Mexikanische Paprika

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Schubie, 08.11.08.

  1. 08.11.08
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo, Ihr lieben Mit-Hexen,

    der beste Ehemann von allen und ich essen gerne mexikanischen Schnasselkram. Da gibt es z.B. diese gefüllten frittierten Jalapenos, die wir eigentlich auch lecker finden. Kaufe sie aber eher selten, weil ich nicht so gerne Industrieware kaufe. Heute habe ich auf dem Markt schöne süß schmeckende Spitzpaprika entdeckt und daraus folgendes mit Emmas Hilfe für uns zwei gezaubert:

    3 grüne Spitzpaprika längs halbieren, dabei Stiele dranlassen, nur Kerne und weiße Trennwände entfernen. In eine gefettete Auflaufform legen.

    1 geviertelte Zwiebel,
    1 chinesischen Knoblauch in den Mixtopf geben und 4 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

    240 g Schafskäse,
    110 g Magerquark,
    6 Stengel Petersilie,
    20 g scharfes Ajvar,
    Salz, Pfeffer und Chilipulver nach Geschmack,
    1 Ei in den Mixtopf geben und 30 Sekunden / Stufe 5 zu einer cremigen Masse verrühren.

    [​IMG]

    Die Käsemasse in die Paprikahälften füllen. Mit etwas Olivenöl begießen.

    [​IMG]

    Ich habe meine Paprika 45 Minuten in meinem Minigrillofen gebacken (der hat keine Temperatureinteilung - gibt nur an und aus =D). Im vorgeheizten Backofen würde ich es bei 200°C ca. 30 Minuten backen, ist aber nur ein Schätzwert, kann auch etwas länger dauern...

    [​IMG]

    Dazu gab's bei uns frisches Weißbrot und süß-scharfe Chilimarmelade. Hat genial geschmeckt!!!
     
    #1
  2. 21.05.10
    ssabine
    Offline

    ssabine

    Hey, das hat noch keiner probiert ??
    Also für mich liest es sich gut, und ich hoffe das passt die nächste zeit in meinen" Essensplan"
    werd ich auch alle fälle machen und mich wieder melden

    LG Sabine
     
    #2
  3. 27.05.11
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo,
    das gab es bei uns heute mittag mit Reis - und ist super super super lecker!
    ich habe Tomatenmark statt Ajvar genommen, weil bei uns ja der kleine Zwerg mitisst - und danach mit Chili meine Portion nachgewürzt... :rolleyes:
    Danke für das Rezept!
    Katja
     
    #3
  4. 08.06.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Katja,

    ohaueha, stimmt, ich koche ja immer "kinderfrei"... :rolleyes: Gut, dass Du das Essen für Euch passend abgewandelt hast - prima Idee mit dem Tomatenmark! :p Freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat! =D
     
    #4
  5. 22.08.11
    Hexenwunderkessel
    Offline

    Hexenwunderkessel

    Hallo,

    hab die heut gleich nach der Chilimarmalde gemacht, gleich im gleich Topf gemixt. Hatte aber nur Feta Zuhause. Macht aber nichts, hab einfach ein bißchen Wasser dazu, dass es cremig wird und einfach nur getrocknete Kräuter und 2 Eßlöffel von der Chilimarmelade. Sehr lecker. 5 Sterne.
     
    #5
  6. 22.08.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Hexenwunderkessel,

    prima, dass Du Dir beim Kochen zu helfen weißt! =D Immer gut, wenn man frei Schnauze abwandelt je nachdem, was man zu Hause hat. *daumenhochhalt* Feta mag ich ja auch seeeehr gerne. *seufzundschwärm* Danke Dir für Deine liebe Rückmeldung und die Sterne! :notworthy:
     
    #6
  7. 24.08.11
    Thermo-Fee
    Offline

    Thermo-Fee

    Hallo Schubie,

    haben uns gerade Deine Mexikanischen Paprika mit Baguette und Salat schmecken lassen, alle Achtung, mit diesem Gericht kannst Du überall punkten. :p
    Schnell gemacht und einmalig gut, mit Deiner Schätzung von der Garzeit her, liegst Du total richtig.

    Vielen Dank und 5***** für Dich.

    Liebe Grüße
    Ingrid
     
    #7
  8. 24.08.11
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Thermo-Fee,

    das freut mich aber, dass Euch die Paprika so gut geschmeckt haben! =D Auch danke ich Dir für die Rückmeldung bezüglich der Garzeit, da war ich mir nicht sicher. :p Dankeschöööön für die Sterne! :notworthy:
     
    #8

Diese Seite empfehlen