Meine liebsten Johannisbeerschnitten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Wickie, 08.04.08.

  1. 08.04.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    Hallo!!
    Habe gerade die letzte Tüte Johannisbeeren aus der Gefriertruhe geholt und meine liebsten Johannisbeerschnitten gebacken.
    Möchte sie euch natürlich nicht vorenthalten.

    Johannisbeerschnitten

    100 gr Magerquark
    50 gr Zucker /1 Tl Vanillezucker
    30 gr Öl
    20 ml Milch
    1 Ei
    1 Pr Salz
    200 gr Mehl
    1/2 Pck Puddingpulver Vanille
    1/2 Pck Backpulver
    Alles 50 sek/Teigstufe

    Quark-Ölteig auf Backblech verteilen, mit Johannisbeeren belegen (meine waren noch gefroren)

    Streusel:
    60 gr Butter 80°/3Min/St.1
    120 gr Mehl
    80 gr Zucker
    1 Tl Vanillezucker
    kurz auf St.5 zu Streuseln verarbeiten, auf den Johannisbeeren verteilen und bei 170°/Heißluft ca. 20 Min. backen.
    Den noch heißen Kuchen mit Zuckerguß bestreichen.

    Lecker!!!!

     
    #1
  2. 08.04.08
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    ;)Hallo Wickie,

    dieser Kuchen schmeckt mir bestimmt.=D
    Ich habe leider keine Johannisbeeren:-(, deswegen muss der Kuchen noch warten....:mad:
    Mit Stachelbeeren könnte ich ihn mir auch vorstellen:rolleyes:

    Danke fürs Rezept!!!!
     
    #2
  3. 08.04.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo!!
    Habe in der Galerie ein Foto hinterlegt. Hier kann ich es scheinbar nicht!!!
    Isi:wave:
     
    #3
  4. 08.04.08
    marmorata
    Offline

    marmorata

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie ,

    das hört sich lecker an.
    Ich mag auch sehr gerne Johannisbeeren und habe noch welche in der Gefriertruhe.
    Ziehen die gefrorenen Beeren nicht zuviel Saft auf dem Quark-Öl-Teig?
    Wird das dann nicht zu sabschig?
    Ansonsten werde ich den Kuchen aber mal bestimmt backen.
     
    #4
  5. 08.04.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo marmorata!!
    Der Teig zieht keinen Saft. Backe ihn im Sommer sehr oft mit frischen Johannisbeeren aus dem Garten, dann mische ich die roten und die weißen Beeren, und im Winter nehme ich die Gefrorenen. Schmeckt immer lecker. Unten die Säure und oben der Zuckerguß..... :rolleyes:
    Probiers mal und sag mir, wie er geschmeckt hat.
    Schönen Abend
    Isi:wave:
     
    #5
  6. 08.04.08
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie!

    Jetzt weiß ich endlich wie ich meine restlichen Johannisbeeren aus der Tiefkühltruhe verarbeite. Wird am Wochenende gleich getestet!!

    Ich habe außerdem noch dein Foto eingefügt:

    [​IMG]
     
    #6
  7. 09.04.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo!!
    DANKE fürs Foto einstellen, irgendwann kapiere ich es vielleicht auch!!
    Viel Spaß beim Nachbacken :blob3:


    :sunny:

    LG
    Isi
     
    #7
  8. 12.04.08
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie!

    Gerade kommt der Kuchen aus der Röhre, und was soll ich sagen, das erste Stück ist schon vernichtet =D. Sehr lecker!!! Bin gespannt ob da noch was übrigbleibt zum Sonntags-Kaffee! :rolleyes:
     
    #8
  9. 17.04.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Sabrina!!
    Freut mich, daß dir der Kuchen geschmeckt hat.
    Werde ihn morgen wieder backen, da mein Töchterlein Geburtstag hat und sich genau diese Schnitten wünscht!!
    LG
    Isi:snakeman:
     
    #9
  10. 27.04.08
    Portofelice
    Offline

    Portofelice

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie,

    ich hatte noch gefrorene Johannisbeeren, da kam dein Rezept wie gerufen. Der Kuchen schmeckt wirklich super lecker.[​IMG]
     
    #10
  11. 28.05.08
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie,

    hab heute Deine Johannisbeerschnitten gebacken. Werd ich morgen in die MuKi (Mutter-Kind-Gruppe) mitnehmen. Bin schon ganz gespannt. Aussehen tut er wunderbar.

    Vielen Dank für`s Rezept.

