Mit Schnecken gefüllte Champignons

Dieses Thema im Forum "Rezepte Vorspeisen: mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Mo, 12.08.04.

  1. 12.08.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Champignons gefüllt mit Schnecken

    170 g gesalzene Butter
    5 g Knoblauch
    1 El Petersilie
    1 kleine Zwiebel
    1 Dose Schnecken
    16 Champignons
    -groß
    1/2 MB Weißwein
    -trocken

    Aus Butter, Knoblauch, Petersilie und Zwiebel (in Frankreich nimmt man dazu die feinen "échalotes") eine Petersilienbutter herstellen. Oder fertig gekaufte Kräuterbutter verwenden.
    Schnecken abtropfen lassen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Aus den Pilzen den Stil herausdrehen, rundherum mit wenig zerlassener Butter einpinseln. Weißwein in eine ofenfeste Form gießen, Champignons eng aneinander (sie schrumpfen!)hineinlegen, salzen und pfeffern und für 10 Min. in den Ofen.
    Jeden Pilzkopf mit Schnecken füllen. Bis dahin kann das Rezept vorbereitet werden.
    Dann die Pilze mit Kräuterbutter bedecken und noch einmal ca. 10 Min. in den Ofen, bis die Butter schmilzt und anfängt zu kochen.
    Dazu Baguette. Habe das Rezept im Urlaub 2 mal ausprobiert und alle waren begeistert. Da ich ohne James war, habe ich fertige Kräuterbutter genommen.

    P>4 Portionen
    Q>"Les recettes dü pays de Baubigny"
    G>Vorspeise
     
    #1
  2. 22.08.04
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo MO :wink: ,

    ich liebe Schnecken, das Rezept ist gespeichert und wird probiert!!!

    Gruss
    Sandra =D =D
     
    #2
  3. 23.08.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Mo,

    heute abend hab ich für meinen Mann und meinen Sohn dein Rezept mit den Schnecken gemacht, denn die beiden lieben Schnecken sehr. Und sie waren beide begeistert. Normalerweise kaufe ich ja immer die gefrorenen, die schon fix und fertig sind. Aber ich glaub das kann ich mir in Zukunft schenken. Denn diese Art schmeckte ihnen viel besser. :thumbleft:

    Liebe Grüße und vielen Dank fürs Rezept
    Annemarie :wink:
     
    #3
  4. 24.08.04
    Mo
    Offline

    Mo

    Danke an Euch beide für das Lob - auch der bescheidenste Mensch (wobei ich nicht dazu gehöre...) freut sich mal, wenn er gelobt wird :lol:
    Monika

    ähem, noch mehr Schneckenrezepte gefällig?? Sie kommen aus Burgund, dem Land der Weinbergschnecken....
     
    #4
  5. 25.08.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Mo,

    immer nur her damit........ :p

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #5
  6. 30.12.11
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    bin zufällig auf dieses Rezept gestoßen und finde es ist eine tolle Idee!
    Die Idee statt der Schneckenpfanne Pilze zu nehmen, finde ich genial!

    Die Champignons habe ich schon gekauft und Schnecken aus der Dose habe ich immer im Haus.
    Allerdings bin ich am überlegen, ob ich die Champignons evtl. mit etwas Semmlebrösel auskleide, denn die Pilze saften doch sehr.

    Ich bevorzuge auch die escargots, die sind zwar etwas teurer als die Achatschnecken, aber man gönnt sich ja sonst nichts.
     
    #6
  7. 06.01.12
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo Merlinchen,

    danke für den Hinweis. Wir lieben Weinbergschnecken und einige aus unserem Bekanntenkreis auch. Bisher habe ich sie auch immer nur in den Schneckenpfannen im Häuschen mit Kräuterbutter serviert. Bin da voll ausgerüstet mit Pfännchen und Besteck ( Zangen und Gabeln ). Diese Variante hört sich super an und wird gerne ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #7
  8. 06.01.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Seepferdchen,

    das Rezept ist aber nicht von mir!

    Bedanke Dich lieber bei Mo ;) !
     
    #8
  9. 06.01.12
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    Hallo,

    okay, dann, liebe Mo, dir natürlich auch vielen Dank!
    @ Merlinchen, wenn ich durch dich nicht auf dieses Rezept aufmerksam geworden wäre, hätte ich es glatt übersehen. Deshalb mein Dank an dich!

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #9
  10. 06.01.12
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Mo,


    sorry, konnte aber bis heute Abend nicht warten und habe schon mal drei Champignons „getestet“.

    Leider war ich beim Lesen schon so begeistert, daß ich mal wieder einiges überlesen habe:
    So habe ich die Champignons nicht vorgebacken, sondern gleich gefüllt. Als ich meinen Fehler bemerkte, war es zu spät und die Pilze bereits gefüllt.
    Also habe ich die rohen gefüllten Pilze in den Ofen geschoben und für ca. 12 Min. auf 200° gebacken.

    Man waren die lecker. Wie toll müssen die erst werden, wenn man sich an das Rezept hält!

    Übrigens habe ich mittelgroße Pilze verwendet, aber ich denke mir in große Champignons passt mehr Butter hinein.
    Ich steche die gefüllten Pilze auch immer am Boden mit einem Zahnstocher an, dann kann die sich bildende Flüssigkeit etwas abfliessen und den Sud aromatisieren.

    Dieses Rezept hat eigentlich 10 Sterne verdient, leider darf ich nur höchstens 5 vergeben, aber das ist verdient.
     
    #10
  11. 18.01.12
    Mo
    Offline

    Mo

    Hallo Merlinchen, das mit dem Einstechen der Champignons ist eine prima Idee. Ich habe das Rezept schon vergessen, wie gut das es den Wunderkessel gibt, jetzt werde ich es gleich auf meine Liste für den nächsten Besuch setzen!

    LG
    Mo
     
    #11

Diese Seite empfehlen