Möhren-Kokos-Kastenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BeaMuffin, 02.07.05.

  1. 02.07.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    soo lecker und gar nicht mal ungesund :) !

    Für den Teig:

    180 g Dinkel
    100 g Weizenmehl, z.B. Typ 1050
    2 Teel. Backpulver
    280 g Möhren
    4 Eier
    200 ml Pflanzenöl, z.B. Becel
    180 g Zucker
    1/2 Teel. Salz
    1 Teel. Vanilleextrakt
    Schale und Saft von 1 Zitrone
    100 g Kokosflocken

    für den Guss:

    125 g Puderzucker
    Zitronensaft- und Schale

    Zubereitung:

    Dinkel fein mahlen, umfüllen, mit Mehl und Backpulver mischen.
    Im Mixtopf die Möhren fein pürieren. Eier, Zucker, Öl, Saft und Gewürze zufügen und in ca. 15 Sek. auf Stufe 6 zu einer Crememasse verrühren. Kokosflocken dazu geben und mit wenig Umdrehungen auf niedriger Stufe unterheben, abschließend mit der Mehlmischung ebenso verfahren.
    Den Teig in eine gut ausgefettete Kastenform mit 25 cm Länge füllen und im vor geheizten Ofen bei 170° C ca. 50 - 55 Min. backen.
    Den Guss bereiten, er sollte relativ dünnflüssig sein.
    Den Kuchen noch heiß mit einer Gabel mehrfach einstechen und sofort (noch in der Form) mit dem Guss tränken.

    Fotos unter: http://www.knees-ms.de/kastenkuchen_aus_dem_thermomix.htm#saftiger_M%F6hren-Kokos-Kuchen_
     
    #1
  2. 02.07.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate!

    Ist ja wieder so ein schnelles Rezept und hört sich lecker an... :rolleyes: Leider fehlte mir schon heute für das Nußbrot der Dinkel, sonst würde ich es morgen sofort nachbacken...
    Mit 405er Mehl geht es bestimmt auch (kenne ich vom Möhrenkuchen), aber ich neige z.Zt. mehr zu "vollkornigem".
    Also vielen Dank für das Rezept... wird bald gebacken!
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #2
  3. 03.07.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Liebe Barbara,
    das Originalrezept ist mit ganz normalem Weißmehl, ich habe das Rezept aus der Juliausgabe meiner englischen Kochzeitschrift 'BBC Good Food' und gestern vollkörnig abgewandelt gebacken, mit sehr gutem Erfolg. Gerade diese saftigen Kuchen kann man ja prima mit Vollkornmehl machen, aber ein normaler Mehltyp tut dem Ergebnis sicher keinen Abbruch (ist nur ein kleines bisschen weniger gesund)!
    LG aus Münster,
    Beate
     
    #3
  4. 06.11.05
    Möhrchen
    Online

    Möhrchen Moderator

    Hallo Bea,

    auf der Suche nach einem Möhrenkuchen bin ich auf Dein Rezept gestoßen =D .
    Meinst Du, man kann Dein Rezept auch als Blechkuchen backen? Ich habe nämlich im Urlaub einen leckeren Möhren-Kokos-Kuchen gegessen und habe vergessen, nach dem Rezpt zu fragen.

    Liebe Grüße und danke für Deine leckeren Rezepte

    Ute
     
    #4
  5. 06.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Ute,
    ich denke schon, mit kürzerer Backzeit dann einfach nur. Ich backe oft Kastenkuchen auf einem kleinen tiefen Blech (30 x 23 cm) als Schnitten, meist reicht dann eine knappe halbe Stunde im Ofen, je nachdem, wie hoch der Teig ist.
    Gutes Gelingen!
    Beate
     
    #5

Diese Seite empfehlen