Meßbecher fest im Deckel

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge" wurde erstellt von Birthe, 04.11.06.

  1. 04.11.06
    Birthe
    Offline

    Birthe

    Hallo,

    ich habe meiner Schwester meinen James ausgeliehen. Sie fand ihn auch klasse, aber hatte auch gleich einen Verbesserungsvorschlag. Und zwar ist sie der Meinung das man den Meßbecher vielleicht mit einer kleinen Umdrehung festhaken könnte, damit er nicht immer runterfällt, wenn sie den Deckel abnimmt und umdreht, damit ihre Arbeitsfläche nicht schmutzig wird. Ich selber leg den Deckel immer auf einen Teller, somit ist es mir noch aufgefallen. Aber ich wollte es trotzdem mal anmerken. Wie seht ihr es? Oder ist es beim TM31 schon?

    Gruß Birthe
     
    #1
  2. 04.11.06
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo Birthe,

    Jacques hat genau den gleichen Meßbecher wie James.

    Ich denke, er ist extra nicht fest. Es gibt ja Rezepte bei denen man Flüssigkeit bei geschlossenem Meßbecher zugeben kann, die dann langsam in den Topf fließt.
    Falls man den Meßbecher ganz schließen könnte, hätte man ja einen Dampfkochtopf/Schnellkochtopf :-O !! [​IMG] ??

    (Ob da wohl technisch ginge ?? )
    Vielleicht ein Verbesserungsvorschlag für's nächste Modell ??
     
    #2
  3. 04.11.06
    Pfeife
    Offline

    Pfeife

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo,
    also ich hab kein Problem mit dem Meßbecher, den lege ich immer in den Deckel, den, wenn ich ihn abneheme, verkehrtherum hinlege. Da wird auch meine Arbeitsfläche nicht voll.

    Jedoch mit Schnellkochtopf- bzw. Dampfkochtopf- funktion, wär vielleicht nicht schlecht.
     
    #3
  4. 04.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo Birthe,

    ich finde es gut, dass der MB locker ist. Man steckt ihn doch auch mal andersrum in den Deckel oder nimmt ihn zwischendurch weg....

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #4
  5. 05.11.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo,
    hier ist die Lösung warum der Deckel nicht fest ist:
    Weil ich meinen MB mal verschlampert habe dachte ich mir gut- nehm ich einfach einen kleinen Tupperdeckel und leg den drauf. Hab ich gemacht, und dann gekocht. Das Ende vom Lied war das sich der Deckel in das Loch leicht reingezogen hat und fast nicht mehr zu lösen war (zum Glück hat der Tupperdeckel einen kleinen Nippel gehabt). Und das Zeug innen war verkocht weil sich anscheinend ein Druck ähnlich wie beim Schnellkochtopf gebildet hat. Das mir das aber nun keiner nachmacht und dann sagt so kann ich aus dem Thermomix einen Schnellkochtopf machen. Das stimmt nämlich nicht da der Schnellkochtopf zum Druck auch noch viel heisser wird.
     
    #5
  6. 06.11.06
    Bettina Hess
    Offline

    Bettina Hess Inaktiv

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Es gibt von Tupper aber auch so kleine Behälter mit Schnute und Griff.
    Die sind IDEAL, da der Dampf trotzdem entweíchen kann !!!! Find ich immer in meiner Wühlschublade, da die auch etwas größer als der Messbecher sind.
    Bettina
     
    #6
  7. 06.11.06
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hi zusammen,

    mal 'ne doofe Frage - wenn der Messbecher fest wäre - könne man (frau) doch keinen V.aroma mehr draufstellen, oder????

    Aber ich suche dieses "Teil" auch ständig -also vielleicht mit Band befestigen :)

    Grüsse

    Sabine
     
    #7
  8. 06.11.06
    Birthe
    Offline

    Birthe

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo,

    also ich meine nicht, dass der Messbecher dicht und fest im Deckel sein soll. Sondern schon so aufliegen soll wie jetzt, aber evtl. halt mit einer viertel Umdrehung einrasten, damit er befestigt ist.

