Mexikanischer Auflauf

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von krümelmonster, 18.02.06.

  1. 18.02.06
    krümelmonster
    Offline

    krümelmonster

    Hallo,

    dieses leckere Gericht gab es gerade bei uns zum Abendessen, das Originalrezept stammt von Crockpot.de, meines ist etwas abgewandelt aber auch sehr lecker:

    2 große Dosen rote Bohnen, gewaschen und abgetropft
    2 große Dosen Mais
    1-2 Chilischoten, je nach Geschmack (bei uns waren es zwei große =D )
    1 1/2 Tetrapacks passierte Tomaten (ca.750g)
    1 Tube Tomatenmark (200g)
    1 Flasche Texicana Salsa (500ml)
    6 Tortillafladen

    Die Chilischoten entkernen und in dünne Streifen schneiden.
    Alle Zutaten, bis auf die Tortillafladen, in einer großen Schüssel gut durchmischen.
    Etwas von der Mischung in den Crocky geben, dann einen Tortillafladen, dann wieder Mischung u.s.w bis alles aufgebraucht ist. Mit der Mischung abschließen.
    Ich hatte das ganze etwa 7 Std auf Low stehen.
    Ich könnte mir vorstellen, das etwas geriebener Käse auch noch ganz gut oben drauf passen würde, vielleicht sogar zwischen die einzelnen Schichten. Das probier ich dann beim nächsten Mal aus.

    Dieser Auflauf war unser erstes Crockygericht, aber bestimmt nicht das letzte. Morgen gibt es Malzbiergulasch.

    Viel Spaß beim nachkochen wünscht euch

    Andrea
     
    #1
  2. 08.01.07
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Mexikanischer Auflauf

    Hallo,

    gestern gab`s den Auflauf. War echt lecker. Ich hab allerdings nur jeweils 1 Dose genommen, und auch nicht die ganze Flasche Salsa. Hier hab ich übrigens einen Thread gefunden, Texicana Salsa zum Selbermachen;). War echt lecker (der Auflauf). Vielen Dank für`s Rezept,

    Ach so, ich hab übrigens jedes Mal über die Soße ein bißchen Käse gestreut. War sehr gut.

    liebe Grüße
     
    #2
  3. 17.04.07
    Ricka
    Offline

    Ricka

    AW: Mexikanischer Auflauf

    Hallo Andrea :hello1:

    Bei uns gab´s heute diesen leckeren Auflauf.
    Aus Zeitmangel habe ich das Ganze 1 Std high/ 2 Std slow/1 Std high gestellt. Macht 6 Std slow.
    Die Tortillas waren dann aber schon reichlich matschig. Da ja eigentlich alle Zutaten gar sind und die Tortillas auch nur wenige Min. im Backofen brauchen, finde ich die Zeit schon etwas lang. Meinst du nicht, dass es weniger Zeit auch tun würde ? Ich denke ich probier´s beim nächsten mal mit 1 Std. high/2 Std slow. Ich sag dann wie es war.

    L.G.
    Ulrike

     
    #3
  4. 17.04.07
    krümelmonster
    Offline

    krümelmonster

    AW: Mexikanischer Auflauf

    Hallo Ricka,

    mich persönlich stört das mit den weichen Tortillas nicht so sehr, aber ich werd es beim nächsten Mal auch mit weniger Zeit versuchen, denn wie du schon schreibst, die meisten Zutaten sind ja schon gar.
    Schön, das es euch geschmeckt hat.

    Viele Grüße

    Andrea
     
    #4

Diese Seite empfehlen