Mischbrot wie Pain Paillasse

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von bittersweet, 05.11.08.

  1. 05.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Zusammen,

    da ich ein absoluter Fan von dem Pain Paillasse Teig geworden bin, habe ich neben süssen und herzhaften Fladen mitlerweile auch schon einige Brotvarianten daraus gebacken.

    Dieses Brot ist so klasse abzuwandeln, wer das nicht testet ist selber schuld! :p


    Zubereitung: (in angegbener Reihenfolge in den TM)

    330 ml eiskaltes Wasser +/- 20 ml (je nach Mehlsorten)
    500 g Mehl
    (Mischung sollte mindestens 250 -300 g 405er Weizenmehl enthalten. Der Rest kann variieren; Roggenmehl, gemahlene 6-Kornmischung, Dinkelmehl, Vollkornmehl)
    1/2 Würfel frische Hefe (bei Vollkornmehl 3/4 oder ganzen Würfel)
    2 TL Salz.......................................... 3 Minuten / Knetstufe

    Wer mag, kann nach 2 Minuten kneten noch ein paar Körner dazu geben.
    Der Teig sollte sich gut aus dem TM lösen, Wassermenge ist abhängig von der Mehlsorte.

    Teig in ein Schüssel mit Deckel geben, mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen, besser aber ca. 10 Stunden.

    Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    Teig mit einem kleinen Teigschaber vom Rand und aus der Schüssel lösen.
    Teig auf gar keinen Fall mehr kneten.
    Vorsichtig einen Brot formen und auf einen Backstein oder Backblech mit Backpapier geben. Brot nicht gehen lassen.
    Brot ein bisschen einsprühen und dann ab in den Backofen.

    1/4 Stunde bei 250°C backen, danach nochmal 1/4 Stunde bei 200°C

    Hinweis:
    Backzeit von Brotgröße/Brotform abhängig.
    Brot mit schwerem Mehl + 5-10 Minuten



    Dieser Teig ist einfach nur genial, den darf man auch ruhig mal ein paar Stunden mehr oder weniger im Kühlschrank vergessen. Klappt immer!!

    [​IMG]


    [​IMG]

    Probiert es mal aus, es lohnt sich!!


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #1
  2. 06.11.08
    GabiP
    Offline

    GabiP

    Hallo Kirsten,
    das sieht ja mal super aus! =D Auch ich liebe das Pain Paillasse und mache oft Brötchen aus dem tollen Teig.
    Deine Brotvariante werde ich am WE gleich mal auprobieren!:rolleyes:

    LG Gabi :hello2:
     
    #2
  3. 06.11.08
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    auf die Idee aus dem tollen Teig ein Brot zu backen bin ich auch noch nicht gekommen.....
    Wird als nächstes ausprobiert.
     
    #3
  4. 07.11.08
    monikat
    Offline

    monikat

    Brotbacken

    Hi, das werde ich auf jeden Fall als nächstes Brot ausprobieren. Ich hab diese Woche das erste mal auf meinem Backstein gebacken, das Brot ist zwar recht gut (Sauerteigvollkornbrot) aber die Rinde war recht hart und ich hab mir glatt einen Zahn abgebrochen und mußte zum Zahnarzt. Dieses Brot sieht doch etwas lockerer aus als meines.
    LG Moni :rolleyes:
     
    #4
  5. 07.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Moni,

    ohjee...das klingt ja gar nicht gut!
    Aber Du kannst Dir sicher sein, bei meinen Zahnproblemen; Dieses Brot hat eine dünne und leicht krosse Rinde, die man gut beissen kann. ;)


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #5
  6. 10.11.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Super lecker

    Hallo Kirsten,

    gestern hab ich das Brot zum Frühstück als längliches dickes Baguette
    geformt.. meine Tochter war so begeistert dass sie richtig zugeschlagen
    hat...

    gruss uschi
     
    #6
  7. 11.11.08
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Kirsten,
    ich habe gestern Dein leckeres Brot gebacken und mußte es noch warm anschneiden, weil ich so neugierig war. Das lauwarme Brot mit Butter war wirklich köstlich!!! Nur so fluffig wie Dein Brot ist es nicht geworden, Luftlöcher hatte ich gar nicht, es ist absolut gleichmäßig geworden. Hätte ich es noch länger gehen lassen müssen? Hatte den Teig 9 Stunden im Kühlschrank. Oder liegt es am Vollkornmehl, dass es nicht so locker geworden ist? Ich hatte 200g 405er Mehl, 150g frischgemahlenen Roggen und 150g Dinkelvollkornmehl. Und ich hätte das frische Brot wohl nicht in den Brotkasten legen dürfen, den die knusprige Rinde war heute morgen auch futsch. Aber trotzdem sehr lecker!!!
     
