Mit oder ohne Folie in den Va*****??

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von heart47, 27.02.07.

  1. 27.02.07
    heart47
    Offline

    heart47

    Hallo zusammen, hab den TM bisher nur zum Teigkneten, für Getränke und zum schreddern benutzt. Hatte noch nicht meine Vorführung weil meine Schwester sich die auch ansehen wollte und sie im Moment noch in Kur ist. Heute möchte ich aber mal mutig sein, hab im Crocky eine große Putenkeule gemacht und der TM soll mir die Kartoffeln garen was ja wohl nicht so schwer ist. Allerdings möchte ich im gleichen Arbeitsgang Rotkohl aus dem Glas erwärmen, wo allerdings auch etwas Flüssigkeit bei ist. Kann ich das sooo einfach in den Var**a geben? Die Flüssigkeit läuft doch dann in den Topf. Also Folie nehmen??? Bin mir jetzt nicht so schlüssig.. kann mir vielleicht mal jemand helfen??:)
    Ich sage schon mal vielen Dank.

    Grüßle
    Angelika
     
    #1
  2. 27.02.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika,
    eine Folie würde ich nicht in den Var. legen - dann kommt ja der Dampf nicht durch.
    Spontan dachte ich - dann eben die Kartoffeln obern und den Rotkohl unten (im Garkörbchen). Aber der Rotkohl aus dem Glas ist ja schon gar, der muß ja nur noch warm werden.
    Ich würde die Kartoffeln im Var. garen und gegen Ende (vielleicht 10 Min. vorher) der Garzeit den Var. abnehmen, das Garkörbchen mit dem Rotkohl in den Mixtopf hängen, Deckel zu, Var. wieder drauf und weitergaren.
    So optimal finde ich die Idee nicht, bin gespannt, ob noch irgendein Profi eine bessere Idee hat!
     
    #2
  3. 27.02.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Sonja,
    genauso würde ich es auch machen - wenn ich Rotkohl aus dem Glas nehmen würde! Wie gesagt, muss ja nur noch warm gemacht werden!!

    Hallo Angelika,
    warum machst du nicht einfach mal ein Rezept aus deinem Grundkochbuch, z.B. die Hackbällchen mit Currysoße und Reis, die sind superlecker und gehen ganz einfach. Wenn du mit solchen Experimenten anfängst und es klappt nicht, hast du zu Anfang evtl. kein Erfolgserlebnis, das wäre schade. Also nur Mut, im Kochbuch findest du viele Einsteigergerichte. Oder hier aus dem Kessel das Putengulasch, das klappt auch immer.
     
    #3
  4. 27.02.07
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika,
    ich würde das Rotkraut abtropfen lassen und ohne Folie in den Garaufsatz geben.Das was noch runtertropft, würde mich jetzt nicht stören.Alufolie mache ich nur bei Fleisch und Fisch in den Garaufsatz.(Damit das austretende Eiweiss nicht die Löcher verstopft.)
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
     
    #4
  5. 27.02.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallöchen Sonne, Andrea, Truse, ersteinmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten... Ihr seid echt Spitze=D .

    @Truse, Dein Vorschlag hört sich gut an, werde ich dann mal so machen, bin echt gespannt ob das was wird.

    Und Kartoffeln ohne Wasser und nur mit Dampf??? Kann mir da vielleicht jemand ungefähr einen Richtwert sagen wie lange das dauert, hätte gerne heute abend das Essen fertig wenn mein Mann vom Sport kommt.

    @andrea
    habe schon sehr viel von Dir gelesen, Du weißt ja wohl bestens Bescheid mit Allem, echt klasse. Auch das Du allen hier Hilfestellung gibst, hier ist ja ein wirkliches "Miteinander", so etwas findet man selten. Hast natürlich recht mit Deinem Vorschlag erst einmal was aus dem Kochbuch zu machen. Warum bin ich eigentlich nicht auf die Idee gekommen:confused: . Werde ich aber beherzigen;) .

    @Sonne
    auch Dir vielen Dank für Deine schnelle und kompetente Antwort, bzgl. Fleisch und Fisch hast Du natürlich recht, das austretende Eiweiß würde die Löcher verstopfen, ich muß noch viel lernen stelle ich fest.

    Liebe Grüße an Euch

    Angelika
     
    #5
  6. 27.02.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika,
    wenn Du mit dem Garaufsatz oder dem Garkörbchen arbeitest, muß immer Flüssigkeit im Mixtopf sein (Wasser oder Brühe).
    Schau mal ins rote Buch, da sind Wassermenge und Gemüsesorten genau beschrieben.
    Zum Kartoffeln garen hier noch ein Beitrag, in dem ein paar nützliche Tipps stehen:
    Schwierigkeiten beim Kartoffelkochen
    Viel Erfolg und guten Appetit!

    Übrigens: Das Apfelrotkraut aus dem roten Buch ist ein Gedicht...
     
    #6
  7. 27.02.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    hallo Sonja, vielen Dank für den Link, stehe also nicht alleine mit dem Problem dar, werde es gleich machen so wie Du es geschrieben hast. Bin echt mal gespannt. Werde gegen 19.30h das Gerät einschalten, dürfte ja dann wohl bis 20.15h fertig sein oder was meinst Du? Habe die Kartoffeln geviertelt und sie sind festkochend.. naja.. ich werde es dann schon merken.
    Hatte früher öfters mal versucht Rotkohl selbst zu machen aber irgendwie hab ich nie den richtigen Geschmack daran bekommen, daher greife ich jetzt immer auf das Glas zurück.. mir schmeckt es einfach nur guuuut.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
    Angelika
     
    #7
  8. 27.02.07
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika,
    in deinem roten Kochbuch sind vorne wichtige Tabellen für Garzeiten und Zerkleinerungszeiten. Diese solltest du bei "freiem" Kochen auf jeden Fall zu Rate ziehen.
    45 Min. sind wohl etwas zu lang, 30 Min. sollten ausreichen. Aber mach ruhig eine Garprobe, denn geviertelt dauern die Kartoffeln doch wohl etwas länger.
     
