Micro mit Grill? Für was?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Bibsensteiner, 27.06.12.

  1. 27.06.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hallo,

    also, ich hab mich bis jetzt eigentlich immer geweigert eine Micro zu kaufen, aber manchmal wäre sie ja schon praktisch,

    ob es mal ist, daß ich die Milch schnell ohne großes Geschirr etc warm zu machen für Kaba, mal ein paar Nudeln warm zu machen oder andere Beilagen grad schnell zum aufwärmen, mal mein geliebtes Körnerkissen warm zu machen, etc.
    Also ich gehöre bestimmt nicht zu den Menschen die direkt im Micro kochen wollen (hab vor Jahren schonmal einen Micro gehabt udn auch nur zum kurz warm machen benützt)
    Was mich jetzt mal interessieren würde, ich hab gesehen für nächste Woche als Angebot beim Lidl einen Micro mit Grill.
    Was macht man mit dem Grill? Benutzt ihr den??
     
    #1
  2. 27.06.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Bibsi,

    ich würde Dir eine MW mit Grill und Heißluft empfehlen. Hab auch eine von Lidl und bei Plus online gibts mom. auch eine. Darin mache ich alles mögliche warm (Milch, Essen usw.) und die Heißluftfunktion nutze ich zum Aufbacken von Semmeln/Brezen, für Baguette und TK-Pizza, für Aufläufe uvm. Die Grillfunktion bräuchte ich jetzt nicht unbedingt...Heißluft ist deutlich vielseitiger einsetzbar.

    LG
    Pebbels
     
    #2
  3. 27.06.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo Bibsensteiner,

    Hatte schon immer eine Microwelle.
    Als vor 3 jahren mein Sohn ausgezogen ist, hatte ich ihn meine Microwelle geschenkt.
    Erst da hatte ich gemerkt das sie mir fehlte.
    Habe auch eine die mit Grill ausgestattet ist. Benutzt habe ich sie aber noch nie.
    Mache auch genau wie du oben schon angegeben hast ... schnell mal einen Milch
    warm, oder wenn die Bande zu unterschiedlichen zeiten kommt kurz das Essen warm.

    Heißluft hat meine auch.
     
    #3
  4. 27.06.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hallo nochmal,

    Danke schonmal für die Info.

    Ganz blöde Frage: Wie ist das mit der Heißluft, ist die vergleichbar mit der vom normalen Ofen oder geht das auch schneller? Und wie ist es mit dem Stromverbrauch?
     
    #4
  5. 27.06.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Bibsi,

    also, meine Heißluft-MW ist innerhalb von ca. 5 min. auf 200°C vorgeheizt (mein Backofen, ok der ist auch schon 18 Jahre alt, braucht dafür min. 20 min.). Von daher denke ich, dass es bestimmt energiesparender ist. Wenn ich z.B. morgens Brötchen für die Pausenbrote aufbacke, stelle ich auf 170°C / 13 min. (ohne vorheizen) und dann sind die C&W Brötchen genau richtig. Ich kaufe demnächst meiner Mama auch so ein Teil, denn für 1 Baguette oder eine TK-Pizza braucht ihr Backofen auch min. 35 min (komplett) - in der Kombi-MW geht das in 15 min.

    LG
    Pebbels
     
    #5
  6. 27.06.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Aber die Heißluft Micros sind wahrscheinlich teurer wie die anderen, oder?
     
    #6
  7. 27.06.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    #7
  8. 27.06.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hm,

    die würde schon gut aussehen, aber wie ist das, wenn ich die Heißluft anmache, wird die dann aussen rum auch recht warm bzw. heiß?
    Die soll nämlich in ein Microregal das quasi in der Küche integriert ist rein kommen und ich hab da schon immer Angst daß das zu heiß wird......
     
    #8
  9. 27.06.12
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    Wir nutzen die Mikrowelle täglich, allerdings nur zum erwärmen oder auftauen.

    Sohn hatte eine Mikrowelle mit Heißluft... (weiß leider nicht mehr welche) hat sie einige male benutzt (also die Heißluft) und fand sie nicht gut.
     
