Mini Toad in the hole

Dieses Thema im Forum "Rezepte - Hits für Kids" wurde erstellt von Irish Pie, 17.09.13.

  1. 17.09.13
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    „Kröte im Loch“ ein komischer Name für ein Gericht nicht wahr? Kommt aber super bei den Kids an (bei den Erwachsenen natürlich auch!), geht schnell ist Günstig und super lecker.
    Die Herkunft des Namens ' Toad -in- the- Hole' ist ziemlich vage. Die meisten Vorschläge sind, dass das Gericht die Ähnlichkeit mit einer Kröte hat, die seinen kleinen Kopf aus einem Loch steckt.
    Es besteht aus Bratwürsten, die in einem Yorkshire Pudding (Pfannkuchenteig) gebacken werden. Traditionell wird Toad in the hole in einem großen Bräter gebacken, ich habe mich für eine Mini Version entschieden.
    Serviert wird Toad in the hole meist mit Beilagen wie Kartoffelpüree und gedünsteten Erbsen sowie Senf oder einer dunklen, gebundenen Bratensauce (Gravy).

    ZUTATEN
    1 EL Olivenöl
    6 Schweinebratwürste nach eurer Wahl

    Für den Teig:
    150ml Vollmilch
    2 Eier aus Freilandhaltung
    ½ TL Dijon Senf
    125g Mehl, gesiebt
    Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    ZUBEREITUNG
    Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

    Für den Teig die Milch, Eier, Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel gut verrühren. Das Mehl mit einem Holzlöffel allmählich einrühren und glatt rühren. 15 Minuten beiseite stellen und ruhen lassen.

    Das Öl in eine 6er Muffinform verteilen und in den vorgeheizten Ofen stellen bis das Öl anfängt zu rauchen.
    Die Würste der länge nach halbieren, 2 hälften in jeder Muffinschale platzieren und für 8-10 Minuten Braten, gelegentlich wenden bis die Würste gebräunt sind.

    Aus dem Ofen nehmen, den Teig auf die Würste gießen und zurück in den Ofen stellen. Für ca. 25 Minuten goldbraun, oder bis der Teig aufgegangen ist braten. Mit Soße Servieren.
     
    #1
    Kochfee37 gefällt das.

Diese Seite empfehlen