Minestrone im Crockpot

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von pebbels, 14.05.09.

  1. 14.05.09
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    kürzlich hatte ich riesige Lust auf Minestrone (und viel Gemüse zuhause ;))

    So hab ich es gemacht:

    Minestrone im Crocky
    (ca. 8 Portionen)

    5 reife Tomaten geviertelt
    3 Stangen Sellerie in Stückchen
    1 gelbe Paprika in Stücken
    1 Zucchini in geviertelten Scheiben
    1 Handvoll gefrorenes Julienne-Gemüse (Bo..Frost)
    2 Handvoll Romanesco-Mix (auch vom Bo....)
    1 P. passierte Tomaten
    Brühe (soviel, dass das Gemüse fast bedeckt ist)
    Kräuter, Salz, Pfeffer, Paprikapulver usw. Bärlauchpaste (1TL)

    in den Crocky und 5 Stunden auf High (wg. Zeitmangel :rolleyes:) ansonsten könnte man auch ca. 7-8 Stunden auf Low köcheln.

    In der Zwischenzeit noch 200 g Wachtelbohnen separat gekocht (grad so mit "Biss") und die letzte Stunde noch mit in den Crocky.

    War super gut - das Gemüse durch aber nicht verkocht - und war eine Riesenportion, die auch noch für morgen reicht.

    Das Gemüse kann natürlich beliebig getauscht/geändert werden. Ebenso kann man Nudeln dazugeben (würde ich jetzt separat kochen) und zum Servieren noch Parmesan reichen.

    Guten Appetit.

    LG
    Pebbels
     
    #1
  2. 04.04.12
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Von diesem Rezept inspiriert köchelt es gerade in meinem Crocky.
    ich habe Tiefkühlgemüse genommen und daher die erste Stunde auf High auftauen lassen. Allerdings mit warmen Wasser aufgefüllt.
    Jetzt bin ich bei 3 Stunden auf low und es scheint wirlich die volle Zeit (mind. 6 Std. gesamt = 7 Std. Low) zu brauchen. Die Zucchini war nicht mehr ganz hart aber nicht so, dass ich sie essen möchte.

    Es fängt allmählich an, lecker zu riechen.
     
    #2
  3. 04.04.12
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Also ich hatte 1 Stunde High und 7 Stunden Low. War ganz hervorragend.
     
    #3
  4. 27.05.12
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Jetzt habe ich endlich rausgefunden, wie man hier Sterne verteilt.
    5 von mir, weil es dieses Rezept beihnahe wöchentlich gibt.
     
    #4
  5. 13.10.12
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Pebbels,

    auch von mir kommen 5 Sterne für deine leckere Minestrone! Bei mir köchelte das Ganze auf dem Holzofen vor sich hin und den Minestrone-Körner-Mix hab ich nach dem Einweichen separat gekocht. Zusätzlich gab ich noch einen guten Schuß Weißwein, Zimt und mein neues Hibiscussalz dazu. Kurz vor dem Servieren noch die obligatorischen Parmesanspäne - ein Gedicht!

    Danke für das wirklich gute Rezept!
     
    #5
  6. 14.10.12
    felltomate
    Offline

    felltomate

    Hallo,
    was für ein tolles Rezept und so kalorienarm.....
    Hatte 2 Möhren, 3 verschiedenfarbige Paprikaschoten...... 1 Zwiebel und sonst 2 Zucchinis, 2 Ds. ganze Tomaten, 5 frische Tomaten.....und da ich zuviel Chilischoten genommen habe, kamen noch einige in dünne Scheiben geschnittene Kartoffeln hinzu. Nach 6 Std. low...absolut bissfest und der Knaller!
    Liebe Grüße
    5 Sterne
    Felltomate
     
    #6
  7. 14.10.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo ihr Lieben,

    ui, das freut mich sehr, dass euch die Minestrone im Crocky gefällt. Bei mir steht sie demnächst auch wieder auf dem Plan - so eine warme, leckere Suppe schmeckt bei herbstlichen (und auch winterlichen) Temperaturen gleich nochmal so gut =D (und da sie ja wirklich "figurfreundlich" ist, kann man auch ruhig mind. 2 Teller davon essen :cool:).

    Vielen Dank für die Rückmeldungen und die Sternchen

    LG
    Pebbels
     
    #7
  8. 22.10.12
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Huhu,

    die Minestrone köchelt heute schon für morgen im CP. Heute habe ich Paprika, Tomaten, Brokkoli, Erbsen, Petersilienstängel und Lauch drin. Später kommen noch dicke weiße Bohnen aus der Dose dazu. Riecht jetzt schon lecker.... :) Morgen gebe ich dann noch Nudeln, Pesto und Parmesan frisch hinzu....

    LG
    Pebbels
     
    #8
  9. 02.11.12
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Pebbels,

    wir hatten sie auch schon wieder :rolleyes: Zur Abwechslung heute zusätzlich mit gevierteltem Rosenkohl, Zuckerschoten, Muschelnudeln und Graupen. Dazu ein krosses Baguette und ein kleines Glas Weißwein - war ein sehr angenehmes Mittagessen :cool:
     
    #9
  10. 03.01.13
    jauchzerle
    Offline

    jauchzerle

    Hallo,
    diese Minestrone ist hier zum Standart geworden ... perfekt auch für die Resteverarbeitung nach Fondue ;)
    Wir werden heute relativ kalorienarm aber dennoch total lecker speisen.

    Ich liebe dieses Rezept!!
     
    #10
  11. 03.01.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hi ihr beiden,

    uiii, das freut mich aber, dass ihr die Suppe (genau wie ich) immer wieder gerne macht. Bei mir kommt sie auch gerne auf den Tisch, wenn ich mal wieder zuviel Gemüse gekauft habe - in dieser Version kann man auf einen Schlag viel "verwerten" und es schmeckt auch jedesmal gut :)

    LG
    Pebbels
     
    #11

Diese Seite empfehlen