Menge...Buffet für 50 bis 60 Personen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Tuppertussi, 15.05.11.

  1. 15.05.11
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo ihr Lieben,

    meine Freundin hat mich gebeten, für ihren Geburtstag ein paar 'Kleinigkeiten' mitzubringen :)

    Sie hätte gerne Kartoffelsalat, Nudelsalat, Reissalat, Hackbällchen, Tomate-Mozzarella, Käseplatte, Vanillecreme und gefüllte Ü-Eier zum Nachtisch. Ihre Mutter bringt Brot und Würstchen mit.
    Bei mir gäbe es andere Dinge...aber sie möchte das nunmal SO haben. Ich helfe ihr gerne, bin aber unsicher, was die Mengen angeht.
    Von wieviel Kartoffeln, Reis, Nudeln, Hackfleisch etc. würdet ihr ausgehen????? Ich möchte natürlich nicht, dass jemand hungern muss, allerdings müssen die Reste auch nicht für die nächste Woche reichen. Hat jemand Erfahrung? Gibt es eine Faustformel?????

    Danke für eure Hilfe!!!!!
     
    #1
  2. 15.05.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    #2
  3. 16.05.11
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo Spenser,

    danke für den Link. Irgendwie hab ich aber so keine Vorstellung, wieviel Gramm dann die fertigen Salate werden könnten, genau diese fehlende Vorstellungskraftist eben das Problem :)
    Wenn ich für uns zu einer Feier das Essen mache, bleiben meist Massen übrig. Und gerade woanders will man ja auf gar keinen Fall zu wenig haben.
     
    #3
  4. 16.05.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo Bea,

    muß das aber eine gute Freundin sein!

    Bringt sonst auch noch jemand was mit? Macht Deine Freundin auch Salate? Gibt es noch Kuchen?
    Ansonsten würd ich halt pro Mann und Nase 1x Nachspeise rechnen. Bei den Salaten bin ich auch sehr unschlüssig, ich würd halt überall eine große Schüssel nehmen.
    Für 50 Personen zu rechnen ist ja auch nicht einfach.

    Ich denke, es kommen aber bestimmt noch Tipps für Dich so wie von Raz- Faz- Topf.
     
    #4
  5. 16.05.11
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo Locke,

    es bringt sonst niemand etwas mit, außer halt die Mama die Würstchen und das Brot. Mitbringsel wäre auch das falsche Wort. Sie hat mich halt gebeten, ob ich ihr das zaubern könnte. Sie zahlt die Rohstoffe und die Arbeit schenke ich ihr zum Geburtstag :)

    Ich hab jetzt mal gedacht, den Kartoffelsalat aus 3 kg Kartoffeln herzustellen, Nudelsalat aus 3 kg Nudeln und den Reissalat aus 2 kg Reis...natürlich plus jeweiligem Gemüse etc. Kleine Partyfrikadellen aus 4 kg Hackfleisch und Tom.-Mozz. aus 4 kg Tomaten und 10 Mozzarella. Die Vanillecreme aus 1 l Sahne und 6 P. Vanillepudding plus Rumkirschen. Und 40 Ü-Eier gefüllt sind ja 80 Halbe. Auf das Käsebrett 12 verschiedene Käse plus Deko.

    Meint ihr, dass ich damit genug habe???????
     
    #5
  6. 16.05.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Bea!

    Bin keine Expertin in so etwas. Ich kann mich nur erinnern, daß der Metzger, bei dem ich für die Firma öfter kalte Buffets bestelle,
    für Salate immer 200 g/Person rechnet zu Schnitzelchen & Frikadellen. Und obwohl es lecker schmeckt und gut gegessen wird, freuen sich am Ende der Veranstaltung noch Kollegen darüber, in den Genuss der Reste zu kommen :rolleyes:
    Da wäre Deine Menge ja fast dran...=D
     
    #6
  7. 16.05.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo Bea,

    ich denke, daß das schon eine riesen Menge ist, was Du da auf den Tisch zauberst. Und ich glaub auch, daß es reicht, wenn man RiKas Tipp mit berücksichtigt. Bei 60 Personen wären das 12 kg Salate und das hast Du ja schon an Nudeln, Reis, Kartoffeln und Tomaten beisammen ohne Käse und Gemüse dazuzurechnen.
     