    #7
  8. 11.11.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    Hallo Kirsten,
    hab gerade dein Brot gebacken....aber hab es noch 10 Min. länger im Ofen gelassen.
    Reichen die angegebenen 30 Min. wirklich aus?
    Hab allerdings frisch geschroteten Dinkel und helles Dinkelmehl Typ 630 genommen.Vielleicht liegt es daran, daß es ein wenig länger im Ofen bleiben wollte?
    Also aussehen tuts schon mal gut und riechen tuts auch lecker...
    jetzt bin ich nur noch gespannt wie´s schmeckt.
    Grüßle
    Steppi
     
    #8
  9. 11.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo zusammen,

    @capelotti
    Bei viel Vollkornmehl nehme ich meist immer etwas mehr Hefe. 3/4 Würfel ca.! Werde es noch zusätzlich im Rezept vermerken.
    War Dein Teig in der Schüssel denn gut hoch gegangen?
    Das Brot sollte auf jeden Fall komplett abkühlen, danach lege ich es auch immer in meinen Brotkasten (Tupper/Primaklima oder so)


    @steppi
    Bei mir reichen 30 Minuten immer locker aus, aber jeder Backofen ist anders. Manche sind etwas heisser als auf der Anzeige, manche etwas kühler.
    Habe auch schon oft bei Kunden unterschiedliche Backverhalten dadurch festgestellt.
    Am Dinkel sollte es nicht gelegen haben, das habe ich auch schon oft gemacht...


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #9
  10. 11.11.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo,

    @ capelotti, Vollkornmehl wird leider nie so locker wie reines Weissmehl, weil es viel schwerer ist. Die Kruste wird mit Vollkornmehl auch schneller weich, als mit Weissmehl.
     
    #10
  11. 11.11.08
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    #11
  12. 11.11.08
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo Kirsten und Steffi,
    danke für Eure Antworten. Das nächste Mal werde ich etwas mehr Hefe nehmen und den Teig vielleicht auch noch länger gehen lassen. Der Teig war schon schön aufgegangen, aber doch noch sehr kompakt. Mein Sohn (4) war jedenfalls begeistert von der weichen Kruste:-O, die könne man gut kauen und ich bräuchte auch nicht für seine kleine Schwester (1) die Kruste abschneiden.:rolleyes: Sie hat es auch tatsächlich geschafft alles zu kauen! Ich glaube, so 5-10 Minuten länger im Ofen hätten dem Brot auch nicht geschadet. Am Wochenende werde ich mal die Baguettes davon probieren. Meine Eltern kommen zu Besuch und da werde ich mal versuchen, eine Leberpastete zu machen (aus "Best of Finessen") quasi als Probelauf zu Weihnachten.
    Vielleicht hilft es ja auch schon ein wenig, wenn man statt 405er 550er backstarkes Mehl nimmt und den Roggen wegläßt. Ich werde einfach noch ein wenig experimentieren.
     
    #12
  13. 11.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Huhuuu,

    @Steffi
    Danke für Deinen Hinweis..backe schon viele Jahre, aber man lernt nie aus!

    @Capellotti
    Na schön, dass es gut für die Kids zu kauen war. ;)
    Teste Du mal mit dem 550er Mehl, mal schaun wie es bei Dir so wird!?
    Ich habe bisher beim herumexperimentieren die Erfahrung gemacht, dass 200 - 250 g von dem 405er Mehl einfach mit hinein mussten, sonst wurde es nicht so wie es sein sollte....

    @Scarlet
    Schön, dass es Euch so gut geschmeckt hat...


    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #13
  14. 12.11.08
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo Kirsten
    kannst mir mal verraten wo in unsrem Lande OWL??? ist stehe momentan auf dem Schlauch?
    Gruss Scarlet:confused:
     
    #14
  15. 12.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Scarlet,

    OWL= Ostwestfalen-Lippe...ich komme aus dem Kreis Paderborn.

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #15
  16. 12.11.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Kristen,

    ich muss leider gestehen, dass ich bisher noch nie Pain Pallasse gemacht habe und daher auch meine dumme Frage:
    reicht die Wassertemperatur des Wassers aus dem Hahn oder sollte ich lieber Eiswürfel zufügen, damit das Wasser auch richtig kalt ist?
     
    #16
  17. 12.11.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    Hallo Jutta,

    bisher hat bei mir IMMER die Temperatur aus dem Wasserhahn gereicht...denke gerade zu dieser Jahreszeit sollte es kein Problem sein!
    Habe mir allerdings sagen lassen, dass es mit Eiswürfeln wohl noch besser wird.

    Liebe Grüße, Kirsten
     
    #17
  18. 12.11.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Kirsten,

    herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde beim nächsten Mal, wenn Brot backen angesagt ist, dieses Brot ausprobieren.
     
    #18
  19. 14.11.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo zusammen,

    dieses Brot habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht.

    Herzlichen Dank für das Rezept.
     
    #19
  20. 17.11.08
    der-die-das
    Offline

    der-die-das

    Es ist klasse, nur leider ist mir beim ersten Versuch zu viel Salz über den Löffel gerutscht...
    Es sah toll aus, hatte "riesige" Löcher.
    Mit mildem Käse konnte man es noch essen... ;)
    Ansonsten wars zu salzig geworden.
    Ich hatte übrigens nur Dinkelmehl 630 genommen.
     
    #20
: backstein

Diese Seite empfehlen