchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von zauber-lehrling, 14.10.08.

  1. 14.10.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    Hallo,
    ich kann wieder ein neues Rezept zum Ausprobieren anbieten.
    Die Brötchen sind total lecker.
    Zutaten:
    500 ml Buttermilch
    1,5 Würfel Hefe (sollte es schon sein)
    1 Eßl Backmalz
    300 g Dinkelvollkornmehl
    300 g Weizenmehl 1050
    1 Eßl Salz
    2 Eßl Öl
    200g Kerne (Sonnenblumenkerne,Leinsamen, Sesam, Kürbiskerne

    Zubereitung:
    Buttermilch, Hefe und Backmalz in den TM und 1 min. 37° St. 2 erwärmen.Die anderen Zutaten zugeben (evtl. noch etwas Flüssigkeit) und 5 Min. mit Brotstufe kneten.
    Den Teig dann ca 45 Min. gehen lassen. Ca 12-13 Brötchen formen mit Joghurt bestreichen und mit gemischten Körnern bestreuen.
    Bei 200 ° 20-25 Min. backen.
    Meine ersten Brötchen hab ich im Bratschlauch gebacken. Muß nicht sein, sie werden auch so schön hoch und fluffig.

    Viele Grüße
    zauber-lehrling Erna:angel12:
     
    #1
  2. 01.11.08
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo zauber-lehrling,
    ich möchte gerne dein Rezept probieren, aber erst für morgen früh.
    Glaubst du, wenn ich heute abend den Teig mit kaltem Wasser ansetze und in den Kühlschrank stelle, dass ich die Brötchen morgen früh frisch aufbacken kann?
    Oder wäre es besser, die Brötchen schon heute vorzuformen und dann nur noch aufzubacken?

    Kennt sich damit jemand aus?

    Ich will den Teig nicht erst morgen früh machen...;)
     
    #2
  3. 01.11.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    Hi, Texasfan
    ich habe die Brötchen immer am gleichen Teig gebacken. Aber ich denke, Du kannst den Teig heute vorbereiten, kalt stellen und morgen backen.

    Viele Grüße
    zauber-lehrling
     
    #3
  4. 23.12.09
    Bibisch
    Offline

    Bibisch Inaktiv

    Hallo Brötchenbäcker,
    ich bereite den Teig meistens abends schon vor, forme die Brötchen, lege sie auf das Backblech und stelle das Backblech dann in den Kühlschrank. Morgens dann in den vorgeheizten Ofen und backen. Klappt wunderbar! =D
    Gruß Bibisch
     
    #4

Diese Seite empfehlen