    #7
  8. 16.05.11
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Bea,

    ehrlich gesagt, würde ich sagen: ich mach das gerne für Dich, aber die Mengen musst Du entscheiden...............

    Zumal sie die "Rohstoffe" einkauft........... bzw. bezahlt.
     
    #8
  9. 17.05.11
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Guten Morgen,

    danke für eure Tipps. Ich denke, ich werde die Mengen so herstellen, wie beschrieben. Wenn ich die fertigen Schüsseln vor mir sehe, kann ich abschätzen, wieviele Leute davon satt werden. Aber vor der Verarbetung fehlt mir eben jegliche Vorstellungskraft. Also werde ich noch irgendwas 'in Petto' haben, sollte mir die Menge zu gering erscheinen. Irgendwas, was ich halt aus Dosenvorrat o. ä. zaubern kann.

    Meine Freundin ist dahin gehend so gar nicht bewandert, auch nicht die Köchin vorm Herrn, deshalb hat sie mich ja gebeten, ihr behilflich zu sein. Also kann ich sie in Punkto Tipps bzw. Mengen nicht einplanen.

    Der Geburtstag wird Ende Juni sein und ich werde berichten, ob und wie es geklappt hat.

    Nochmals Danke für eure Hilfe!
     
    #9
  10. 17.05.11
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo raz-faz-topf,

    ich hab grad beim Nachlesen gesehen, dass ich von den geplanten Tomaten schon welche auf den Augen habe :)

    Sorry, erstens habe ich deinen Namen wohl nicht gefunden und zum zweiten Sponsor in Spenser verwandelt. *brillekaufengehe*
     
    #10
  11. 18.05.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Bea,

    ich hab´mich über die Anrede schon gewundert,
    aber das Wort mit dem Herzerl fällt halt mehr auf ;).
     
    #11
  12. 27.06.11
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo,

    ich hab ja versprochen, eine Rückmeldung zu geben. Von allen noch ein wenig mehr gemacht, weil ich die Befürchtung hatte, dass es nicht reichen könnte.
    Da gab es dann den Kartoffelsalat aus 5 kg Kartoffeln, den Nudelsalat aus 3 kg Nudeln und den Reissalat aus 2 kg Reis plus jeweiligem 'Füllmaterial' und Geschmacksgebern. Die Hackbällchen habe ich aus 5 kg Hack gemacht und die Vanillecreme auf einer Grundlage von 4 Litern Milch bzw. 8 Päckchen Vanillepudding..........

    Was soll ich sagen? Ich weiß JETZT, wie ich 100 Personen satt kriege. Nämlich ziemlich genau mit DIESER Menge :):banghead:

    Alle Gäste haben noch Reste mitgenommen und ca. 30 Leute sind heute noch zum Resteessen da gewesen - und es ist IMMER noch etwas übrig.

    Egal, es hat geschmeckt, die Feier war toll und alle zufrieden. Für das nächste Mal plane ich besser.
     
    #12
  13. 27.06.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    es ist wirklich schwierig so etwas abzuschätzen. Wegwerfen mußtest du nichts, das ist wichtig. Eine Feier im Gasthaus wäre um ein vielfaches teuerer gewesen. Auch, ob es hungrige Handwerker-Männer, oder "Danke ich hab schon gegessen"-Hungerhaken-Damen sind, mach dann bei 50 Leuten was aus. Hauptsache, es war schön, und das war's ja, oder?

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #13
  14. 27.06.11
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    Hauptsache schön war`s und für die nächste Party bist Du gerüstet;)
     
    #14
  15. 27.06.11
    ninin2000
    Offline

    ninin2000

    Hallo Bea,

    Hut ab, da warst du ja wirklich super-fleißig! Toll finde ich, dass du die Mengen und deine Erfahrungen hier eingestellt hast - ich überlege nämlich auch gerade, wieviel man für eine größere Party benötigt...danke für deine Zahlen!
     
    #15

Diese Seite empfehlen