Mit Hilfe des Spatels verrühren?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Dude, 07.11.04.

  1. 07.11.04
    Dude
    Offline

    Dude Inaktiv

    Hallo

    kann mir jemand sagen, was die Angabe "mit Hilfe des Spatels verrühren..." bedeutet?

    :-O Bin mal gespannnt... Danke
     
    #1
  2. 07.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Dude,

    erst einmal herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum!!!

    So, und nun zur Erklärung:
    Damit ist gemeint, daß der Spatel zur Unterstützung des Rührvorganges eingesetzt werden soll.
    Den Thermomix (=TM) befüllen und die Geschwindigkeit nur langsam hochdrehen, durch den Meßbecher (=M8-) schauen. Wenn der Inhalt die Deckelhöhe nicht erreicht, den MB abnehmen und durch die Öffnung im Deckel den Spatel einführen.
    Nun den TM mit Rührbewegungen (genau wie in einem Kochtopf), am besten im Uhrzeigersinn, unterstützen. Dem Spatel kann nichts passieren, da der Ring es nicht zuläßt, ihn bis in Messernähe einzuführen.
    Bei manchen Gerichten, wie z.B. einem Rohkostsalat, kann es vorkommen, daß größere Gemüsestücke oberhalb am Topfrand hängen bleiben. Die gibt man dann mit dem Spatel zurück auf das Messer.
    Auch neigen manche Teige dazu Richtung Deckel zu wandern, so daß das Messer quasi im luftleeren Raum arbeitet. Auch dann setzt man den Spatel quasi zur "Rückführung" wieder ein.

    Ich hoffe, ich konnte mich verständlich ausdrücken. So noch Fragen bleiben - immer stellen! =D

    Viel Spaß auch noch mit Deinem TM.
     
    #2
  3. 07.11.04
    Dude
    Offline

    Dude Inaktiv

    Aha...

    Das klingt logisch.

    Vielen Dank =D
     
    #3
  4. 07.11.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Dude,

    erstmal herzlich Willkommen hier im Wunderkessel. Ich glaube ich habe Dich hier noch nicht begrüßt !!!
    (Jedenfalls habe ich Dein Bildchen bisher noch nicht gesehen :wink: )

    Also das mit dem Spatel wurde auch schon mal hier diskutiert:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=3985

    Also wenn ich den Spatel benütze, dann eher gegen den Uhrzeigersinn, dann hört man auch schon den Unterschiede wie die Zutaten dann besser mit dem Messer erfaßt werden. =D
    Also einfach mal probieren.
    (Bei Rohkostsalaten aber vielleicht nicht zu lange, sonst ist es ja Mus =D )
     
    #4
  5. 08.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Huhu Reni,

    wohl wahr. Ich rühre auch oft gegen den Uhrzeigersinn, manchmal rumpelt es dann ordentlich im James.
    Wollte an der Stelle erst mal nichts falsches weitergeben, sondern so wie ich es bei meiner Beraterin gelernt habe.
    Und bei Jacques ist es mit dem Linkslauf dann sicherlich ganz was anderes.

    Wünsche noch einen schönen Tag!
     
    #5

Diese Seite empfehlen