Frage - Milchreis ohne Nachquellen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Marion P., 13.07.12.

  1. 13.07.12
    Marion P.
    Offline

    Marion P.

    Hallo, ihr Lieben!

    Ich hab mal wieder eine Frage...jetzt habe ich meinen TM 31 schon so lange und habe noch nie Milchreis darin gemacht.
    Morgen hat sich den mein Mann mal gewünscht. Im Grundbuch steht, dass man den Milchreis nach dem Kochen noch in
    einer Schüssel nachquellen lassen muss. Ist das unbedingt nötig oder geht das auch ohne Nachquellen?
    Ich freue mich auf eine Antwort von euch - ansonsten probiere ich es natürlich einfach mal aus.
     
    #1
  2. 13.07.12
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Liebe Marion,

    ich lasse den Reis auch immer nachquellen. Die Milch ist noch nicht ganz "aufgezogen" und die Körner wären zu hart.
    Ich fülle den Reis in eine Tupperschüssel und stelle ihn ins Bett unter die Zudecke. (So ist sogar im Winter das Bett kuschelig warm ;))
     
    #2
  3. 13.07.12
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete

    Hallo Marion,

    ich mache den Milchreis immer im TM. Es geht super-problemlos, da man nicht am Herd stehen und rühren muss.
    Nach der Garzeit würde ich den Reis auch in eine Schüssel geben. Das hat den Vorteil, dass er dann problemlos rausflutscht und nicht am Topf festpappt.
    Du kannst ja kosten und sehen, wie der Reis ist. Ich nehme immer die obere Menge der angegebenen Reismenge. Ich finde den Reis auch ohne Nachziehen (oder nur mit ganz kurzer Nachziehzeit) okay. Falls du viel Milch in der Schüssel hast, lass ihn einfach nachziehen.
    Milchreis ist das Lieblingsgericht meines Mannes. Er hat sich noch nie beschwert, dass der Reis noch nicht weich wäre...
    Berichte mal.
    Liebe Grüße und viel Erfolg.
     
    #3
  4. 13.07.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo... also ich lass ihn immer im Mixtopf ;)...der speichert die Hitze die zum Quellen benötigt wird am Besten :)... und es ist nicht aufwaendiger rauszubekommen als vorher... ganz einfach mit nem Silikonteigschaber...
     
    #4
  5. 13.07.12
    Ingrid2705
    Offline

    Ingrid2705

    Liebe Marion,

    also ich lass den Milchreis nach der Kochzeit im TM auch noch nachquellen - ich geb ihn dazu auch in eine Mikrowellen-Schüssel mit Deckel und wickel das Ganze in ein paar Hand/Geschirrtücher ein, damit er warm bleibt.

    @ Texasfan:
    Auf die Idee mit dem Bett kam ich noch nie - aber die ist :supz:

    Gruß
    Ingrid
     
    #5
  6. 13.07.12
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Hallo,
    ich bereite auch den Milchreis im TM gebe ihn aber nicht ins Bett ist doch nicht mehr nötig. Einfach die angegebenen Quellzeit im TM einhalten und es wird ein prima Reis. Laut der Aussage meines Mannes, ich kann dieses Zeug nicht essen finde es schrecklich.
     
    #6
  7. 13.07.12
    Marion P.
    Offline

    Marion P.

    Hallo, ihr Lieben!

    Ihr seid echt klasse!! So viele Antworten in so kurzer Zeit, vielen Dank!
    Ich werde es morgen ausprobieren und Bericht erstatten =D.
     
    #7
  8. 13.07.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Ich lasse den Milchreis auch immer nachquellen. Damit der auch schön warm bleibt, gebe ich ihn in den Tupper- Warmhaltebehälter...ich weiß nicht genau, wie der heisst ;). Schmeckt jedenfalls Mega lecker =D
     
    #8
  9. 13.07.12
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo,
    beim nachquellen den TM aber bitte ausschalten. Bin letztes mal in den KiGa und zur Schule um die Mädels abzuholen und hab mir gedacht, passt schon, in 3 Min. ist er fertig und dann kann er ausquellen und dabei pipsen.

    Ich kann euch sagen das war ein glansch bzw. es sah total verkocht, unaussehlich aus. Wir haben einen Teil gegessen und den Rest bekamen die Hühner.
     
    #9
  10. 13.07.12
    Marion P.
    Offline

    Marion P.

    Hallo,

    @Simona
    Nen Tupper-Warmhaltebehälter hab ich leider nicht, aber ich werds schon hinbekommen ;)

    @Ingrid
    Oje, du Arme! Ich werde darauf achten, ihn auszuschalten!!

    Ich wusste doch, dass ich hier geholfen bekomme. Mal sehen, was mein Mann morgen sagt. Ich selbst
    bin nämlich kein Milchreisfan...
     
    #10
  11. 13.07.12
    marenchen
    Offline

    marenchen

    Hallo Marion,

    ich kann auch erst Milchreis kochen, seit ich den TM habe. Auf dem Herd hat das nie geklappt. Wir essen gerne mal Milchreis und ich lasse ihn immer nachquellen. Dafür fülle ich ihn in einen Topf um, wickel den Topf in ein Handtuch und stelle ihn, wie Texasfan, unter meine Bettdecke. Das ist ein ganz alter Trick, den kenne ich noch von meiner Oma. So hat sie auch immer Kartoffeln warm gehalten, wenn das mal nötig war :p
     
    #11
  12. 13.07.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Grins... das kann ich mir vorstellen :).....
     
    #12
  13. 14.07.12
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    Hallo,
    ohne Nachquellen geht das eigentlich nicht.
    Trotzdem ist er ja in einer Stunde fertig.
    Allerdings will ich gar nicht unbedingt, dass er so warm(heiß)bleibt, denn wir wollen ihn ja unmittelbar danach essen.
    Und gerade Milchreis hält die Hitze unglaublich.
    Ich fülle ihn in eine normale offene Schüssel um und dann ist er zum Essen fast immer noch zu heiß
     
    #13
  14. 14.07.12
    Marion P.
    Offline

    Marion P.

    Hallo,

    es ist vollbracht :), der Milchreis ist gelungen, mein Mann hat glücklich geschlemmt.
    Ich habe ihn im Mixtopf ausquellen lassen, hat wunderbar geklappt. Ich frage mich, warum
    ich das nicht schon früher gemacht habe....
    Vielen Dank nochmal für eure Antworten, ihr seid super!!
     
    #14

Diese Seite empfehlen