mmmmh! Mangoldgemüse

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von lisa, 17.08.02.

  1. 17.08.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Mangoldgemüse

    1 kg Mangold putzen , die Stiele vom Batt trennen, die grob zerkleinerten Stiele in den Gareinsatz geben und die grob zerkleinerten Blätter in den Varoma.
    1/2 l Wasser in den Mixtopf geben, Gareinsatz einhängen und Deckel verschließen. 30 Min./Varoma/Stufe 1. Nach 15 Min. Varoma aufsetzen.
    Mangold im Varoma evtl. 1 mal wenden.

    Nach Ablauf der Zeit Varoma abnehmen, Gareinsatz herausnehmen, Kochwasser abschütten (evtl. für Suppe aufheben) und
    1 TL Mehl
    1 Tl Butter
    in den Mixtopf geben, kurz verrühren, Mangold, Salz und
    1/2 MB Sahne dazu geben und kurz auf Stufe 4 mixen.

    Gutes Gelingen

    Gruß Lisa
     
    #1
  2. 16.09.02
    anki1
    Offline

    anki1

    Klingt lecker

    Hi Lisa,

    da klingt lecker und schnell. Was hast Du zu dem Mangold-Gemüse gemacht ?

    Gruß
    Andrea
     
    #2
  3. 16.09.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Ich mache dazu Kartoffeln im Schnellkochtopf, dann bevor ich den Mangold zerkleinere Kartoffelpü (jetzt mit den ganz neuen Kartoffeln reicht auch Stufe 2 mit Rühraufsatz), lass den Rest KaPü drin und zerkleinere dann den Mangold (ohne Mehl), restliches KaPü bindet ja auch.
    Und traditionell gibt es Spiegel- oder Rührei dazu.
    Ich bin so stolz, alles aus Hof und Garten!!!!!!

    Gruß Lisa
     
    #3
  4. 17.09.02
    anki1
    Offline

    anki1

    Ich muß zwar alles kaufen, werde das Rezept aber trotzdem die Tage ausprobieren.

    Viele Grüße
    Andrea
     
    #4
  5. 28.04.06
    Huetti
    Offline

    Huetti

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,

    ich habe in dieser Woche Mangold bekommen. Und so bin ich echt froh, dein leckeres und einfaches Rezept gefunden zu haben. DANKE!!!!
     
    #5
  6. 28.04.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hütti, du erinnerst mich, da wollt ich auch noch was dazuschreiben:

    Liebe Lisa,

    diese Woche, ich glaub es war Montag, habe ich dein Mangoldgemüse nachgekocht. Und ich muss sagen: es war hervorragend! Dazu gabs wie du schon angeregt hast Kartoffelpüree und Spiegelei, mein Mann bestand auf einer Scheibe Leberkäse. Geschmeckt hats uns allen beiden!

    Danke für das tolle und schnellzumachende Rezept!
     
    #6
  7. 02.12.06
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,

    du warst mit diesem Mangoldrezept neulich meine Rettung. In der Biokiste war zum ersten Mal in dieser Saison wieder Mangold. Da lag er nun vor mir, wollte zubereitet werden und ich hatte keine Idee! Also rann an den PC, rein ins Forum und SUCHEN!

    Da ich den Mangold schon kleingeschnitten hatte, habe ich alles in den Garaufsatz reingetan und dann nach deiner Anweisung gekocht.

    Nur bei der Soße habe ich zuerst Zwiebeln in der Butter für 2 oder 3 Min angedünstet, dann das Mehl rein und kurz verrührt. Danach den Mangold und die restlichen Zutaten und kurz im Linkslauf verrührt. Es war seeeehr lecker!

    Einige Tage später habe ich das gleiche Rezept dann noch mit Grühkohl probiert. War nicht ganz so lecker wie der Mangold, aber das lliegt wohl eher daran, dass mir Mangold immer noch besser schmeckt als Grünkohl. Da ändert wohl auch der TM nix mehr dran!

    Danke!
     
    #7
  8. 28.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,

    das Rezept ist toll. Vielen Dank fürs Einstellen.

    Ich habe es heute so gemacht:
    1/2 l Salzwasser in den Topf
    Kartoffeln ins Garkörbchen
    Mangoldstiele in den Garaufsatz

    Nach 15 Minuten habe ich die Blätter auch in den Garaufsatz gegeben.
    Nach 30 Minuten habe ich es weiter so gemacht, wie Du es beschrieben hast. Allerdings kam noch etwas Pfeffer an das Gemüse und statt Sahne habe ich wegen der Punkte Milch genommen. Es schmeckte trotzdem sehr gut!!!

    Meine Familie war begeistert und alles ratzekahl leer gegessen. Und dann kam natürlich noch der Hinweis, dass Mangold eh gut schmeckt und nach diesem Rezept eine tolle Alternative zu dem sonst von mir gekochten afrikanischem Gericht ist. Was übrigens auch sehr lecker ist. Ich glaube, ich stelle das mal hier ein!

    Dazu hatten wir übrigens Pangasiusfilet und Gambas. Als Nachtisch gab es Melone.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #8
  9. 20.03.07
    Bibi
    Offline

    Bibi *

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,

    muß den Beitrag auch noch mal 'hochschubsen'. Hatte letzte Woche Mangold in der Gemüsekiste und habe heute Dein Rezept probiert. Wir (meine Kids und ich) fanden es sehr lecker. =D
    Das nächste Mal werde ich es aber noch mal mit einer Zwiebel zusätzlich probieren, dass stell ich mir auch sehr gut vor.

