Milchschnitten selbst gemacht

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zauberlehrling, 01.07.05.

  1. 01.07.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    #1
  2. 01.07.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Ist ja super!!!!!!Hab´s gleich gespeichert.

    Mein Enkel wird sich freuen :p
     
    #2
  3. 01.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    das ist ja der Wahnsinn! woher hast du das denn? Schon ausgedruckt. Wird am WE gemacht.

    Beste Grüße und vielen dank für das Rezept
     
    #3
  4. 01.07.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hi!
    Ich wollte schon fast mal fragen, ob jemand hier im Kessel so ein Rezept hat. Meine Kids lieben Milchschnitten. ich hab aber immer Bedenken, ihnen die gekauften zu geben, wegen der Riesenmenge Zucker, die drin ist, und angeblich soll auch Alkohol verarbeitet werden?! :-O Ob´s stimmt, weiß ich nicht...
    Bei selbstgemachtenweiß ich jedenfalls, was wirklich drin ist!
    Mir selber würde ja schon die leckere Creme reichen :wink:
    Ich probiere das Rezept auf jeden Fall aus!!!!!
     
    #4
  5. 01.07.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Hamburgerdeern
    hab ein bißchen gegoogelt, hatte eigentlich nach Fingerfood gesucht und irgendwo war ich dann plötzlich bei den Milchschnitten.
    =D 8-)
    (War bei icook )
     
    #5
  6. 01.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Klasse!

    Die Nuss-Schokocreme als Brotaufstrich habe ich auch schon ausgedruckt. Bald kann ich Fa. Ferrero boykottieren. Jau!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 01.07.05
    Pumuckl alias Heike
    Offline

    Pumuckl alias Heike

    Hallo Zauberlehrling,

    na Du machst Deinem Namen ja alle Ehre! Super, damit muss ich bei meiner Tochter glänzen!

    Hat sie schon jemand ausprobiert???

    Boh, nächste Woche sind Ferien und ich hoffe, dass ich dann endlich n0chmal Zeit für meine Kurze, meinen TM und auch noch ein bißchen für mich (und natürlich für meinen Schatz) habe!

    Heike, die langsam Urlaubsreif ist aber noch 4 Wochen muss :cry:
     
    #7
  8. 01.07.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Komme grad aus meiner Versuchsküche =D

    Hat mir keine Ruhe gelassen. Also ich hab die Schnellvariante gemacht, war nämlich noch einkaufen und da hab ich mir einen dunklen Wienerboden mitgebracht.
    Die Creme hab ich wie oben gemacht und dann abgeschmeckt. Ich hab also 2-3 EL Honig reingemacht und unbedingt noch Vanille. Ich hatte nur Vanillepulver und dann hab ich noch 1-2 EL normalen Zucker reingetan. Man kann bestimmt gut 2 Vanillezucker nehmen.
    Die Creme war schon mal sehr lecker jetzt steht die Riesenmilchschnitte im Kühlschrank und wird morgen probiert :wink:
     
    #8
  9. 01.07.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo,

    das finde ich ja ganz superklasse :hello1:. Meine Kinder haben nämlich eben einen Milchschnittentick, weiß garnicht wie schnell ich die beischaffen soll. Werde ich am WE gleich testen. :wav:

    Viele Grüße

    Geli :wave:
     
    #9
  10. 02.07.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hallo Zauberlehrling,

    super!!!!! Da ich Diabetikerin bin :oops: :cry: und die normalen Milchschnitten nicht darf, kann ich diese auf meine Belange umarbeiten. Danke. Ich liebe Milchschnitten. :wink:


    LG Tina :wav:
     
    #10
  11. 02.07.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Zauberlehrling,

    in der Schmankerlecke gibt´s ein Rezept für eine Milchschnittentorte, daran hat mich bisher immer gestört, dass ich 10 Stück dieser Dinger kaufen muss. Aber mit diesem Rezept.... =D =D kann ich das ja umgehen.

    Ich werde es bald ausprobieren und berichten.

    Hier der Link zu der Torte:

    Schmankerlecke :: Thema anzeigen - Milchschnittentorte

    (da hab ich einen Hinweis zu diesem Rezept hinterlassen :lol:

    LG
    Pebbels
     
    #11
  12. 02.07.05
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!

    Habe die Milchschnitten heute gemacht und meine Kinder sind begeistert. Für meinen Geschmack muß aber an der Füllung noch etwas gefeilt werden :oops: .

    Den dunklen Teig habe ich wie folgt im TM gemacht:

    Backofen vorheizen!
    Backblech vorbereiten!
    Schmetterling einsetzen!

