Mir ist was Schreckliches passiert!

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Borderhexe, 16.11.09.

  1. 16.11.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Ich hab heute was ganz Schlimmes angestellt: Heute morgen bin ich mit unserem Hund zur Arbeit gegangen und war in Gedanken ganz wo anders. Normalerweise kontrolliere ich immer, ob sein Schwanz auch wirklich ganz aus der Tür draußen ist, denn er bleibt auf der obersten Stufe vor der Tür sitzen. Heut hab ich es zum ersten Mal nicht gemacht und ihm sein Schwanzspitzchen abgezwickt. :-(

    Er hat nicht gejault, nicht gewinstelt und auch sonst nichts auffälliges gemacht. Erst in der Arbeit ist mir aufgefallen, dass er am Schwanz blutet. Sofort zum Tierarzt - Gott sei dank keine Nerven und keine Knochen erwischt. Meine Tierärztin meinte zwar, dass sowas öfter mal vorkommt und nicht so dramatisch ist.

    Aber trotzdem - ich fühl mich so schuldig! Er tut mir so leid. Er selber ist anscheinend weniger empfindlich. Er wedelt, er läuft fröhlich, mit hoch erhobenem Schwanz durch die Gegend und spielt.

    So ein Scheiß auch, wie konnte mir das nur passieren. Ich renn jetzt schon den ganzen Tag mit schlechtem Gewissen rum.
     
    #1
  2. 16.11.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus

    Liebe Beate,

    :goodman: ich kann nachvollziehen, wie du dich fühlst, aber denk auch positiv, es ist ja nichts passiert. Kleine Unfälle passieren halt.
    Nimm es nicht zu schwer :goodman:.
     
    #2
  3. 16.11.09
    zauberquarz
    Offline

    zauberquarz

    Hallo Beate,

    ich kann gut verstehen wie Du Dich fühlst, aber mach Dich nicht so verrückt. Du hast es ja nicht mit Absicht gemacht und das zählt doch. Also Kopf hoch.
     
    #3
  4. 16.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Liebe Beate,

    das Gefühl kenne ich - ich habe vor Jahren meiner Hündin auch mal den Schwanz im Kofferraum eingeklemmt, es hat zwar nicht geblutet, aber sie haut gejault und seit diesem Tag ist sie immer sofort in der hintersten Ecke im Kofferraum verschwunden, bevor ich ihn zu machen konnte. Ich hatte mir damals auch schwere Vorwürfe gemacht und hatte ein riesen schlechtes Gewissen.

    Sowas passiert leider, wenn man den Kopf voll hat, was ja immer mal vorkommt. Dein Hund ist bestimmt nicht böse mit Dir - fühl Dich mal gedrückt :goodman:
     
    #4
  5. 16.11.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    hallo,
    da kann man richtig mitfühlen......
    wie wäre es, wenn du deinem hund zb ein schälchen "cäsar" oder so spendierst?
    gruß heike
     
    #5
  6. 16.11.09
    Avensis
    Offline

    Avensis Drachenbändiger

    Hallo Beate

    :laugh_big: geht deshalb dein Mann immer alleine vor dir Tür :laugh_big:
     
    #6
  7. 16.11.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Hallo Beate,
    ich kann sehr gut mitfühlen.
    Ich hab meiner Perserkatze mal versucht einen Fellknoten am Bauch mit der Schere rauszuschneiden. Ich hab meinem Süßen nicht nur den Knoten weggeschnitten, sondern ein ganzes Stück Haut mit.
    Die Wunde musste man anschließend beim Tierarzt klammern. Das Ganze hat sich entzündet, musste ausgeschnitten und dann mit "ACHT" Stichen genäht werden.
    Ich weiß wirklich, wie du dich fühlst.
    Aber glaub mir, dein Liebling hat dir schon verziehen.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
    #7
  8. 16.11.09
    yve
    Offline

    yve

    Liebe Borderhexe,

    da sieht man mal wieder,wie stark die Tiere sind.
    Ein Mensch jammert für jedes kleine Wehwechen...
    Eine dicke :goodman: für Dich und eine liebe Streicheleinheit für Deinen Vierbeiner!
     
    #8
  9. 16.11.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Beate!

    Na, der Schwanz wedelt und er läuft fröhlich auf Dich zu :p
    Ich denke, er hat dir schon lange verziehen, also verzeihe Du
    Dir selber auch.

    Dass einzigste was er vielleicht heute morgen gesagt hätte,
    wenn er reden könnte wäre wahrscheinlich:
    "Autschi... Oh man, pass doch auf :rolleyes:"
    gewesen.

    Mach Dir das Leben nicht so schwer! Es geht ihm doch gut
    und ein 2. Mal passiert Dir das bestimmt nicht mehr :-O Da wirste
    ab heute immer offene Augen haben!

    Ich drück Dich mal ganz feste!
     
    #9
  10. 16.11.09
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Liebe Beate :goodman:

    mir würde das auch lange nachgehen, aber er zeigt Dir ja, daß er es Dir nicht nachträgt, dann trage Du es Dir auch nicht nach.

    Ich bin sicher, das passiert Dir nie wieder!
     
    #10
  11. 16.11.09
    Krümelgrete
    Offline

    Krümelgrete


    Das finde ich eine gute Idde: eine "Extrawurst für das Opfer" :thumbup:
    im Moment ist es scheinbar für dich schlimmer als für den Vierbeiner. :goodman:
     
    #11
  12. 16.11.09
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Beate,
    mach's dir nicht so schwer. Es ist ja leider nunmal schon passiert... schöner Mist :-(
    Aber rückgängig kann man's halt auch nicht mehr.
    Verstehe gut, wie sehr dir das leid tut, bin vor kurzem im dunklen Flur über unseren Kater gestolpert und hab' ihn dabei böse mit dem Fuß gekickt :-(
    Er ist sofort geflüchtet und hat sich erstmal nicht mehr sehen lassen.
    Aber ein Wursti wirkt oft Wunder :rolleyes: und sei froh, daß nicht mehr passiert ist.
    Bestimmt passt ihr beide jetzt an der Türe genau auf...

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #12
  13. 17.11.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Ihr Lieben!

    Danke für die netten Worte und den Trost. Es geht ihm gut und er war gestern auch quitschvergnügt. Nur wenn ich Richtung Schwanz greife, schaut er mich traurig an. Aber ich muß ja, da muß jeden Tag eine Salbe drauf, bis es ganz verheilt ist. Außerdem muß ich aufpassen, dass er beim Wedeln nich wo anstößt, sonst platzt es wieder auf.

    Danke nochmal an euch alle.
     
    #13

Diese Seite empfehlen