Missglücktes Vitalbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Sumsebienchen, 26.04.05.

  1. 26.04.05
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    habe jetzt ja schon einige Brote gebacken die superlecker wurden und die waren alle von diesem Forum. Gestern dachte ich " backe mal eins von dem roten Buch " und zwar das Vitalbrot. Heute morgen habe ich das Brot angeschnitten und jede einzelne Scheibe ist total auseinandergebröselt!! War natürlich ziemlich enttäuscht zumal ich heut dann für keinen eine Brotzeit hatte :angryfire:
    Hat jemand von euch schon mal das Brot gemacht? Wenn ja wie ist es denn geworden?
    Werde mich jetzt mal an Heikes Toastbrot wagen. Hoffentlich klappt es heut wieder mal!!
     
    #1
  2. 26.04.05
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    UPPPSS....bin in die falsche Abteilung gerutscht. Wollte in die Brotecke. Ob ich wohl Antwort bekomme?? :oops:
     
    #2
  3. 26.04.05
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Sabine,
    ja, ich habe es entdeckt.... =D :wink:

    Also:
    bei Kornbroten den Brotteig immer etwas feucht halten, sonst bröseln sie.
    Manchmal hilft es auch, weniger Hefe zu nehmen.
    Das musst Du nun selbst Austesten. Sollte ich noch vorher dazu kommen, probiere ich es auch mal aus...
     
    #3
  4. 26.04.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Bröseliges Brot

    Hallo sabine, =D

    bei "Bröselbrot" solltest Du a) mehr Flüssigkeit zugeben und b) einfach etwas Weizenkleber zusetzen. der "pappt" alles zusammen und das Brot ist ordentlich schnittfest.
     
    #4
  5. 26.04.05
    Mo
    Offline

    Mo

    Oder versuche es mit nur 10 g Hefe und langen Gehzeiten: Hälfte des Mehles mit Hälfte des Wassers und 10 g Hefe verrühren, das wird sehr krümelig. Zugedeckt 2-3 Std. stehen lassen, bis der Teig fast flüssig wird und aufgegangen ist. Dauer kann man durch Wärme im Backofen (nur Licht einschalten) etwas beeinflussen. Ich stelle einfach den Mixbecher mit Deckel in den ausgeschalteten Ofen.

    Dann das restliche Mehl, die restl. Flüssigkeit und Salz dazugeben und kneten und wieder so lange stehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Formen und noch mal warten, bis er wieder ordentlich aufgeht und dann 10 Min. in den sehr heißen Ofen, runterschalte auf 180 Grad und backen.
    So werden selbst Vollkornbrote "feucht"..

    LG
    Mo
     
    #5
  6. 26.04.05
    Caramia
    Offline

    Caramia

    Hallo,

    mit dem Vitalbrot aus dem roten Buch habe ich auch schon so meine Kämpfe ausgestanden - das erste war auch sehr bröselig.
    Jetzt beim zweiten Versuch habe ich die Kastenform nicht mehr in die Mitte des Ofens, sondern in den unteren Teil gestellt, das Brot vor dem Backen nochmals mit Wasser bepinselt und mit einer Tasse Wasser im Ofen gebacken. Unten ist das Brot prima, nur das obere Drittel bröckelt permanent.
    Ich werde jetzt beim nächsten Versuch das Brot noch tiefer stellen und oben noch mehr Wasser drauf pinseln.

    Das Dinkelbrot aus dem roten Buch ist mir im übrigen super gelungen.

    Liebe Grüsse,
    Claudia
     
    #6
  7. 26.04.05
    zwinkermuecke
    Offline

    zwinkermuecke

    Hallo Sabine,

    ich habe das Vitalbrot schon öfter gemacht. Mir ging es am Anfang so wie dir. Ich habe beim nächsten Versuch mehr Wasser und Trockenhefe statt Frischhefe genommen. Ausserdem hab ich das Brot ca. 2 Stunden gehen lassen.

    Du brauchst auf jeden Fall mehr Wasser!!!!!!

    LG,

    zwinki
     
    #7
  8. 26.04.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    ich hab es mal eben ins richtige Forum geschoben! :wink:
     
    #8
  9. 28.04.05
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Vielen Dank für Eure Tips, hab mich sehr gefreut =D
    Glaub aber nicht das ich es nochmal probiere. Es gibt soviele Rezepte hier die ich ausprobieren kann.
    Übrigens : Danke Barbara fürs verschieben! :bear:
     
    #9
  10. 29.04.05
    Caramia
    Offline

    Caramia

    Hallo,

    ich habe das Vitalbrot gestern zum 3. Mal ausprobiert - ich habe etwas mehr Wasser, so ca. 20 g, dazugegeben und habe den Teig über eine Stunde zugedeckt gehen lassen, nicht nur 15 min. wie im Buch angegeben.