    #9
  10. 27.06.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Bibsensteiner,

    es kommt auf die Isolation an, wie viel Wärme eine Mikrowelle abstrahlt. Normalerweise steht in den Bedienungsanleitungen immer drin, wie das Gerät mit welchen Abständen aufzustellen ist. Nicht jede ist für ein geschlossenes Regal geeignet!
    Ich selbst habe eine Mikrowelle mit Heißluft und Grill. Heißluft hat den Vorteil, dass die Vorheizzeit sehr gering ist. Den Grill verwende ich gerne z.B. für Schafskäse mit roter Paprika und Olivenöl. Und wenn's mal schnell gehen soll, ist eine Lasagne im Mikrowellen-Heißluft-Kombibetrieb in 13 Minuten fertig. :p
     
    #10
  11. 27.06.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Bibs,

    habe im Laufe meines Lebens inzwischen mehrere Mikrowellen verschlissen.

    Die erste war eine ganz normale ohne Zusatzfunktionen. Reichte zum Auftauen, Erwärmen etc.

    Die Zweite hatte einen Quarzgrill. Brachte meiner Meinung nach kein vergleichbares Ergebnis mit einer Grillschlange im Backofen.

    Bei der Dritten habe ich dann wieder auf den Quarz-Grill verzichtet.

    Als Viertes habe ich mich dann für ein Kombi-Gerät mit Mikrowelle, Grill-Schlange und Heißluft-Backofen entschieden.
    Ok, so ein Gerät ist um vieles teurer und schwer, aber ich finde es nach wie vor optimal.

    Es hat folgende Vorteile:
    Der Grill ist wirklich ein Grill und kann auch richtig überbacken und gratinieren.
    Für Kleinigkeiten braucht man nicht den ganzen Backofen aufheizen, das spart Zeit und Strom.

    Fazit:
    Wenn ich könnte, würde ich mein Gerät (Kombi-Welle) sofort austauschen.
    Leider kann ich es auf Grund des Gewichtes (ca. 20 kg) nicht. So habe ich mich als Alternative für einen Halogenoven entschieden. Die Kombiwelle vermisse ich aber schon.
     
    #11
  12. 28.06.12
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    leider habe ich noch nie eine MW gefunden, die nur MW und Heißluft hat.
    Den Grill muss man immer dazu nehmen, aber ich habe meinen noch nie benützt.
    Die Heißluft aber sehr oft.

    Wenn jemand also MW+HL ohne Grill kennt, her mit dem Tipp.
    Mein Gerät ist 20 Jahre alt, das könnte/müsste vielleicht mal ausgetauscht werden.
     
    #12
  13. 28.06.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    Hallo,

    danke erstmal für Eure Antworten, ich hab halt wegen der Heißluft die Bedenken zum einen daß das Gerät zu schwer ist und zum anderen, daß ich das nicht in mein "Regal" reinstellen kann. Einen anderen Platz hab ich aber leider nicht.

    Bin am überlegen mir die vom Lidl mit dem Grill zu holen, wobei mir glaub ich eine ohne alles auch reichen würde.

    Ich hab ja meinen Morphy und mein Backofen kommt höchstens für Brot oder mal Hefekuchen in Einsatz und das funktioniert bestimmt nicht so gut im Heißluft-Micro, oder? Ich denke das sind die Dinge die auf alle Fälle ihre Zeit brauchen und auch einfach besser werden, wenn sie mit Geduld verarbeitet werden.

    Ich hab mich echt lange Zeit gesträubt, hab immer gesagt, das brauch ich nicht, aber grad so mit den Kindern hab ich oft was zum aufwärmen und da nervt es mich schon entweder zu meiner Mutter rauf zu laufen und es im Micro heiß zu machen oder anders, weil es halt einfach aufwändiger ist.