    #8
  9. 27.02.07
    Sonne4
    Offline

    Sonne4

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Liebe Angelika,
    ach, das müssen wir doch alle..naja...FAST alle (Andrea vielleicht nicht mehr ganz soviel =D )
    Ich bin seit dem Wunderkessel auch viiiel schlauer ;) So macht lernen Spass!
     
    #9
  10. 27.02.07
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika
    Das Rotkohlrezept aus dem roten Buch finde ich otal genial, ich habe sonst auch immer Gläser genommen jetzt koche ich es so.

    Gruß Simone
     
    #10
  11. 27.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika, =D

    nun bin ich leider zu spät dran, aber vielleicht gibt es ja ein nächstes Mal.

    Ich habe einen Satz verschieden großer Edelstahl(?)-Schüsseln die sich zum Boden ein wenig verjüngen - eine davon paßt prima in den Garaufsatz. Diese befülle ich dann mit Sachen, von denen ich nicht möchte, daß sie auf das untere Gargut tropfen. Der Einlegeboden paßt dann allerdings nicht mehr mit drauf.
    Damit auch wirklich genügend Schlitze für den Dampfaustritt offen bleiben, lege ich vorab solche metallenen Rouladen-Nadeln quer zu den Schlitzen und darauf dann die befüllte Schüssel.

    Eignet sich auch prima, wenn man Reste erwärmen möchte und keine große Lust hat soviel Spülsachen zu produzieren. Ja, ich bin schon ganz schön bequem. ;)
     
    #11
  12. 27.02.07
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Silke,

    ich bin auch so bequem, daher für mich ein sehr hilfreicher Tipp ;)
     
    #12
  13. 27.02.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Anglika,
    nun ist es bei mir doch was später geworden - bei uns gab es heute Hühnchen-Curry aus dem Wunderkessel-Kochbuch Band 1 - megalecker!
    Wie war denn Dein Ergebnis?
    Was den Rotkohl angeht - bis vor kurzem habe ich auch immer Rotkohl aus dem Glas genommen und war zufrieden. Aber als ich im roten Buch gelesen habe, wie einfach das mit dem TM geht, habe ich es einfach ausprobiert. Und jetzt gibt es bei mir KEIN gekauftes Rotkraut mehr - das selbst gemachte war noch um Klassen besser!!!
    Wenn Du schmökern magst, schau mal hier: Apfelrotkohl?
     
    #13
  14. 28.02.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    hallo sonja,
    will nur kurz berichten das die kartoffeln echt lecker waren, waren nach ca. 35 min. gar. Hab sie im Var**a gemacht. Den Rotkohl fand ich dagegen nicht ganz so toll. Dadurch das die Flüssigkeit abgetropft war fehlte irgendwie etwas... war halt ein bißchen trocken. Werde beim nächsten Mal auf jeden Fall mal wieder selbst versuchen Rotkohl frisch zu machen, aber dazu fehlen mir einige Gewürze die ich noch besorgen muß. Werde mich dann auch noch mal in das rote Kochbuch vertiefen, hatte es anfangs mehr oder weniger nur durchgeblättert.... mein Fehler.. hätte ich mal richtig gelesen, dann hätte ich nicht so dumme Fragen gestellt.
    Hab heute aus dem neuen Finessen-Heft den Schokopudding (allerdings mit weißer Schoki) mit Marzipan gemacht. Kann ich sehr empfehlen ;), an die Kalorien denke ich im Moment mal nicht.

    Danke für Deine Geduld und Erklärungen..

    Gute nacht und Gruß aus dem Rheinland

    Angelika
     
    #14
  15. 28.02.07
    Wolbring
    Offline

    Wolbring

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Angelika,
    weiss nicht ob ich das uebesehen habe. Ich habe nur gesehen das von Alufolie abgeraten wurde.
    Das ist aber nicht noetig. Ich benutze Alufolie (mach mir ne Schale draus Raender hochknicken )
    und ich habe auch Aluschalen (wird hier Eis drin verkauft) und ich lege Staebchen auf den Boden so bleiben die Schlitze frei. oder ich mach die Alu Schale ein bisschen kleiner und dann sind die Schlitze am Rand frei. Und da geht der Rotkohl fein und du verlierst die Fluessigkeit nicht.
    Cheers
     
    #15
  16. 28.02.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    hallo Gregor, danke für den Tipp, werde ich beim nächsten Mal beherzigen :p

    LG aus dem verregneten Rheinland
    Angelika
     
    #16
  17. 28.02.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo, mal ne blöde Frage-würde der Rotkohl nicht auch warm werden wenn man ihn in einer Edelstahlschüssel AUF den Var**a stellt?So Marke Turmkochen?
    Gruß Meli
     
    #17
  18. 28.02.07
    heart47
    Offline

    heart47

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    hey Meli, der Gedanke kam auch gestern schon anderen ist ja auch eigentlich ganz klar.. habs aber noch nicht ausprobiert. Hab 2 Edelstahlschüsseln von AM*, damit werde ich das das nächste mal ausprobieren.

    LG
    Angelika
     
    #18
  19. 28.02.07
    Truse
    Offline

    Truse

    AW: Mit oder ohne Folie in den Va*****??

    Hallo Angelika!
    Es gibt keine dumme Fragen! Außerdem macht´s ja auch Spaß, wenn man jemandem weiterhelfen kann! Viel Erfolg beim verschärten Ausprobieren!!!
     
    #19

Diese Seite empfehlen