Milchreis

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Süße Sachen" wurde erstellt von Becci8182, 29.01.10.

  1. 29.01.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Hallo!

    Hier das Rezept für den Milchreis, etwas abgewandelt von mir, weil mir diese "englische" Version nicht so zugesagt hat.

    1l Milch
    100g Milchreis
    60g Zucker
    1Prise Salz
    30g gute Butter
    evtl. 1 Zimtstange

    Alle Zutaten auf dem TM-Deckel in die Morphy-Schüssel einwiegen, kurz grob vermischen, dann "Menü" auf "Stew/Slowcook" stellen, anschließend auf "Cooktime" 7Std. wählen. Deckel schließen "Start" drücken.
    Wir fanden ihn gut, wobei meine Meute den aus dem TM lieber mag.
    Aber das hier ist meiner Meinung nach auch eine Alternative.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 29.01.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Wow, Becci, das sieht ja toll aus!
    Das wäre sicher auch mal was für meine Kinder, zum Glück sind sie den aus dem TM noch nicht so sehr gewöhnt....
     
    #2
  3. 08.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo wollte den Milchreis machen, aber sind es wirklich nur 100g Reis auf 1 Liter Milch ?
    Kommt mir soviel Milch oder sowenig Reis vor. :rolleyes:

    Bitte schnell antworten da ich ihn eigentlich grad aufsetzen wollte.
     
    #3
  4. 08.02.10
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    ja das kommt mir auch wenig vor
    wollte auch gerne wissen, ob das stimmt
     
    #4
  5. 08.02.10
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo,

    100g Milchreis wenn er später kalt gegessen wir(quellt nach).
    Soll er warm gegessen werden sind 125g besser.
    So ist meine Erfahrung.
     
    #5
  6. 08.02.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo
    also ich hab jetzt 200g Milchreis genommen und das kam auch hin. Ich hab es auf die Slowcookfunktion 5 Stunden gestellt. Erst passierte lange nichts, dann nach ca 2 - 2,5 Stunden hörte ich es im Topf blubbern. Nach 3 Stunden 15 min. hab ich ihn ausgestellt und war froh das ich zuhause war, er ist jetzt schon sehr weich.
    Funktioniert das so das bei der Einstellung Schmoren / Schongaren die 5.-4. Stunde wie beim Crocky low ist und dann die 4-1. Stunde high ? Denn es hat schon richtig geblubbert im Topf :confused: Werd es jetzt nochmal separat unter Fragen und Hilfe posten.
     
    #6
  7. 08.02.10
    Becci8182
    Offline

    Becci8182 Alphaweibchen

    Also 100g Milchreis haut genau hin. Du musst über 5 Stunden einstellen, sonst heizt er zu stark. Deshalb habe ich ja auch 7 Stunden geschrieben.
    Die Konsistenz war bei uns zwar etwas weich, aber gut.
     
    #7
  8. 08.02.10
    biggilein
    Offline

    biggilein

    Hallo,
    habe mir auch den Morphy bestellt,aber ich kriege es mit der Angst wenn ich die Zeiten lese die manche Gerichte brauchen ????? Angenommen ich bereite einen Gullasch ,normal brauche ich hoch gerechnet (Schnellkochtopf ) eine halbe Stunde wie lange brauche ich denn im Morphy ???? ist der Morphy nichts wenn es schnell gehen soll ????
    LG Biggi
     
    #8
  9. 08.02.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Biggi,
    mit einem Schnellkochtopf kannst du Morphy natürlich nicht vergleichen, aber dennoch kannst du beim Morphy wählen, ob du schnellere oder langsamere Gerichte machen willst. Für Rindfleisch ist´s ja generell besser, wenn es länger schmort, da es dann zarter wird. Alle andere Fleischsorten kannst du aber mit kürzeren Zeiten machen.
     