    Ansonsten denke ich bin ich kein großer Micro-Kocher, da nehm ich lieber meinen Mixi und Morphy her
     
    #13
  14. 28.06.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi Bibsi,

    meine Kombi-MW ist schon relativ schwer und groß (ich hatte extra eine mit großem Garraum gesucht, um eben auch mal darin backen zu können. Meine hat 29 Liter Garraum). Vorher hatte ich eine Einbau-MW ohne andere Funktionen, die in der Küche hinter eine Lift-Tür war. Die neue MW hätte zwar reingepasst, aber wg. der Heißluftfunktion muss ein Abstand von ca. 30 cm seitlich und oben sein. Ich habe sie jetzt in der Speisekammer stehen.

    LG
    Pebbels
     
    #14
  15. 28.06.12
    shopgirlps
    Offline

    shopgirlps

    Hallo Birgit,

    ich habe auch eine Mikrowelle mit Heißluft, Grill etc. Leider muß ich gestehen, daß ich die Mikrowelle bislang eigentlich nur zum Aufwärmen "mißbrauche" und ansonsten manchmal Reis bzw. Nudeln im Tupper Reismeister bzw. Pastameister mache, sofern ich kein All-in-one-Gericht im Morphy damit mache.

    Am Dienstag war ich jedoch auf einem Kochabend von Tupperware zum Thema Mikrowellenkochen und ich muß sagen, daß ich von den Rezepten und Ideen restlos begeistert bin. Habe mir vorgenommen, die Sachen gleich mal morgen bzw. am WE auszuprobieren und in Zukunft öfter richtig in der Mikrowelle zu kochen, denn es geht schon recht schnell und man kann das essen z.T. auch gut vorbereiten, so daß man es nur noch reinstellen muß.

    Falls Du Dich zum Kauf entschließt, können wir ja künftig zusammen etwas experimentieren. Kann Dir auch gerne ein paar Anregungen schicken, die ich mir mitgeschrieben habe.
     
    #15
  16. 28.06.12
    Bibsensteiner
    Offline

    Bibsensteiner

    DAnke nochmal für Eure Antworten!

    Ich glaub das mit der Heißluft wird nix, dafür ist einfach der Platz definitiv nicht da, und eine Speisekammer o.ä. hab ich leider nicht.

    Ich war halt bisher nie begeistert vom kochen in der Micro, wie gesagt, meine Mama hat eine und wenn ich da an früher denke, was sie alles ausprobiert hat, das war oftmals nicht so prickelnd!
    Ich hab auch eine Freundin die viel in der Micro kocht, aber ich finde, man schmeckt das auch.....

    Aber ich probiere gerne mal Rezepte mit aus, warum nicht, ich bin an und für sich für alles offen, aber halt noch abgeschrekct von dem was mal war, denn da hat es mir einfach nicht geschmeckt.....
     
    #16
  17. 28.06.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo Bibsensteiner,

    ich habe jetzt den FlavorWave und meinen Mixi. Seit der Zeit steht die Mikrowelle im Keller. Den Grill hatte ich eh noch nie benutzt. Allerdings bin ich auch alleine und benötige keine riesen Portionen. Im Flavor Wave Halogenofen backe ich meine Brötchen auf und grille auch mal ein Würstchen (direkt aus dem Tiefkühler) ca. 10 Minuten bei 180 - 200 Grad (da bleibe ich dabei und beobachte). Als unsere Tochter noch in der Schule war und ich keinen Thermomix hatte, habe ich die Mikro öfter zum aufwärmen benötigt. Gekocht habe ich darin aber nie.
     
    #17
  18. 28.06.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo,

    ich habe eine MW mit Grill und das Teil fristet ein trostloses Leben in der Abstellkammer. Ich verwende das Teil nie. Ich weiß eigentlich auch gar nicht, warum ich mir die MWl zugelegt habe, aber ich glaube mein Mann meinte damals ich bräuchte sie unbedingt. Allein beim Gedanken mein Essen mit irgendwelchen undefinierbaren Wellen zu bestrahlen schüttelt es mich. Einen Grill habe ich außerdem im Backofen.
     
    #18

Diese Seite empfehlen