Mit dem Fahrrad zur Nordsee

Dieses Thema im Forum "Urlaubsziele" wurde erstellt von turbohexe, 03.08.08.

  1. 03.08.08
    turbohexe
    Offline

    turbohexe

    Hallo zusammen,

    wir wollen dieses Jahr einmal mit dem Rad zur Nordsee fahren.
    Immer am Dortmund-Ems Kanal entlang bis Norddeich.
    Starten wollen wir am Kanal Höhe Lüdinghausen.
    Meine Frage ist, hat das schon mal jemand gemacht?
    Wie lange braucht man? Wo kann man gut und günstig übernachten?
    Geplant haben wir Etappen zwischen 60 und 80 km pro Tag.
    Das ganze steht und fällt natürlich auch ein bisschen mit dem Wetter.
    Für Infos oder Erfahrungsberichte bin ich sehr dankbar.

    Einen schönen Sonntag noch
    LG turbo
     
    #1
  2. 03.08.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Mit dem Fahrrad zur Nordsee

    Hallo Turbohexe!

    Am Dortmund-Ems-Kanal habe ich noch keine Radtour gemacht, weil ich Kanäle nicht so sehr attraktiv finde. Aber ich war an einigen Flüssen unterwegs.

    Es gibt sehr schöne Radreiseführer von Bikeline. Die passen prima in die Lenkertaschen. In diesen Büchern sind tolle Karten, die Routen werden gut beschrieben, einige Sehenswürdigkeiten an der Strecke werden beschrieben und vor allem ist hinten ein Gastegeberverzeichnis drin; teilweise finden sich auch Stadtpläne.

    Ich habe zur Vorbereitung auf die Touren immer die Strecke anhand der Karten grob geplant und dann geschaut, ob es am Zielort eine schöne Unterkunft gibt. Da wir meist mit 4 Leuten unterwegs waren haben wir auch im Vorfeld gebucht, da wir während der Tour keine Zeit damit verbringen wollten, Zimmer für uns zu suchen.

    Schau doch einfach mal, ob du auch einen solchen Reiseführer findest. Der ist wirklich eine prima Hilfe.

    Ich wünsche euch viel Spaß auf der Tour!


    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #2
  3. 04.08.08
    turbohexe
    Offline

    turbohexe

    AW: Mit dem Fahrrad zur Nordsee

    Hallo Birgit,

    danke für deine Antwort.
    Ich möchte am Kanal entlang, weil ich eine Bangebuxe bin und mich dort auf den Wegen sicherer fühle wie auf den Straßen.
    Habe ein Problem wenn Autos und ganz besonders LKW´s an mir vorbei donnern, dann möchte ich von der Straße hüpfen.
    Wir werden einfach mal unser Glück versuchen, die Tour vorzuplanen wird schwierig weil wir uns die Länge der Etappen offen halten wollen.
    Wir wollen bleiben wo es uns gefällt und dafür den anderen Tag vielleicht ein paar Kilometer mehr machen.
    Nun ja, Mitte September weiß ich dann mehr und kann sagen wie es gewesen ist.
    Liebe Grüße
    turbo
     
    #3
  4. 04.08.08
    bimali
    Offline

    bimali

    AW: Mit dem Fahrrad zur Nordsee

    Hallo Turbohexe!

    Das mit den Straßen kann ich gut nachvollziehen, da fühle ich mich auch nie wohl und meide sie wann immer es geht.

    Seid ihr auf das Endziel Norddeich festgelegt? Sonst schaut doch mal, ob ihr eventuell etwa in Höhe Münster-Gelmer auf den Emsradweg ausweichen wollt. Dort müßten beide Radwege recht dicht beieinander liegen und die Ems ist landschaftlich sicher reizvoller.

    Hier habe ich noch einen Link für dich.

    Viele Grüße,
    Birgit
     
    #4
  5. 05.08.08
    turbohexe
    Offline

    turbohexe

    AW: Mit dem Fahrrad zur Nordsee

    Hallo Birgit,

    ein ganz dickes "DANKE"..........
    Das Buch werde ich mir bestellen, habe ja noch knapp 4 Wochen bis es los gehen kann.
    Männe muß am 31.8. noch arbeiten und kommt Montagsmorgen von der Schicht. Wenn die Nacht schlecht war, kommen wir erst Dienstags los.
    Aber ich freu mich riesig dadrauf.

    Liebe Grüße aus Haltern nach Münster
    Karin
     
    #5

Diese Seite empfehlen