Frage - Mixtopf verbogen

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Hexle75, 21.12.12.

  1. 21.12.12
    Hexle75
    Offline

    Hexle75

    Kurze Frage in die Runde....

    Kann sich der Mixtopf des TM31 verbiegen ohne das er runter gefallen ist? Mein Mixi lässt sich von anfang an schon immer recht schlecht öffnen, meine TR meinte das ist normal. Heute ist einer Bekannten aufgefallen das mein Topf oben an einer Stelle verbogen ist. Der Mixi ist aber zu 1000 % nicht runtergefallen oder runtergeworfen worden. Hat jemand schon das gleiche Problem gehabt? Mein Mixi ist gerade mal 3 Monate alt :-( und wie soll ich denn jetzt weiter vorgehen, da der Deckel, je öfter ich den Mixi nehme, immer schlechter auf und zu geht. Kann jemand helfen. Gibt es da auf Garantie einen neuen Topf und soll ich zu einem Service-Shop gehen oder lieber bei der Kunden-Hotline anrufen. Fragen über Fragen in der Hoffnung auf Hilfe :)

    Danke schonmal LG Hexle75
     
    #1
  2. 21.12.12
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo Hexle75,

    einfach so verbiegen kann sich der Mixtopf nicht. ;) Allerdings stehen hinter der Produktion des Thermomix' auch nur Menschen - und ich hatte auch mal eine Kundin, deren neuer Mixtopf am oberen Rand eine gaaaanz kleine Delle hatte, so dass sich der Deckel kaum verriegeln ließ. Sie hat anstandslos den Topf ausgetauscht bekommen.
    Es stimmt zwar, dass sich zu Beginn einige Thermomixe schlecht öffnen und schließen lassen. Ich bin damals zu meiner Kundin gefahren und habe mir den Mixtopf genau angesehen, dabei die Delle entdeckt und zu einer Reklamation geraten.
     
    #2
  3. 21.12.12
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Hallo Hexle75,

    ich würde an deiner Stelle Kontakt mit deiner TR aufnehmen und sie erneut darum bitten, sich den Mixtopf anzusehen - zumal sie über die Sachlage schon in entniss gesetzt ist.
    Ich denke, dass du es so einfacher ahben wirst.

    Wenn das so nicht funktioniert, dann würde ich einen Info an Vorwerk senden mit dem Vermerk, dass du von Anbeginn Probleme hattest und dass dir deine TR versichert hat, dass das normal so ist - nun wurdest du von eienr "Fremden" auf den amckel aufmerksam gemacht und du kannst versichern, dass di dein Topf nicht gefallen ist. Nun hast du ihn aber schon seit 3 Monaten und wärst um Kulanz dankbar und wie du dich da am besten verhalten sollst.
    Oder aber du fährst einfach zum Service Center und hoffst auf einen kulanten Mitarbeiter zu treffen wenn du ihm deine Situation geschildert hast.

    Ich drück dir die Daumen und halte uns auf dem laufenden.

    Liebe Grüße
    Prinzesschen
     
    #3
  4. 21.12.12
    lisa
    Offline

    lisa *

    Huhu,

    das ist überhaupt kein Problem bei Thermomix. Entweder deine Beraterin ruft an oder du fährst beim Service vorbei und du bekommst ihn ausgetauscht.
     
    #4
  5. 22.12.12
    Hexle75
    Offline

    Hexle75

    Juhu....war heute mit meiner TR beim Vorwerk-Serviceshop....er wurde umgetauscht auf Garantie...evtl ein Herstellungsfehler...(er schickt den Topf jetzt ein)...aber ich habe meinen neuen Topf gleich mitbekommen....Weihnachtsessen ist gesichert, da sich ja mein Deckel fast nicht mehr öffnen und schließen ließ...Danke für eure Info LG und schöne Weihnachten Hexle75
     
    #5
  6. 22.12.12
    EvelynS
    Offline

    EvelynS

    Na toll, ich freu mich immer wieder, wen ich höre, lese, oder auch selbst erfahre, wie problemlos so etwas alles bei Vorwerk geht. Macht richtig Spaß, für den "Laden" zu arbeiten

    lg
    EvelynS
     
    #6

Diese Seite empfehlen