Merrettich reiben geht das ?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Marmeladenköchin, 10.04.08.

  1. 10.04.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo,
    soll für jemanden Merrettichsosse frisch machen .. kann ich die Wurzel
    im TM reiben ?? oder wird das nichts...?

    gruss Uschi
     
    #1
  2. 10.04.08
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Merrettich reiben geht das ?

    Hallo Marmeladenköchin ,

    warum soll das nichts werden ? Stellt sich nur die Frage ob die Menge reicht , weil frischer Meerrettich sollte ja vorsichtig dosiert werden !

    Und auf keinen Fall erhitzen , wenns ne warme Soße ist , am Ende erst zugeben , damit der Geschmack und die Schärfe nicht verloren geht .

    Liebe Grüße
    Backkünstler :p
     
    #2
  3. 10.04.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Merrettich reiben geht das ?

    Hallo Backkünstler,

    da ich es noch nie gemacht habe..sind/waren die Bedenken -ob es fein genug gemahlen wird
    die Wurzel.. ich verwende halt den aus dem Glas und es soll aber mit einer frischen Wurzel sein...

    Gruss Uschi
     
    #3
  4. 10.04.08
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: Merrettich reiben geht das ?

    Hallo Uschi,

    ich habe schon mal eine Meerrettich-Soße im TM gemacht. Erst habe ich den Meerrettich im TM geschreddert (Stufe 7 ggf. auch höher) und dann Sahne sowie die übrigen Zutaten und Gewürze dazu gegeben. Die Soße kam bei meiner Familie gut an (es gab Kasseler dazu).

    Viel Glück und gutes Gelingen!!!
     
    #4
  5. 10.04.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #5
  6. 10.04.08
    Aliso
    Offline

    Aliso

    AW: Merrettich reiben geht das ?

    Hallo Uschi,
    ich mache meinen Meerrettich so:

    In den Mixtopf fülle ich
    ca. 300 g Fleischbrühe
    1 EL Mehl (wird von der Konsistenz wie Soße, wer ihn dicker möchte, nimmt 2 EL)
    15 g Butter
    1/2 Apfel in Stücken
    1 Prise Zucker, etwas Zitronensaft
    ca. 5-6 cm (je nach dem wie dick die Wurzel ist und wieviel Schärfe man mag) Meerrettich, geschält und in Scheiben geschnitten.
    Alles zusammen 5-7 Min./Varoma/Stufe 6 zerkleinern und garen. Wem es nicht fein genug ist, mache noch ein paar Sek. Turbo.
    Dann 50-100 g Sahne dazu und ca. 10-30 Sek. 100° Stufe 3-4

    Die Menge reicht bei uns für 3 Erwachsene mit Kartoffelbeilage

    Mein ganzes Leben mochte ich keinen Meerrettich. Erst seit ich ihn auf diese Weise mit dem TM zubereite, esse ich ihn sehr gerne.

    Gutes Gelingen und guten Appetit

    Aliso
     
    #6
  7. 11.04.08
    Brigitte52
    Offline

    Brigitte52

    AW: Merrettich reiben geht das ?

    Hallo Uschi,

    Meerrettich läßt sich prima im TM schreddern, du mußt nur aufpassen, wenn du den Topf öffnest. Das geht ordentlich in die Nase und in die Augen.

    Wenn du übrig hast, dann läßt er sich auch gut einfrieren. Einfach flach zwischen Frischhaltefolie einfrieren und bei Bedarf die gewünschte Menge abbrechen.

    Liebe Grüße

    Brigitte
     
    #7
  8. 11.04.08
    Marmeladenköchin
    Online

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Merrettich reiben geht das ?

    hallo Ihr Lieben,
    danke das werde ich so machen und dann wird Merrettich so zuzubereiten
    wieder jemanden sehr glücklich machen und es einen weiteren Fan geben
    für unseren Hausfreund.

    Gruss Uschi
     
    #8
  9. 06.10.09
    mixtante
    Offline

    mixtante Inaktiv

    hallo aliso,
    bin gerade auf der Suche nach eingemachten Merrettich, d.h. so wie den gekauften aus dem Glas - müßte man doch mit unserem Mixi super selbstmachen können.
    Meinst Du das funktioniert mit deinem Rezept? Kann man den dann im Schraubglas auch aufheben?
    Vielleicht hat auch jemand anders gute Ideen. Würde mich freuen.
    LG
    Stefanie
     
    #9
  10. 14.12.09
    ZwillisMutti
    Offline

    ZwillisMutti Inaktiv

    Hallo Alle zusammen,

    schön, dass es dieses Thema bereits gibt, hab mir heute zum ersten Mal eine Wurzel gekauft und dazu ein schönes Schmorrindfleisch. Ich möchte übermorgen (außnahmsweise im Schnellkochtopf) das Rindfleisch mit viel Wurzelgemüse (Karrotten, Sellerie, Kartoffeln) kochen und dann den gewonnenen Sud dann wie meine Oma mit dem frischen Merrettich zubereiten, muss sie aber nochmal genau fragen. Ich weiß nur,dass da Semmelbrösel reinkommen. Aber ist sooo lecker!
    Das Rezept von Aliso hört sich auch toll an, werd ich evtl. noch zusätzlich dazumachen, dann haben meine Lieben eine kleine Auswahlmöglichkeit.
    Im TM mach ich dann noch Salzkartoffeln dazu, freu mich schon soooo sehr drauf!
    Wenn ihr das Rezept von Omas Merrettichsoße wollt, dann stell ich sie gern noch ein ;).
    Meine Bedenken waren eigentlich nur, ob der Merrettich nicht bitter wird im TM? Weiß da jemand was? Noch nie passiert? Waren vor einiger Zeit in einem Gasthof in der Nähe von München, da reichten sie den Merrettich nur gerieben zum Tafelspitz - leider war er bitter und somit fast - oder nicht - genießbar.

    Liebe Grüße
     
    #10
  11. 15.12.09
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Zwillingsmutti!

    Der wird Dir nicht bitter! Ist mir zumindest noch nie passiert und ich reib oft Meerrettich im TM. Die einzige "Gefahr" besteht wirklich darin - wie Brigitte schon schrieb - dass Du beim Öffnen des Deckels ein Näschen zuviel erwischt :rolleyes:

    Diese Variante http://www.wunderkessel.de/forum/warme-saucen/22428-semmelkren.html schmeckt übrigens auch sehr gut zu gekochtem Rindfleisch. In unserer Familie machen wir ihn allerdings nur mit Milch, Semmeln, (gekörnter) Brühe und geriebenem Merrettich.

    Das Rezept Deiner Oma würde mich auch interessieren! :goodman:
     
    #11
  12. 18.12.09
    ZwillisMutti
    Offline

    ZwillisMutti Inaktiv

    Hallo LaToya,

    so wie ihr ihn in eurer Familie macht, so macht ihn meine Oma und meine Mama glaub ich auch. Mit Milch und Semmelbrösel.
    Übermorgen gibt es gut abgehangenes Schmorrindfleisch und Merrettich, so wie es ihn immer zu Hause gab...da freu ich mich drauf!
    Ich frag gern noch genau bei meiner Oma nach, dann meld ich mich wieder.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
     
    #12
  13. 30.11.10
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo ZwillisMutti,

    stellst du mal dein Rezept von deiner Oma ein?
    Es ist zwar schon ein Jahr her, aber das Rezept würde mich brennend interessieren.
     
    #13

Diese Seite empfehlen