    Eier, Wasser und Zucker in den TM geben und 3 Min./37°C/Stufe 3 schaumig rühren.
    Mehl, Stärke, Backpulver u. Kakao dazugeben und 5sec/Stufe 2 rühren.
    Topf öffnen, restliches Mehlgemisch vom Topfrand nach unten schieben und nochmals für 2-3sec/Stufe 2 rühren.

    Den Teig auf das Backblech geben und sofort abbacken. Der Teig geht ganz toll auf. Auf dem Vemminabackblech ist er bereits nach 15Min. gar gewesen.

    Beim nächsten Mal werde ich den Teig aber nur mit 4 Eiern machen (die restlichen Zutaten natürlich auch entsprechend weniger), da der Teig so doll aufgeht, daß mir die Schnitten zu dick werden :rolleyes: .

    Liebe Grüße - Anja
     
    #12
  13. 02.07.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Anja hast du die Füllung nach Rezept gemacht oder mit der Variante die ich weiter unten geschrieben hatte ?
     
    #13
  14. 02.07.05
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo an alle,

    ich habe die Schnitten heute auch gemacht (allerdings ohne Schmetterling und bei 50°C gerührt, ansonsten so, wie Anja beschrieben). Bei der Füllung habe ich noch Zucker zugegeben (ich schätze so 50 - 70 g und 2 P. Vanillezucker sowie Sahnesteif - sonst wäre es mir und den Kinder nicht süß genug gewesen :lol: ). Ansonsten gab´s nur großes Lob von den Kids - ihnen hat´s geschmeckt =D

    Ursprünglich wollte ich ja die Milchschnittentorte machen - aber irgendwie hat´s nicht geklappt - aber das nächste Mal bestimmt :-O =D

    LG
    Pebbels
     
    #14
  15. 03.07.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    hihi- hab meiner Tochter erzählt da sich ein Rezept für Milchschnitten gefunden habe und sie war gleich Feuer und Flamme. Werd wohl auch heute noch das Backen anfangen.
    LG
    Sacklzement
     
    #15
  16. 03.07.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo,

    habe das Rezept auch ausprobiert. Schmecken wirklich klasse. =D

    Mein kleiner Sohn war nur der Meinung dass sie wie die Nesquik-Schnitte schmecken und da musste ich ihm wirklich Recht geben. Wir haben sie jetzt zur Hasenschnitte umgetauft :oops: .

    @hejula: Wenn du an der Füllung gefeilt hast kannst du das mal berichten?

    Gruß

    Geli :wave:
     
    #16
  17. 03.07.05
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo!

    Also, ich hatte die Füllung wie im Rezept gemacht, allerdings mit 3 Eßl. Honig. Die Masse war aber sehr flüssig und deswegen habe ich noch etwas Vanillepuddingpulver zugegeben. Beim nächsten Versuch werde ich es sicher auch mal mit Sahnesteif versuchen. Wenn ich morgen Einkaufen gehen schaue ich mal auf die Original-Zutatenliste. Vielleicht bekomme ich dann noch eine Idee.

    Liebe Grüße - Anja
     
    #17
  18. 26.06.06
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    AW: Milchschnitten selbst gemacht

    Hallo!
    Wow! Ich hätte nicht gedacht, daß man sogar Milchschnitten selbst herstellen kann! Auch ich liebe Milchschnitte!!!! Das Rezept habe ich natürlich ausgedruckt und werde es morgen gleich mal ausprobieren!

    Liebe Grüße von Lillifee, die geschockt ist,das in Milchschnitte wahrscheinlich Alkohol drin ist!!!!
     
    #18
  19. 26.06.06
    christstern
    Offline

    christstern

    AW: Milchschnitten selbst gemacht

    Hallo,

    ich hab das Rezept am Wochenende ausprobiert. Meine Kids waren begeistert.

    An der Füllung werde ich noch etwas feilen, die war etwas zu flüssig, obwohl ich schon Sahnesteif verwendet habe. Das könnte am Honig liegen, ich hatte etwas mehr genommen als angegeben.
     
    #19
  20. 27.06.06
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    AW: Milchschnitten selbst gemacht

    Hallo
    auch ich habe die Milchschnitten ausprobiert, und sie sind wirklich sehr, sehr lecker!
    Meine Füllung war auch etwas flüssig, obwohl ich nur Zucker, statt Honig genommen habe! Ich habe dann etwas Gelatine untergerührt, und dann war sie schlußendlich dann doch fest.
    Vielleicht probiere ich auch mal noch, ob ich den Teig etwas dünner hinbekommme.....Meinem Mann haben sie auch sehr gut geschmeckt und er meinte, die könnte ich ruhig öfters machen!!!!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    LG Lillifee
     
    #20

Diese Seite empfehlen