Möhren-Staudensellerie-Gratin

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.05.12.

  1. 03.05.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    hier ein sehr einfaches vegetarisches Gericht, dass durch den TM wirklich konfortabel wird, weil er so gut dampfgaren kann. Ich mag es so, weil das eigene Aroma des Staudensellerie sehr gut mit der Süße der Möhren harmoniert, finde ich. Ich bin gerade dabei, meine Standardgerichte auf den TM umzumodeln. Vieles ist dabei noch unausgegoren. Aber der Sinn des Forums ist es ja auch, uns gegenseitig zu inspirieren?! Ich freue mich deshalb über Kritik und Anregungen.

    Das Rezept stammt ursprünglich von Siebeck. Der würde einen TM bestimmt nicht gutheißen =D, aber Hauptsache ist ja, dass wir gut essen?!!! :):):).


    Zutaten für 2 Personen:
    500 gr. Möhren
    500 gr. Staudensellerie
    1 Becher Creme fraiche
    1/2 Becher Sahne
    100 gr. Pecorino
    Salz
    Pfeffer
    Muskat (wer mag)

    Pecorino in den TM und schreddern (wahrscheinlich Stufe 5+ 10 Sekunden?).
    Umfüllen.

    Möhren und Staudensellerie (hier nur Fäden abziehen und die Endstücke entfernen) schälen und längs halbieren und je nach Dicke der Möhren diese eventuell vierteln. In den Varoma legen, 750 ml Wasser mit Salz in den Mixi und 6 Minuten Varoma, Stufe 1 dünsten.

    In einer Schüssel Creme fraiche, Sahne mit einer Gabel verrühren (das kann der Mixi auch, lohnt aber nicht, finde ich). Abschmecken mit Salz, Pfeffer, und dann was ihr mögt: Muskat oder frische Kräuter. Was ihr so mögt.

    Möhren und Sellerie in eine Auflaufform geben, mit der Soße übergießen, geriebenen Pecorino drüber und
    30 min 180 Grad überbacken.


    Viel Spaß damit.

    Dazu reiche ich gewöhnlich Reis. Das heißt: Reis im Garaufsatz kochen, solange der Auflauf im Ofen ist...



    Ich weiß nicht, ob Produktinformationen erlaubt sind. Ich hatte bislang gedacht, Creme fraiche sei Creme fraiche. Aber die von Le President ist um Ligen besser als andere (auch Markenprodukte). Sie ist sehr viel milder und macht aus jedem Gericht ein kleines Gedicht. Ich benutze deshalb für dieses Gericht dieses Produkt.

    Herzliche Grüße
    Mariaweiß
     
    #1
  2. 14.02.13
    schajosi
    Offline

    schajosi

    In meiner Biokiste war Staudensellerie da kommt mir dein Rezept ganz recht. Bin mal gespannt wie es uns schmeckt.
     
    #2
  3. 14.02.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Mariaweiß,
    Dein Rezept liest sich gut und da GöGa und ich Fans von Staudensellerie sind, werde ich das Gericht demnächst ausprobieren. Dann werde ich mich hier wieder melden und vielleicht kann ich dann auch Sternchen an Dich vergeben.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #3
  4. 25.02.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    So, versprochenermaßen, liebe Mariaweiß, mein Bericht. Habe Dir soeben 4 Sternchen verliehen, denn das Gericht war wirklich sehr lecker! Kann es Euch allen empfehlen. Bestimmt werde ich es wieder zubereiten..............im Augenblick ist ja die Staudenselleriezeit.
    Ich frag' mich, woher der ganze Schnee kommt??? Hier schneit es ununterbrochen, ein Glück, dass es auch gleich wieder taut.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #4
  5. 30.04.13
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Mariaweiß,
    das Rezept ist es wirklich wert, heute noch einmal "nach oben geschoben" zu werden! Und da überall in den Gemüsetheken der Staudensellerie herum liegt, vielleicht freut sich die eine oder andere hier darüber!
    Ich hatte übrigens noch von gestern ein paar Nudeln übrig, die habe ich unten in der Auflaufform platziert und statt Peccorina - zur Zeit bei mir ausgegangen - habe ich ein Stück mittelalten Gouda gehexelt und über den Auflauf gegeben.
    Nochmals danke für's tolle Rezept und liebe Grüße an Dich und alle übrigen hier im Kessel,
    Chou-Chou
     
    #5
  6. 08.05.13
    Jostablüte
    Offline

    Jostablüte

    Hallo,
    danke fürs Hochschubsen, sonst hätt ich es wohl nicht gelesen.
    Das Rezept liest sich mmmmhhh. Werd ich ausprobieren, wenn wir wieder zurück sind. Wir fahren heute bis Sonntag nach Altfunnixsiel. .. und wer will im Urlaub schon kochen?
    Also Rezept gedruckt. Ich melde mich wieder.
     
    #6
  7. 06.06.13
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Liebe Hexen,

    ich sehe jetzt erst, dass ihr das Siebeck-Rezept schon probiert habt. Das freut mich natürlich.

    Die Sterne gehen nicht an mich, sondern an ihn - Ich bin nur der Übermittler, und Siebeck würde den TM bestimmt "doof" finden =D.

    Aber euch allen ein fröhliches Mixen und Dämpfen und Kochen...

    Eure
    Maria
     
    #7

Diese Seite empfehlen