    Liebe Grüße
    Bibi
     
    #9
  10. 23.03.07
    cococreativ
    Offline

    cococreativ

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,

    habe soeben dein Mangold-Rezept ausprobiert, suuuuperlecker!!! Eigentlich soll er für morgen sein, aber ob er das erlebt ;) ?

    Tolles Rezept, vielen Dank!
     
    #10
  11. 10.07.07
    christina
    Offline

    christina

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa:p

    habe gerade dein Mangoldgemüse verspeist. Hhmmm war sehr lecker, habe es etwas abgewandelt.

    Als erstes eine Zwiebel und etwas Knobi zerkleinert, 3 minuten mit etwas Öl auf Varoma dünsten. Umfüllen.
    500g Wasser einen halben Brühwürfel, in den Gareinsatz Kartoffeln, Im Varoma erst nur die Kleingeschnittenen Stiele.
    15 Minuten Dampfgarstufe stufe 1.

    Dann die zerkleinerten Blätter dazu, nochmals 15 Minuten dampfgaren.

    Von den Kartoffeln schnell im TM einen Pürree gemacht. Umfüllen. Zwiebel Knobimix Mangold und die restlichen zutaten bei stufe 4 vermengen.

    So hatte ich ein Komplettes Gericht dazu gab es Spiegeleier.


    Gruß CHristina
     
    #11
  12. 01.08.07
    Lillifee
    Offline

    Lillifee

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,
    ich hatte heute Mangold in meiner Gemüsekiste und war etwas ratlos, wie ich denselben verarbeiten soll!:confused:
    Ein kleiner Blick in den Wunderkessel und ich bin auf Dein Rezept gestoßen!
    3/4 meiner Familie fanden das Mangoldgemüse von Dir super:finga:, nur meinem Sohn hat es leider nicht geschmeckt, das lag jedoch am Mangold und nicht an Deinem Rezept!
    Vielen Dank für das leckere Rezept!
    Lieben Gruß
    Lillifee=D
     
    #12
  13. 16.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo,

    hab ich´s mir mit knapp 1 kg Mangold ganz einfach gemacht:

    Mangoldstiele, in Stücken..............einige Sek. / Stufe 4
    [​IMG]
    100 ml Sahne
    Mangoldblätter, in Stücken
    [​IMG]
    0,5 TL Salz
    Muskat......................................einige Sek. / Stufe 3
    kochen.......................................30 Min. / Stufe 1, ohne Messbecher
    zerkleinern...................................einige Sek. / Stufe 4

    [​IMG]
    Wie sieht euer Mangoldgemüse aus?
     
    #13
  14. 22.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: mmmmh! Mangoldgemüse

    Hallo Lisa,

    das Rezept ist prima. Ich hab den Mangold auch noch mit Zwiebel und ein wenig Knoblauch aus der Pfanne "gewürzt".

    Das Gute am Garen im Varoma ist, dass der Mangold diesen Geschmack verliert, der die Zähne so pelzig macht nach dem Essen. :)

    Vielen Dank!

    Jaama
     
    #14
  15. 08.04.09
    MAMA
    Offline

    MAMA

    Hallo Lisa!

    Jetzt hätt´ ich es doch beinahe vergessen..... Letzte Woche gab´s Dein gutes Mangoldgemüse und die Vorschläge der anderen habe ich auch gleich beherzigt (damit auch jeder weiß, daß ich immer brav alles lese ;)). Kartoffeln im Gareinsatz, Mangold im Varoma (14min Stiele + 13min Blätter, sonst sind die Kartoffeln Matsch), Putenbrust im Einlegeboden! Habe erst Zwiebeln in Butter gedünstet und Mehl rein und dann Mangold rein! ..... komplettes Menü!!!! Danke! :p:p:p
     
    #15
  16. 06.07.09
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    Hallo Lisa,

    hatte noch Mangold aus der Gemüsetüte, und am Wochenende habe ich dann auch Dein Rezept ausprobiert, auch mit Kartoffeln im Garkörbchen und Milch statt Sahne:p:p.
    Es hat uns superlecker geschmeckt, werde wohl Mangold auch mal so auf dem Markt kaufen und wieder machen!!!!
     
    #16
  17. 22.07.11
    schnurzel71
    Offline

    schnurzel71

    Huhu :)

    Danke fürs Rezept Lisa :) Hat geschmeckt wie früher bei Muttern :) Gibt es wieder - sehr lecker !!
     
    #17
  18. 22.07.11
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hi

    Liebe Güte, was ein sperriges Kraut... eine riesige Tüte, versperrte ein ganzes Fach im Kühlschrank... und kaum ist es im TM :-( ist es kaum noch zu sehen... es kocht gerade!

    LG Nicole
     
    #18
  19. 23.08.11
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Lisa,

    ich habe zum ersten mal Mangold gekocht und gegessen, einfach lecker.
    Danke für´s einstellen und 5 Sternli von mir.
     
    #19
  20. 01.11.12
    mixwaldi
    Online

    mixwaldi

    bei uns gabs heute auch das leckere Mangoldgemüse - mit ein paar Zwiebelchen und etwas Muskat
    dazu Salzkartoffeln und Spiegelei
    herzlichen Dank für das gute Rezept
    es grüßt dich Anke
     
    #20

Diese Seite empfehlen