    #9
  10. 08.02.10
    biggilein
    Offline

    biggilein

    danke für die Antwort,da bin ich ja beruhigt
    LG Biggi:p
     
    #10
  11. 18.02.10
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo zusammen,

    habe heute den Milchreis ausprobiert, auf 5 Stunden schongaren.... habe auch der Versuchung widerstanden, zwischendurch in den Topf zu gucken (war vllcht ein Fehler...)... also, uns war nach 5 Stunden die Konsistenz viel zu weich.... war halt ein Brei, von Reis nichts mehr zu spüren... ansonsten aber nichts angebrannt oder so... werde es das nächste Mal einfach mit drastisch kürzerer Zeit ausprobieren, also auf 5 Stunden stellen, damit schongaren aktiviert ist, und dann nach 2-3 Stunden stoppen oder so...

    Viele Grüße, anjinsama
     
    #11
  12. 18.02.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    also ich habe das Wunderteil ja auch bestellt. Aber mir gehts wie Biggi, 5 Stunden für einen Milchreis!!!??? Also den werde ich nach wie vor im TM machen. Das ist mir deutlich zu lang und ich denke es gibt genug andere Gerichte die ich darin kochen werde.
     
    #12
  13. 19.02.10
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo Biene,

    naja, man will ja nicht 5 Stunden danebenstehen und rühren...
    ich dacht' mir halt, wie praktisch, kannste den Topf anstellen, wenn du in die Arbeit gehst, und wenn die Kinder hungrig aus der Schule kommen, können sie sich den fertigen, warmen, leckeren Milchreis aus dem Topf holen... aber hat ja nu nich geklappt... muss ich evtl mal mit Zeitschaltuhr experimentieren...

    Liebe Grüße, anjinsama
     
    #13
  14. 02.03.10
    Gaby68
    Offline

    Gaby68 Inaktiv

    Hallo,
    Milchreis nach mindestens 5 Stunden (ich bin mehr so der da-habe-ich-JETZT-Hunger-drauf-Typ) war mir viiiieeeeel zu lang, also ran ans ausprobieren. Und so ist es mir dabei ergangen:

    Ich habe ihn eingeölt (Butter war fast alle),

    1l Milch mit 20g Zucker hineingegeben,
    KOCHEN (offener Deckel) lassen bis es blubbert

    und dann 175 g Milchreis hineingetan.
    Deckel zu, WARMHALTEN eingeschaltet, Küchenuhr auf 45 Minuten, zwischendurch mal (aus Neugierde geöffnet und gerührt).

    Soweit, so gut...

    Nach 35 Minuten fand ich den Reis noch zu flüssig (obwohl schon recht weich), also auf 15 Minuten AUFWÄRMEN gestellt.

    Und da hat er mich wieder vor meiner eigenen Dusseligkeit gerettet: Nach einiger Zeit (aber keine 15 Minuten) erklang das wohlbekannte 4er-Piepen !!! Er hatte auf WARMHALTEN umgeschaltet, ich habe ihn geöffnet und - siehe da - der Reis wäre fast angebrannt. So war er einfach nur fertig=D. Ich habe den Reis umgefüllt und - dafür liebe ich ihn NOCH mehr - nach dem Erkalten den Topf GANZ einfach säubern können: NIX VERKRUSTET, nur so dickere Stückchen (ähnlich der Haut die sich auf gekochter Milch beim Erkalten bildet) liessen sich super einfach aus dem Topf mittels Spültuch und Spüli wischen !!!

    Also, nächstes Mal lasse ich den Milchreis lieber auf WARMHALTEN und warte ggf. dann insgesamt 1 Stunde oder vielleicht muss man auch nur 900 ml Milch nehmen. Probieren werde ich es auf jeden Fall wieder !

    Begeisterte Grüsse,
    Gaby

    Ach ja: Und lecker war es auch noch (z.B. mit Zimt/Zucker). Wer ihn so essen möchte sollte allerdings direkt mehr Zucker mitkochen.
     
