Mini-Stollen-Plätzchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 12.11.06.

  1. 12.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    [​IMG]Mini-Stollen

    50 g Zitronat
    50 g Korinthen
    50 g Mandeln
    250 g Mehl
    1 TL Backpulver
    75 g Zucker
    1 P. Vanillezucker
    ½ Fl. Rumaroma
    1 Ei
    150 g weiche Butter
    1 Prise Salz


    Zitronat mit 1 Esslöffel Mehl in den Mixtopf geben und ca. 4 Sek., Stufe 5 fein hacken, umfüllen.
    Mandeln ca. 50 Sek., Stufe 10 mahlen. Zitronat und die übrigen Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 1,5 Minuten, Brotstufe verkneten. Teig mindestens ½ Stunde (besser länger) in den Kühlschrank stellen.

    Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu bleistiftdicken Rollen formen und in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Jeweils zwei Stücke nebeneinander legen, ein drittes Stück in die Mitte darauf legen und zur Stollenform leicht andrücken.
    Aufs Backblech setzen.

    Backen: Ca. 10 Minuten, 180° (Heißluft 160°)

    Die Mini-Stollen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und auf dem Papier zusammenschieben. Noch heiß mit Puderzucker oder selbst gemachtem Vanillepuderzucker dick bestäuben.
     
    #1
  2. 12.11.06
    Kerzenfee
    Offline

    Kerzenfee

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Gabi,

    hast du dieses Rezept selbst schon ausprobiert - habe erst ein ähnliches gelesen was die Handhabung (3 kleine Rollen aufeinanderlegen) betrifft.
    Ich kann mir nur schwer vorstellen, daß das dann ein Stollen wird, ohne zu zerfallen...
    wäre schön, wenn Du mehr dazu weißt...

    danke
    lieben Gruß
    Kerzenfee
     
    #2
  3. 12.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Kerzenfee,

    ja, ich habe das Rezept schon ausprobiert! Wahrscheinlich hab ichs aus der selben Quelle wie du. :) Aber ich habs hier jetzt für den TM umgeschrieben.
    Die Röllchen halten wirklich aneinander, man muss nur aufpassen, dass nicht zuviel Mehl an den Teigröllchen haftet. Mir ist nur ein einziges auseinander gefallen.
    Und wenn das Zusammenbasteln gerade zuviel Arbeit ist: Einfach dickere Rollen formen und ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden und backen. :)
     
    #3
  4. 12.11.06
    Kerzenfee
    Offline

    Kerzenfee

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Gabi,

    danke für die schnelle Antwort....
    dann werde ich die Mini-Stollen auch ausprobieren... als meine Nachricht gepostet war habe ich übrigens auch Dein Foto gesehen... meine Frage war also voll verplant:confused: :confused:
    ... na ja um die Uhrzeit...:lol: :lol:

    wünsche weiterhin gutes Gelingen

    Kerzenfee
     
    #4
  5. 12.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hab das Foto ja erst ein paar Minuten später eingestellt, vielleicht hat sichs überschnitten. :) Ich für meinen Teil bin selbst um diese Uhrzeit noch hellwach. Glaube ich jedenfalls... ;) :rolleyes:
     
    #5
  6. 18.11.06
    flori3322
    Offline

    flori3322

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Gabi, sehr lecker!!!

    Ich war nur etwas faul und habe daraus Mini-Stollen-Kugeln gemacht, aber dem Geschmack tut das ja nichts.
    Mal sehen wie sie schmecken, wenn sie jetzt bis zum 1. Advent ruhen.

    Flori3322
     
    #6
  7. 19.11.06
    ati
    Offline

    ati

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Gabi,

    die sehen ja toll aus. Wie lange kann man diese denn aufheben?
    Bin da immer sehr vorsichtig, habe oft Bedenken das sie schlecht werden!

    Liebe Grüße
    Ati
    :flower:
     
    #7
  8. 25.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Gabi,

    hab gestern Deine Mini-Stollen gebacken.

    SUPER LECKER

    Die besten Plätzchen bis jetzt.

    Der Teig ging einfach, ich hab das Zitronat etwas feiner gemacht, als in Deinem Rezept. Das Formen war etwas matschig, man sollte wirklich mindestens 1 1/2 Stunden warten.
    Es ist aber nichts auseinandergefallen.

    Danke für Dein tolles Rezept.;)
     
    #8
  9. 26.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    @ Betsy
    Freut mich das dir die Plätzchen schmecken. Wenn du es schaffst, sie eine Weile liegen zu lassen, dann werden sie noch besser! :)

    @ Ati
    Wie lange die Plätzchen im Endeffekt haltbar sind, weiß ich leider auch nicht. Aber ich würde mal schätzen, das vier Wochen überhaupt kein Problem sind.
     
    #9
  10. 29.11.06
    Melodie
    Offline

    Melodie Inaktiv

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hi Gabique=D
    Hab Gestern deine Stollenplätzchen gebacken, die schmecken ja super lecker, meine Tester meinten sogar, da sei Marzipan drin, haben ein tolles Aroma, sehr zu empfehlen. Hab den Teig über Nacht im Kühlschrank gelagert und hat prima geklappt, nix auseinander gefallen ;)

    Danke fürs Rezept
    LG
    Melodie
     
    #10
  11. 03.12.06
    Swanni
    Offline

    Swanni

    AW: Mini-Stollen-Plätzchen

    Hallo Gabi!

    Vielen lieben Dank, für dieses super tolle Rezept :p !


    Hab alles genau nach Deiner Anleitung gemacht und es hat alles SUPER funktioniert!

    Diese Plätzchen gibt es ab jetzt jedes Jahr :p !
     
    #11
  12. 15.11.09
    Moyra
    Offline

    Moyra Inaktiv

    HUHU - geniales Rezept - Danke dafür...

    Und für alle Experimentierfreudigen: Mal Füllung mit Marzipan oder Nougat ausprobieren - wird echt klasse!

    LG
    Moyra
     
    #12
  13. 24.12.09
    Knallfrosch
    Offline

    Knallfrosch

    Hallo,

    habe die Mini Stollen auch ausprobiert.....und habe sie sogar gestern nochmal backen....musste meinem Mann auf die Finger hauen;)


    Tolles Rezept!!!

    Liebe Grüsse und frohe Weihnachten wünscht,
    Knallfrosch

    :santa:
     
    #13
  14. 17.11.12
    Mainzelmann
    Offline

    Mainzelmann

    Hallo Gabi,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Ich habe Deine Mini-Stollen gebacken, allerdings ohne Rumaroma und sie schmecken klasse. Sie lassen sich einfach zubereiten. Da fast alle schon aufgegessen sind, werde ich sie sicher demnächst noch mal backen.

    LG Mainzelmann
     
    #14
: weihnachten

Diese Seite empfehlen