... mit Hilfe des Spatels

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Lola, 09.05.04.

  1. 09.05.04
    Lola
    Offline

    Lola Inaktiv

    Hallo Ihr Meister,

    ich bin ein frisch gebackener TM Fan, der seinen Wunderkessel gerade gestern gebraucht gekauft und noch nie eine Vorführung gesehen hat. Mein erster toller Mix sollte ein Erdbeer-Eis sein - und schon stolper ich über ein richtiges Anfänger-Problem, bitte nicht auslachen ...

    Ich soll die Zutaten 35 Sekunden Stufe Turbo mit Hilfe des Spatels vermischen.

    HILFE!! soll ich den Spatel durch das Meßbecherloch hineinstecken? Einfach so grade hinein? Und dann Turbo drücken? Wenn der Spatel nur grade drin steht, dann bringt das doch gar nichts, oder? Oder soll ich immer mal ausstellen und den Deckel aufmachen und mit dem Spatel alles von der Topfwand nach unten streichen, Deckel zu und wieder Turbo?

    Ich seh ganz schön alt aus. Dabei bin ich erst 36. So ein toller Mixer und dann das ... Ich hoffe auf Eure Unterstützung, bitte laßt mich nicht hängen!

    Es grüßt herzlich
    Heike
     
    #1
  2. 09.05.04
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallo Heike,

    erst mal herzlich willkommen im Wunderkesselland.

    Du kannst den Spatel ohne Bedenken bei laufendem Motor einsetzen. Er hat doch so eine Art "Teller" am Stil. Dadurch kommt er garantiert nicht mit dem Messer in Berührung. Einfach durch die Deckelöffnung reingehen. :wink:

    Aber niemals und unter keinen Umständen einen anderen Kochlöffel benutzen. Dann riskierst Du schlimmste Verletzungen an James. :-O

    Gruß Maggie
     
    #2
  3. 09.05.04
    Kruemmelchen
    Offline

    Kruemmelchen

    Hallo Heike :lol: :lol:

    Maggie hat Recht, ist wirklich kein Problem.
    Aber vielleicht schaust du dir mal ´ne Vorführung an oder besuchst einen Kochkurs.
    Du wirst sehn, es lohnt sich. Der TM ist nämlich wirklich ein Wunderkessel, und ohne Vorführung oder Kochkurs werden dir bestimmt einige seiner magischen Fähigkeiten verborgen bleiben. :roll: :roll: :-O :roll: Wär doch schade, oder?
    Ansonsten gibts ja noch die Hexen im Wunderkessel-Forum hier. Da wirst du geholfen. :wink:

    Ganz liebe Grüße

    auch von einer Heike
     
    #3
  4. 09.05.04
    Lola
    Offline

    Lola Inaktiv

    Ihr seid ja wirklich ganz fix mit dem Antworten! Besten Dank!!
    So ein Kochkurs tut mir bestimmt gut ... ich werde mich darum kümmern!

    Wenn ich z.B. eine Möhrenrohkost mixen möchte, soll ich auf Stufe 3 mit Hilfe des Spatels alles 10 Sekunden zerkleinern, so steht's im Rezept. Soll ich da den Spatel einfach grade reinhängen und nichts weiter damit machen? Soll ich nicht damit herumrühren oder so?

    Übrigens finde ich das Forum hier Spitzenklasse, das muß ich wirklich mal sagen.

    Beste Grüße von Heike
     
    #4
  5. 09.05.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Lola,

    auch erst mal ein recht herzliches Willkommen auch von mir =D =D
    Ich bin zwar keine Repräsentantin, aber auch ich versuche mal eine Antwort oder zusätzliche Bemerkung zu geben.

    Wie bereits oben beschrieben, ist der Spatel so geschaffen dass er nicht ins Messer reichen kann. Also keine Bedenken den Spatel bei Laufendem Messer zu benützen. Versuche es aber nicht wenn Du den Schmetterling drin hast, das paßt nicht !!

    Ich habe dieses Wochenende auch gerade Eis gemacht. Da springen die Gefrorenen Früchte fast im Topf herum :wink: =D =D (weiß nicht wie ich es besser beschreiben soll). Da hilft es den Spatel etwas nachzuhelfen damit die Früchte auch vom Messer besser erfaßt werden. Also ich rühre gegen den Uhrzeigersinn. Dann hört man auch schon den Unterschied.
    Aber vorsichtig wenn Du hoch drehst, dann kann es spritzen !! Also am Besten auch gleich mit dem Spatel rein und den 'Teller' auch als Spritzschutz verwenden =D .

    Wie bereits beschrieben, wäre eine Vorführung nicht schlecht. Da bekommst Du einen sehr guten Überblick wie vielseitig James überhaupt ist :). Das hat auch noch einen anderen Vorteil, wenn Du zur Vorführung einlädst und noch mind. 3 Andere dabei sind, bekommst Du als Gastgeschenk noch ein Kochbuch (ich glaube nach Wahl) geschenkt =D .
     
    #5
  6. 09.05.04
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Lola,

    wenn du dir mit dem Spatel unsicher bis, dann bereite deine Rohkost doch im Intervall zu: Stufe 4-Stufe 0-Stufe 4-Stufe 0 usw.
    Dann braucht man meist den Spatel nicht, außer wenn es sehr viel Gemüse ist.
    Gegen den Uhrzeigersinn ist ein guter Ratschlag, dann wird der Topfinhalt optimal vermischt.
    Wie schon mehrfach geraten, eine Vorführung wäre sehr hilfreich, oder komm zum Hexentreffen, wo wir auch praktische Dinge üben und zeigen wollen.
     
    #6
  7. 10.05.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Ihr,

    ich bin heute abend bei einem Kundenkochen und wollte genau dieses Problem ansprechen (werde es auch trotz eurer tollen Tipps noch tun) und kann dann auch berichten, ob sie dort noch etwas neues wissen (was ich aber bei Andreas Fachkenntnissen nicht glaube).

    Liebe Grüße
    Ulli
     
    #7
  8. 11.05.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Ihr,

    also gestern konnten die mir nichts neues in puncto Spatel sagen, was ich nicht schon von euch gewusst habe. Ist halt doch ein tolles Forum hier.

    Liebe Grüße
    ulli
     
    #8
  9. 13.05.04
    Lola
    Offline

    Lola Inaktiv

    Hallo an alle,

    ich habe mir ein paar Möhren und Äpfel besorgt und es gleich ausprobiert, mit dem Spatel mitzuhelfen und entgegengesetzt zu rühren - es klappt phantastisch! - hätte ich nicht gedacht - jetzt kann mein Abenteuer mit dem Wunderkesel beginnen!

    Nochmals vielen Dank für Eure Hilfe und Ermunterung!
    Als Anfänger ist man immer erst einmal zaghaft ...

    Frohes Mixen wünscht Heike
     
    #9
  10. 13.05.04
    Reni
    Offline

    Reni

    gern geschehen :wink: =D =D
     
    #10

Diese Seite empfehlen