Miesbacher Elisenlebkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Spatzismami, 06.11.08.

  1. 06.11.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo!

    Ich habe für Euch mein absolutes Lieblingsrezept was Weihnachtliches Gebäck betrifft. Die Lebkuchen sind schön saftig und einfach nur gut vom Geschmack. Am besten sind die wenn sie ein bißchen ziehen durften. Ich schreib es für Euch direkt aus dem Backbuch ab, also kein TM - Rezept. Vor allem nicht von der Menge. Aber unser Küchenhelfer kann uns hier trotzdem bei vielen helfen. Wir hatten hier eh schon wegen Zitronat und Orangeat geschrieben wegen klein machen. Wir sind darauf gekommen daß es wohl am besten geht wenn man das gleich mit ein paar Nussen macht, aber ich hab es noch leider noch nicht probiert. Ansonsten viel Spaß beim Ausprobieren und keine Angst wegen der Menge - ich muß meistens zum zweiten Advent schon noch eine Ladung machen

    LG
    Micha

    Miesbacher Elisenlebkuchen

    750 g Haselnüsse
    500 g Zucker
    250 g Butter
    200 g Semmelbrösel
    4 - 6 EL Vollkornmehl
    500 g Rosinen
    200 g Orangeat
    200 g Zitronat
    2 Päckchen Zimt
    2/3 Päckchen Nelkenpulver (oder Lebkuchengewürz)
    1 Prise Salz
    ca 1 Tasse Cognac, Obstler oder ähnliches
    1 Päckchen (Röhrchen) Pottasche
    12 Eier

    So wird es gemacht:

    Rosinen, Zitronat und Orangeat sehr fein würfeln (oder durch den Fleischwolf drehen), mit Cognac begießen, mit den gemahlenen Nüssen bedecken, zugedeckt über Nacht stehen lassen.

    Am nächsten Tag alle anderen Zutaten und die zerlassene, wieder kalt gewordene Butter dazu geben und gründlich zu einem sehr zähen Teig verarbeiten. Kleine Lebkuchen formen, auf Backtrennpapier oder Oblaten geben und ca 25 Minuten backen. Die ausgekühlten Lebkuchen mit Schokoladen- oder Zuckerglasur überziehen.
     
    #1
  2. 06.11.08
    Goldmarie
    Offline

    Goldmarie Die "Strahlemaus"-

    Hallo Micha:hello2:

    das ist aber mal ein tolles Rezept. Ich mache immer Kartoffellebkuchen (gibt es auch hier im Forum)...werde aber deine Lebkuchenvariante auch ausprobieren. Bestimmt legga...mit dem Rum :rolleyes:...

    Ich habe es schon ausprobiert Zitronat und Orangeat im TM zu zerkleinern...klappt tatsächlich am besten zusammen mit den Nüssen...dann klebt es auch nicht so und wird gleichmäßig fein.

    Danke fürs Rezepteinstellen...ich melde mich wieder!
     
    #2
  3. 07.11.08
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Micha...

    hört sich ja megalecker an....
    aber wieviel ist bei dir ein Päckchen Zimt?
    Freu mich auf Deine Antwort....

    Gruss Sandra
     
    #3
  4. 07.11.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    Hallo Sandra!

    Du, also diese Antwort ist mir etwas peinlich :-O Wenn ich genug Zimt daheim habe schau ich einfach beim nächsten Einkauf was da auf den kleinen Päckchen an Menge drauf steht. Die Angabe "ein Päckchen" stammt aus dem Rezept. Also womit ich von der Menge immer gut gefahren bin sind diese kleinen Tüten, also etwa die Größe in der Du auch Lebkuchengewürz etc findest. Ich hoffe ich konnte Dir damit weiter helfen!

    LG
    Micha

     
    #4

Diese Seite empfehlen