Anleitung - Minzpesto

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Hex-one*, 01.06.09.

  1. 01.06.09
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo,

    für Euch noch eine Hexerei, die ich gestern getestet habe (Originalrezept aus CK aber abgeändert)

    Minzpesto

    in den Mixtopf:

    2 ordentliche Handvoll Minzblätter
    2 EL Pistazienkerne
    1 Chilischote, entkernt (ich hatte 2/3 TL vom Chiligrundstock)
    150 ml Rapsöl
    Abrieb von 1 Bio-Orange
    100g Parmesan

    auf Stufe 8 mit Hilfe des Spatels pürieren, bis ein schönes Pesto entstanden ist.
    In sterilisierte Gläser abfüllen (ohne eingeschlossene Luftbläschen, sonst gärt es!), mit Rapsöl bedecken und im Kühlschrank aufbewahren. Hält sich so einige Monate.

    Passt hervorragend zu Pasta mit Garnelen und laut Autor zu Gemüsesuppe und Fisch.

    Die Kombi aus Minze, Orange & Chili ist einfach umwerfend. Ich habe das Pesto zu den Nudeln mit etwas Kochwasser und Cremefine flüssiger gemacht.

    Viel Spaß beim Vernichten der Minzflut & Genießen

    Eure Hex-one*
     
    #1
  2. 01.06.09
    Cherryfee
    Offline

    Cherryfee

    Hallo Hex-one,

    das werde ich probieren. Habe massen Minze im Garten :) Endlich habe ich noch eine Idee, außer dem leckeren Tee *g* Könnte man das Pesto auch ohne Parmesan machen?

    Lg Drea
     
    #2
  3. 01.06.09
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo Drea,

    versuch es einfach! ;) Ich würde nicht auf den Parmesan verzichten wollen, denn es ist gerade die Kombination aus den Zutaten, die dieses Pesto ausmachen.

    Berichte bitte, wie es war.

    LG Hex-one*
     
    #3
  4. 01.06.09
    Cherryfee
    Offline

    Cherryfee

    Hallo Hex-one,

    ja dann muss ich erst Parmesan morgen kaufen :) Habe keins mehr im Haus. Aber ich probiere es aus und werde berichten :)

    Lg Drea
     
    #4
  5. 01.06.09
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Hex-one...........Minzrezepte finde ich auch toll........eine Frage, hast Du schon Erfahrung bezüglich der Länge der Haltbarkeit........oder hälst Du es wie z.B. bei Bärlauchpesto?
    Liebe Grüße zum Abend von
    Chou-Chou
     
    #5
  6. 02.06.09
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo Chou-Chou,

    habe das Minzpesto auch zum ersten Mal gemacht. Beim Pesto allgemein achte ich immer darauf, dass die Gläser sterilisiert sind, keine Luftblasen beim Einfüllen eingeschlossen sind, die Glasränder sauber sind und das das Pesto ordentlich mit Öl abgedeckt ist.

    Bei dem Minzpesto muß auch ich sehen, wie lange es sich hält. Ich befürchte jedoch, dass es vorher weg ist, weil so lecker. ;)

    Viel Spaß beim Testen

    LG Hex-one*
     
    #6
  7. 16.06.09
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Hex-one........
    soeben habe ich Dein leckeres Pesto hergestellt. GöGa und ich haben es für außerordentlich gut befunden. Ich mußte mir zwar alle Zutaten kaufen, leider keine "Minzflut" von irgendwoher, und habe leider keine BIO-Orange im Supermarkt bekommen. Also habe ich es mit einer BIO-Grapefruit versucht. Das Ergebnis ist wahrscheinlich etwas anders im Geschmack, aber.....wie schon gesagt......auch sehr lecker.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #7
  8. 19.06.09
    Hex-one*
    Offline

    Hex-one*

    Hallo Chou-Chou,

    freue mich sehr, dass Euch das Pesto geschmeckt hat. Ist außergewöhnlich und gut ;)

    LG Hex-one*
     
    #8

Diese Seite empfehlen