Frage - Milchreis kochen im TM5

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Schlittenfahrt, 06.01.16.

  1. 06.01.16
    Schlittenfahrt
    Offline

    Schlittenfahrt Guest

    Hallo,
    hat jemand von euch schon mal den Milchreis aus dem mitgelieferten Kochbuch nachgekocht?
    Ist der bei euch auch noch relativ bissfest gewesen?
    Oder liegt das vielleicht an der Milchreissorte die ich genommen habe?
    Danke
     
    #1
  2. 06.01.16
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo,

    ich habe zwar den TM 31 und darin schon nach dem Grundkochbuch Milchreis gekocht. Bei mir war er auch noch mit Biss.

    Jetzt lass ich es noch ein bissi länger drin und dann passt es
     
    #2
  3. 07.01.16
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo,
    war bei mir auch so!
     
    #3
  4. 07.01.16
    TheCookingFox
    Offline

    TheCookingFox

    Hallo Schlittenfahrt,
    der Milchreis nach Chip gekocht hat hier keinen überzeugt - mein Kinder fanden ihn beim ersten mal "voll eklig" (Originalton Töchterchen und die liebt sonst Milchreis). Ich koche meinen Milchreis sonst immer im Slowcooker und da st er natürlich besonders weich gegart. Ich habe dann ein bisschen experimentiert und die für uns passende Variante gefunden - denn die schnellere Variante aus dem TM ist natürlich im Alltag nicht zu verachten.
    Ich nehme jetzt nur 185g Milchreis (statt 230g im Rezept) auf 1 Liter Milch und dann 45 Minuten (statt der angegebenen 38 ) garen. Quellen sollte er danach natürlich trotzdem noch.

    Liebe Grüße,
    Ines
     
    #4
  5. 07.01.16
    Schlittenfahrt
    Offline

    Schlittenfahrt Guest

    Danke Ines. Dann werde ich das mal so probieren, also 1 Liter Milch und dann 185 Gramm Milchreis auf 45 Minuten, Stufe so lassen wie im Rezept?
     
    #5
  6. 07.01.16
    TheCookingFox
    Offline

    TheCookingFox

    Hallo Schlittenfahrt,
    ja alles andere bleibt wie im Rezept - wobei ich auch noch die Zuckermenge reduziere, aber das ist ja Geschmackssache.

    LG Ines
     
    #6

Diese Seite empfehlen