Melas Apfelkompott (simpel und lecker)

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Süße Sachen" wurde erstellt von Mela77, 01.01.10.

  1. 01.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Ich wollte euch mal schnell an meinem Apfelkompott-Rezept teilhaben lassen. Es ist simpel und super lecker (sagt zumindest meine Family).

    Zutaten:

    2 kg Äpfel (Braeburn)
    40 g Wasser
    3-4 EL Zucker-Zimt-Mischung


    Zubereitung (im 3,5 l Crocky):

    Apfel schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und in den Crocky geben.
    [​IMG]

    40 g Wasser und die 3-4 EL Zucker-Zimt-Mischung untermengen, so dass die Äpfel damit benetzt sind.
    [​IMG]

    Deckel drauf, Keramiktopf in den Crocky stellen und anschalten.
    [​IMG]

    Für 3 1/4 Stunde bei Stufe HIGH garen. Fertig!
    [​IMG]


    Bei uns gab es dazu Crèpes.
    [​IMG]
     
    #1
  2. 01.01.10
    Leila
    Offline

    Leila glückliche Frau H. -

    Hallo Mela77,

    sieht auf alle Fälle lecker aus. Könnte man doch bestimmt auch als Füllung für einen Apfelstrudel verwenden, oder was meinst du?

    Bin immer noch nach leckeren Rezepten für den Crocky. Habe meinen erst seit ein paar Tagen. Muß aber sagen, wir sind noch nicht richtig Freunde geworden. Beim Mixi und beim Alfredo ging das schneller.
     
    #2
  3. 01.01.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo, Daniela!

    Meine Crockys und ich sind beste Freunde. Ich finde die Teile eine so g... Erfindung. Bis jetzt ist darin alles gelungen und es hat super geschmeckt. Mein Männe ist ja nicht so der Küchengeräte-Freak, aber er findet NUN den Kauf aller drei Crockys gut. Selbst meiner Ma hat er schon was von ihnen und den leckeren Gerichten vorgeschwärmt.

    Zum Apfelkompott:
    Sicher kannst du es auch für Strudel nehmen. Ich würde dann aber die Wassermenge auf ca. 20 ml reduzieren, bevor dir das "Innenleben" zu flüssig wird. Oder du rührst noch Mandelsplitter o.ä. ein...
    Der Phantasie sind da ja keine Grenzen gesetzt.;)
     
    #3
  4. 17.09.16
    margretle
    Offline

    margretle

    Hi zusammen,
    kann man das Rezept auch im Thermi machen?
    Bin nämlich auf der Suche nach einem guten Apfelkompott...

    Liebe Grüße
    margretle
     
    #4
  5. 17.09.16
    ollybe
    Offline

    ollybe

    Hallo margretle,
    das Kompott wird wohl dann nicht so stückig sein und das finde ich so toll-
     
    #5
  6. 17.09.16
    renia
    Offline

    renia

    Hallo,
    Ich mach den so im Mixi,nur auf Linkslauf stellen
    und nicht zu lange kochen lassen.
    Das klappt ganz prima .
    Ich Schnippel aber die Äpfel nicht zu klein und mit der Hand.
     
    #6

Diese Seite empfehlen