    Liebe Grüße
     
    #11
  12. 29.05.08
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie,

    der Kuchen ist wirklich lecker. Ich werde ihn bloß nächstes Mal erst an dem Tag machen, an dem ich ihn brauche, weil er über Nacht ziemlich viel Saft gezogen hat und der Boden ziemlich vollgesaugt war. Aber er war trotzdem sehr gut und hat auch allen in der MuKi gut geschmeckt.

    Kommt in den Karteikasten zur Wiedervorlage=D

    Liebe Grüße
     
    #12
  13. 30.05.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Astrid!:sunny:
    Freut mich, wenn euch der Kuchen geschmeckt hat! :rolleyes:
    Ich gebe ihn, wenn er ganz ausgekühlt ist, in eine große Tupper-Kuchenform. Klar wird er ein bischen weicher, aber so richtig durchweicht war er bei mir noch nicht.
    Hoffentlich gibt es bald wieder Johannisbeeren!!!
    LG
    Isi:happy3:
     
    #13
  14. 30.05.08
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie,

    ja, ich hab auch meine letzten Vorräte verbraucht. Aber die Sträucher im Garten tragen schon wieder ganz ordentlich, jetzt müssen sie nur noch rot werden=D=D

    Liebe Grüße
     
    #14
  15. 24.06.08
    Heike
    Offline

    Heike

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Schön und nun gibt es schon frische Johannisbeeren und da werde ich mich mal am WE an den Ofen stellen.
    LG Heike:p
     
    #15
  16. 27.06.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Wickie,

    Dein Kuchen hört sich lecker an. Ich geh gleich in den Garten und hol mir frische
    Johannisbeeren, bin gespannt ob er genauso gut schmeckt, wie er aussieht.

    Gruss
    Roswitha
     
    #16
  17. 27.06.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo!
    Ihr glücklichen!!
    Ich habe mich schon so auf das Johannisbeeren pflücken gefreut, aber die Kids waren schneller. Sie wollten mir eine Freude machen und haben es gleich für Marmelade vermantscht :-(.
    Ein paar hängen noch, das könnte genau für einen Kuchen reichen.
    Aber die Johannisbeermarmelade schmeckt super. Jetzt muss ich mir halt welche kaufen oder den Strauch bei der SchwieMu plündern!! :cool:
    LG
    Isi
     
    #17
  18. 28.06.08
    latina
    Offline

    latina

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Isi, :p

    habe gerade Deinen wundervollen Johannisbeerkuchen aus dem Backrohr geholt.

    Er schmeckt einfach phantastisch - habe nur eine Frage bezüglich der Glasur. Wie machst Du sie? Mit Puderzucker? Und in welchem Mengenverhältnis Wasser/Zucker? Bei mir wird die nie was. Wahrscheinlich nehm´ich zu viel Wasser! Kaltes Wasser?

    Schönes Wochende und liebe Grüße

    Doro
     
    #18
  19. 28.06.08
    Wickie
    Offline

    Wickie

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Doro!
    Tja, das ist jetzt eine gute Frage. Ich mache den Guß immer so in etwa...
    Erst eine Portion Zucker, die mahle ich zu Puderzucker, dann gebe ich gerade so viel Wasser (heiß) dazu, das der Guß eben nicht ganz fest aber auch nicht flüssig ist.
    Er wird bei mir auch jedes mal anders, da ich ihn eben nicht nach Rezept mache. Aber probiers einfach aus. Hauptsache es schmeckt!! ;)
    LG
    Isi
     
    #19
  20. 29.06.08
    latina
    Offline

    latina

    AW: Meine liebsten Johannisbeerschnitten

    Hallo Isi, :p

    vielen Dank für Deinen Tipp.

    Hatte gestern Wasser warm gemacht und dann Kristallzucker eingerührt - wurde natürlich nix, da er sich sofort auflöste und nicht die Glasur gab wie auf dem Bild. Geschmacklich war es trotzdem klasse.

    Da dachte ich mir schon, dass es mit Puderzucker gemacht werden müsste und hab´davon noch ein wenig angerührt, aber wahrscheinlich auch noch mit zu viel Wasser - war zwar optisch schon besser aber auch nicht ganz so wie bei Dir.

    Da uns dieser Kuchen so klasse schmeckte und er gestern innerhalb einer halben Stunde verputzt war, werde ich ihn heute nochmals backen-und dann mit mehr Puderzucker und weniger Wasser (ist bei mir leider meist umgekehrt).

    Schönen Sonntag und liebe Grüße

    Doro
     
    #20

Diese Seite empfehlen