    #14
  15. 02.03.10
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo,

    heute war "Milchreis - 2.Versuch":

    Reis, Milch, Butter, Zucker in den Topf, Programm "Kochen" 15 min. ich hatte nur 300 gr Milch/30 gr Reis, bei 500 gr oder mehr würde ich 20 min nehmen...), dann hab ich die Zeitschaltuhr gestellt und noch 15 min Warmhaltezeit einkalkuliert - als Sohnemann aus der Schule kam, konnte er sich mit warmem Milchreis bedienen!


    Liebe Grüße, anjinsama
     
    #15
  16. 03.03.10
    Gaby68
    Offline

    Gaby68 Inaktiv

    SUPER anjinsama,

    das ist Milchreis wie ich ihn auch brauche.
    Ab nächstes Mal mache ich ihn also nur noch so wie du, DANKE !

    Ich dachte mir doch gleich dass Morphy auch das schaffen wird !!!!!!!!!!!!

    =D Grüße, Gaby & Co.
     
    #16
  17. 04.03.10
    Barbara2
    Offline

    Barbara2

    Etwas geschockt!!

    Hallöle,

    ich bin hier in diesem Thread etwa seit 3 Tagen unterwegs und bin eigentlich begeistert, was ich hier so lesen und ich komme aus dem Sabbern und schlabbern und Zahntropf nicht mehr raus.

    Irgendwann kam mir in den Sinn, ob es nicht auch ein Rezept für Milchreis gibt. Meine Enkel lieben den aus dem TM.

    Dann bin ich hier gestrandet und muß sagen, ich bin geschockt.
    7 Stunden (!), mir waren die ca. 40 Min. im TM schon zuviel.
    Was beutetet das für 1. den Morphy, der ja besetzt ist und 2. für die Stromkosten?

    Eigentlich kann ich ja noch gar nicht mitreden, denn ich habe den Morphy vorgestern erst bestellt.
    Nun, vielleicht sollte ich erst einmal abwarten, bis meine "Handtasche" ins Haus kommt. Hoffe es geht nicht allzu lange. Bin schon voller "Ideen", was ich nachkochen will.
    Ich bin von diesem Forum begeistert, keine Frage.
    Herzlichst Barbara
     
    #17
  18. 20.06.10
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    Ich liebe Milchreis. Aber mehrere Stunden darauf warten, nee, das möchte ich nicht.

    Spricht eigentlich irgendwas dagegen, den Milchreis mit dem Reisprogramm zu kochen?
     
    #18
  19. 11.08.10
    Wirfünf
    Offline

    Wirfünf

    Hallo Vivian!

    Ich hatte am Sonntag versucht den Milchreis im Reisprogramm zu kochen und kann dir nur sagen es war eine riesengroße Schweinerei.
    Ich hatte auf Reis Express gestellt. und irgendwann ist jede Menge Milch übergekocht. Habe dann das Gerät ausgemacht noch etwas Milch dazu getan und auf Warmhalten gestellt.
    Geschmeckt hat er aber halt der Rest:rolleyes:
    Küche sauber machen hat dann halt etwas länger gedauert.
    LG Silvia
     
    #19
  20. 17.11.10
    CarolaGisela
    Offline

    CarolaGisela

    Hallo anjinsama,
    genauso habe ich heute auch meinen Milchreis mit einem halben Liter Milch und 60 g Reis, dazu Zucker. Den Topf hatte ich zuvor gebuttert - hmmmmmm war das ein feiner Milchreis.
    15 Min. haben gereicht- dann noch 15 Min. auf WARMHALTEN. Während der Kochzeit habe ich 3 mal mit dem Schneebesen alles zusammen verrührt. Sonst nix :)
    Danke - so einfach kann Milchreis kochen im Morphy sein=D

    Euch allen noch Danke für die "Vorab-Versuche". Die sind mir so erspart geblieben und allen hat es super geschmeckt =D Die 5 *****Sterndl bekommt zwar Becci, aber letztendlich auch Deiin Rezept :rolleyes:

    @Bomberle, wie hast Du Deinen Milchreis gemacht;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen