Mini-Backofen - wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Penny79, 23.04.10.

  1. 23.04.10
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Hallo miteinander,

    eine Freundin von mir zieht in eine 1-Zimmer-Wohnung, in der nur eine kleine Single-Küche mit Spüle und Kühlschrank ist.

    Jetzt haben wir uns über so einen Mini-Backofen unterhalten. Sie möchte keine Mikrowelle (weil sie ja einen TM hat :rolleyes:), sondern nur einen Mini-Backofen, in dem sie auch ihr selbstgemachtes Brot backen kann (wegen Allergie).

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit so einem Mini-Backofen?
     
    #1
  2. 24.04.10
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben erst vor kurzem einen gekauft..weil Bekannte so begeistert waren
    und sie ihn oft im Sommer benutzen im Garten wenn es so heiss iss in der Wohnung..
    sie backen Kuchen auch drin.. aber das hab ich noch nicht probiert..Innenraum iss ja klein..
    Doof iss dass keine Anleitung o Rezeptheft dazugibt...
    Brötchen aufgebacken haben wir das war prima..oder Spargelkuchen aufgewärmt auch.

    gruss uschi
     
    #2
  3. 24.04.10
    elke409
    Offline

    elke409

    Hallo!

    Ich habe schon den 2. Minibackofen, der erste war einer, da konnte man keine Grade einstellen, nur Ober- u. Unterhitze oder getrennt eben, dann kaufte ich vor Jahren einen, da wo man die Grade einstellen kann, dann Umluft, Grill, Ober- u. Unterhitze... Er ist super, um mal etwas zu Überbacken oder Brötchen aufzubacken oder auch für Toasts etc., aber für einen guten Braten oder gar Brot nicht empfehlenswert - obwohl in der Bedienungsanleitung natürlich drinnen steht, dass das geht mit dem Gerät. Er heizt aber definitiv für solche Dinge zu hoch hinauf, d.h. außen sehr dunkel und innen nicht durch ;), also die Temperatur kann man bei denen nicht wirklich regeln... Bsp. Semmerl aufbacken: Wenn ich die volle Temp. einstelle, sind die Semmerl in 2 Min. verbrannt, wenn ich die niedrigste einstelle in 6 Min. ;)...
    Ein Minibackofen ist auf gar keinen Fall ein Ersatz für ein normales Backrohr! - so meine Erfahrung.
     
    #3
  4. 24.04.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Penny,

    ich habe mir vor zwei Jahren den vom Lidl gekauft, er steht bei mir im Garten. Dort hatte ich meine erste TM-Vorführung und wir haben problemlos Brötchen darin gebacken. Meine Schwester hat ihn letztes Jahr dann auch gekauft und macht darin sogar ihre Aufläufe. Er hat Umluft und heizt bis 250 Grad. Ich finde ihn klasse und den gibt es bestimmt mal wieder oder auch bei ebay :)
     
    #4
  5. 24.04.10
    Marina77
    Offline

    Marina77

    Mini-Backofen

    Hallo Claudy.

    Kannst Du mir bitte mal sagen, welches Fabrikat /Name der Mini-Backofen hat.
    Wie viel Watt hat er und wie teuer war der Mini-Backofen?
    Welche Abmessungen?
    Ich könnte dann ja mal googlen um mir evtl. ein Bild davon machen zu können.
    Dieser Mini-Backofen wäre auch etwas für unsere Parzelle.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Marina 77
     
    #5
  6. 24.04.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Marina,

    habe gerade gegoogelt und ihn gefunden :) schau mal hier
     
    #6
  7. 24.04.10
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Claudy,

    danke für den Link. Habe ich mir als Lesezeichen gespeichert.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #7
  8. 24.04.10
    Marina77
    Offline

    Marina77

    Hallo Claudy,

    herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort. :goodman:
    Ich habe mir die Beschreibung auch gespeichert.

    Liebe Grüße

    Marina 77
     
    #8
  9. 12.12.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Wir brauchen jetzt für die Studentenwohnung meines Sohnes auch einen Minibackofen, wer hat Tipps?
     
    #9
  10. 12.12.11
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo

    Penny79 und Luna1960,

    ich habe z.B.den Morphy (9 in 1 Multicooker) neben dem TM und in einem anderen Thread wird von einem Halogenofen berichtet. Vielleicht ist das eine Alternative. Da geht es auch um Brotbacken, Slow coocken u.a.
     
    #10
  11. 12.12.11
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Delphinfrea,

    also er braucht ihn eigentlich nur um z. B. Pizza aufzubacken und nicht um Brot zu backen. Also was studentenmäßiges.
     
    #11
  12. 13.12.11
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo zusammen, =D

    ich habe mir im letzten Sommer, auf dem Trödelmarkt, einen Minibackofen gekauft. Den lassen wir jetzt immer im Wohnwagen, er ist superleicht u. es passt sogar eine Oetker Pizza hinein. Brötchen aufbacken (die Halbgebackenen) u. sogar einen Mini-Geburtstagskuchen kann man auch darin machen ;)

    Das Teilchen hat ganze 12.-€ gekostet!!! Ach ja, Rezeptheft gibt's natürlich nicht, ich habe ein Thermometer reingestellt, er schafft 180°C.


    Liebe Grüße, Claudia
     
    #12
  13. 13.12.11
    corell
    Offline

    corell

    #13
  14. 13.12.11
    Penny79
    Offline

    Penny79

    Hallo miteinander,

    wir hatten auf der Messe einen Mini-Backofen, der war auch klasse. Wollt mir eigentlich den Namen merken, habs aber doch vergessen :rolleyes:,

    Denke aber ist ähnlich wie der Steba vom Link.
     
    #14
  15. 13.12.11
    Donna Nicoletta
    Offline

    Donna Nicoletta

    Hallo,

    ich hab den vom Lidl, gibt es da noch im Online-Shop, bin sehr zufrieden damit !

    Liebe und Licht
    Nic
     
    #15
  16. 13.12.11
    R0SE
    Offline

    R0SE

    Hallo,

    ich habe vor kurzem auch einen Miniofen gesucht. Das fand ich gar nicht einfach. Habe stundenlang Geräte verglichen. Ich habe mich dann für einen Rommelsbacher PizzAvanti entschieden, weil das einer der wenigen war, in den auch tatsächlich eine Pizza reinpasst und ich auch mal wenn der normale Backofen besetzt ist nutzen kann, um Teller vorzuwärmen. Hat sich schon bewährt.

    Viele Grüße
    Gabi
     
    #16
  17. 14.12.11
    die-kleene87
    Offline

    die-kleene87

    Hallo Penny

    Ich habe auch eine single Wohnung
    Bei mir steht in der Küche eine Mikrowelle mit Backfunktion. Ja ich weiss deine Freundin möchte keine Mirkrowelle aber die Mikrowellen mit Backfunktion sind mittlerweile doch bald günstiger oder zumindest Preisgleich und haben mehrere Funktionen wie ein Mini- Backofen.
    Ich backe in meiner Mikrowelle Kuchen, mache Aufläufe, Muffins etc.
    Wie Elke auch schon schrieb es ist kein Ersatz, aber eine gute Alternativlösung

    lg
     
    #17

Diese Seite empfehlen