    Lieben Gruß
    Birthe

    Finde ich aber schön dass sich so viele mit mir Gedanken darüber machen... :)
     
    #8
  9. 06.11.06
    altini
    Offline

    altini

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo,
    habt Ihr es noch nie erlebt, dass eine Suppe leicht überkocht, was ja kein Problem ist, da sich der Verschluß leicht anhebt und die Flüssigkeit wegen des hohen Deckelrandes nicht überfliessen kann. Ein fester Verschluss könnte da wohl mehr Probleme bereiten. Da auch ich schon einige Male den Verschluss gesucht habe, wäre meine Idee, ein neonfarbener Rand, damit man ihn wenigstens nicht so leicht übersieht;)

    Es grüßt Euch
    Astrid
     
    #9
  10. 06.11.06
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo zusammen,

    das mit dem Messbecher leicht befestigen finde ich nicht so gut. Denn mir gefällt die Funktion des losen Bechers sehr gut.

    1. Kann ich, wenn ich den Schmetterling benutze den Becher umgekehrt auflegen

    2. Wenn ich z.B. Mayonaise mache, und das Öl langsam zugeben muss, dann gieße ich es in den Deckel und es läuft trotz aufgesetzen Messbechers, genauso langsam ein wie es soll.

    Und dann stelle ich mir die Frage, wo braucht man das, das der Messbecher fest aufliegt.

    Zur Deckelabnahme: Ich nehme den Deckel schon automatisch so ab, dass dann sowohl Deckel und Messbecher umgekehrt auf der Arbeitsfläche abgelegt werden. Ist bei mir schon Routine. Klappt sogar mit einer Hand ;)
     
    #10
  11. 21.11.06
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Also ich habe Jaques ja ziemlich neu und mich stört es auch eher, dass der MB nicht "fest" ist (die Umschreibung mit der Vierteldrehung finde ich gut).

    Mir ist es z. B. beim Grünkernschroten aufgefallen, dass ich immer eine Hand noch auf dem MB haben muss, da immer ein wenig Grünkernschrot durch den Schlitz fliegt.

    Und wenn ich das richtig verstanden habe, kommt der MB ja immer mit der offenen Seite nach oben auf den Deckel. Die Logik hat sich mir noch nicht so ganz eröffnet. Mich stört, wenn ich reinschauen möchte, ob im TM alles so läuft, wie es soll, dass dann immer die Flüssigkeit vom MB abtropft. Andersrum halten bringt ja auch nichts, da es außen herunter laufen würde.

    Das sind zwar nur Kleinigkeiten, aber da beim TM alles so toll gelöst ist (z. B. der Haken am Spatel zum rausholen des Körbchens etc.), frage ich mich schon, warum das mit dem MB nicht so ideal ist?
     
    #11
  12. 21.11.06
    billibo
    Offline

    billibo billibo

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo Schattenbraut,
    habe den TM auch ziemlich neu,
    bei der Vorführung hat man uns geraten ein <Küchenkrepp mit dem Meßbecher
    festzuklemmen, dann staubt beim mahlen nichts raus.
    Die Idee, den Meßbecher bei Bedarf arretieren zu können find ich gut,
    ich habe heute eine Currycreme Suppe gekocht, die laut Rezept 1 Minute
    auf Turbo püriert werden sollte.
    Das war schon fast gefährlich weil die Suppe den Meßbecher angehoben hat und die heiße Suppe rausspritzte. Ich habe dann runtergeschaltet und den
    Meßbecher festgehalten. Aber da hatte ich auch die Idee das es gut wäre
    wenn man den Becher hätte festmachen können.
     
    #12
  13. 25.12.06
    philothea
    Offline

    philothea Perle

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Hallo,
    eine super Idee, bei mir fliegt der MB auch immer davon, wenn ich den verkleckerten Deckel verkehrt herum beiseite lege!
    Grüße Christine
     
    #13
  14. 26.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Es geht garantiert ohne Probleme, dass der MB zwar fest drauf sitzt, aber trotzdem noch "Luft" oder andere Durchlass löcher oder Rillen sind.
    Das kann technisch kein großes Problem sein.
    So kann warme Luft entweichen und Öl für Mayo oder Alkohol für Eierlikör weiterhin langsam reintropfen.
    Aber wie oft mir der "verdreckte" MB schon in der Küche rumgekugelt ist,. kann ich gar nicht zählen.

    Das sit eine Super Idee.
    Nur wird eine eventuelle Verbesserung mir nicht mehr helfen, ich habe ja schon einen TM [​IMG]
     
    #14
  15. 29.12.06
    DrHasenfuss
    Offline

    DrHasenfuss Inaktiv

    AW: Meßbecher fest im Deckel

    Ich find die idee auch gut, wenn der Meßbecher selber dabei geändert wird,
    kann man das auch für den bestehende tm31 nachrüsten.
     
    #15

Diese Seite empfehlen