    Dann habe ich das Brot in den vorgeheizten Ofen bei 200° C gegeben - beim Herausholen nach 45 min. das gleiche Spiel - oben knusprig, leicht bröselig und unten noch feucht - also habe ich das Brot nochmals 10 min. bei 250° C ohne Backform in den Ofen geschoben und siehe da, jetzt ist das Brot ringsherum knusprig, innen schön aufgegangen und absolut nicht bröselig.

    Beim nächsten Mal werde ich das Brot 20 min. auf 250° und 30 min. auf 200° backen, außerdem habe ich mir gestern Trockenhefe besorgt.

    Liebe Grüsse,
    Claudia
     
    #10
  11. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Grummel und Hallo an alle.

    Hätt ich hier mal vorher rein geguckt. Ich hab nämlich gerade dieses Brot gebacken. Hatte mich sooo gefreut. Hab mir heute vom Einkaufen seit MONATEN Lachs mit gebracht und wollte ihn drauf essen. Das Brot ist furztrocken und bröselt. Aber das habt Ihr ja auch schon festgestellt.

    Für mich stellt sich die Frage ob das jemand in der Vorwerkküche echt so gut findet.. Oder warum ist das im Buch????? Das ist jetzt schon das 2. aus dem roten Buch was total daneben gegangen ist. :cussing:
     
    #11
  12. 10.10.07
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Hallo Schwipschwap,

    ich habe das Vitalbrot aus dem roten Buch am Montag gebacken und es ist lecker geworden und krümelt nicht mehr als andere Brote auch. Mir sah der Teig ein bisschen zu trocken aus und hatte noch etwas Wasser hinzugegeben.
     
    #12
  13. 10.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Hallo Gabique...
    also ich fand den Teig eigentlich o.k. so. Ich hab vorher fast immer Biwis Mischbrot gebacken, oder das Turbobrot. Und die waren immer super, ohne Bröseln. Wieviel Wasser hast Du denn mehr genommen? Ich hab auch eine Schale mit Wasser in den Ofen gestellt. Trotzdem.. sehr trocken die ganze Geschichte. Geschmacklich nicht schlecht... ob ich es nochmal probieren soll??
    Liebe Grüße
    Schwipschwap
     
    #13
  14. 11.10.07
    Klaudia65
    Offline

    Klaudia65 Klaudia65

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Hallo,

    das Vitalbrot war bei mir auch das erste selbstgebackene Brot (hab meinen TM erst seit Montag)
    Da hab ich wohl noch Glück gehabt:rolleyes: Mein Brot hab ich mit Trockenhefe gemacht und länger gehen lassen und es läßt sich gut schneiden, aber uns ist es auch eindeutig zu trocken.
    Ich werde auch erst mal andere Rezepte testen, bevor ich das nochmal mache, denn sooooo dolle fanden wir es geschmacklich nicht.
     
    #14
  15. 11.10.07
    Scapi
    Offline

    Scapi

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Hallo,

    ich habe es gestern auch gebacken und es gab keine Probleme. Sieht aus wie ein richtig schönes Weißbrot und schmeckt auch gut.
    20 gr. Wasser hatte ich auch mehr genommen ( ungewollt :cool: )

    Hast du denn fertiges Mehl genommen oder selber gemahlen? Ich habe fertiges Mehl genommen. Ich könnte mir vorstellen bei selbst gemahlenen das du auf jedenfall mehr Wasser nehmen müsstest.

    lg Scapi
     
    #15
  16. 11.10.07
    emi
    Offline

    emi

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Hallo liebe Kesselfreunde,

    mein 1. Brot mit dem TM31 war auch für mich enttäuschend und ich habe mir einen Vermerk ins Buch geschrieben, da kannte ich Euch alle noch nicht.
    Erst später bin ich durch meine Tochter auf den Wunderkessel aufmerksam gemacht worden und heute bin ich froh, daß ich stöbern kann und die vielen Anregungen und Erfahrungen auch in meiner Küche umsetzen kann.
    Nun werde ich das Brot noch einmal backen. Hurra, gerade ist das Balsamico-Brot fertig.:rolleyes:

    LG
    emi
     
    #16
  17. 13.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Huhu Scapi,

    ich hab das so gemacht wie im Buch stand. Aber mit mehr Wasser probier ich es nächste Woche nochmal. Einen Versuch bekommt das Brot noch. ;)

    Hab gerade Biwis Mischbrot im Ofen, mit zusätzlichen Sonnenblumenkernen und bestreut mit Mohn, Sesam und Sonnenblumenkernen. Bin gespannt wie es schmeckt. Mit Mohn und Sesam hatte ich es noch nie. Mal sehen. =D

    Liebe Grüße Schwipschwap
     
    #17
  18. 13.10.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Missglücktes Vitalbrot

    Hallo!
    Ich backe das Viatlbrot immer als Vitalbrötchen ohne Saaten und meine Familie ist begeistert.
    Ist auch fast das einzige was ich bisher aus dem roten Buch gemacht hab...
     
    #18

Diese Seite empfehlen