Möhrendurcheinander super schnell

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von rianne, 21.10.10.

  1. 21.10.10
    rianne
    Offline

    rianne

    Hallo Ihr Lieben,

    gestern war ich mit Freunden und meiner Familie in einem Kleinen Cafe zum Mittagessen... Wir waren vorher auf einer Hochzeit vor dem Standesamt gewesen und irgendwann durch gefroren.

    Dieses kleine Cafe macht zu Mittag nur 3-4 Gerichte. Neben Flammkuchen und Zwiebelkuchen gab es gestern Möhrenunterneinander (wahlweise mit oder ohne Wurst)

    Gestern abend hab ich es dann auch mal versucht.

    200g Kartoffeln (mehr hatte ich nicht mehr)
    300g Möhren

    kurz auf Stufe 5 zerkleinern.

    dann Wasser drauf bis Gemüse und Kartoffeln bedeckt sind.
    2TL Suppengrundstock (ich habe einen genommen, der eine Spur Knoblauch mit drin hatte) hinzu
    Salz und Pfeffer.

    12min 100°C Stufe 1-2

    zum schluß abschmecken und zusätzlich mit Muskat würzen.

    Uns hat es geschmeckt und es war schnell gemacht ;)
     
    #1
  2. 21.10.10
    orientbayerin
    Offline

    orientbayerin

    das klingt guuuuuuuut :)

    Und ich hab nach 2 Jahren TM-Besitz IMMER NOCH KEINEN Suppengrundstock gemacht.
    Gib mir mal nen Tritt.
     
    #2
  3. 21.10.10
    Jostablüte
    Offline

    Jostablüte

    Hallöchen,

    Suppengrundstock? :-O Also Brühe, von Maggi oder soooooo?:confused: Selbstgemacht? :confused:Wie geht das denn? :confused:
    Kann ich das auch? Würde ich gerne machen.
    So jetzt genug Fragezeichen. ach nee, doch noch nicht. Wer kann mir das verklickern?:rolleyes:
     
    #3
  4. 21.10.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Jostablüte,

    würde Dir ja gerne den Link zum Suppengrundstock geben, aber ich bin zu unbegabt um das mit dem Rezepte verlinken zu machen.

    Aber ganz oben rechts ist eine weiße Fläche zum Suchbegriffe einzugeben, da gibst Du mal das Wort Suppengrundstock ein und dann weißt Du ganz schnell was wir immer benutzen.
    Hoffe es klappt.
     
    #4
  5. 21.10.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Rianne,
    schau mal hier - diese Variante ist auch sehr lecker, allerdings durch den Speck auch wesentlich gehaltvoller. Waren nach 12 Minuten die Kartoffeln und Karotten schon richtig weich?- oder hast du gleich heißes Wasser genommen?

    @Theadora: Suppengrundstock findest du entweder im Kochbuch "Varoma-Volldampf voraus" oder hier.
     
    #5
  6. 22.10.10
    rianne
    Offline

    rianne

    @ Jostablüte: hier findest du einen Link zum Suppengrundstock ... diesmal habe ich Lauch, Sellerie, Möhren, Petersilie und Schnittlauch genommen. Und zusätzlich eine Knoblauchzehe auf diese Menge Gemüse hinzu gegegen. Ich reduzieren häufig das Salz ein wenig... also eher 700g Gemüse und 200-250g Salz... Der Grundstock hält nämlich nie länger als 2-3 Monate, da ich häufig 1-2 Gläser davon verschenke an Freunde oder Verwandte.

    @Susasan: da die Stücke relativ klein sind durch das vorherige "schreddern" brauchen die nicht so lange und sie hatten noch ein wenig "Biss" also nicht richtig weich. Ich mag es aber auch nicht, wenn es super weich gekocht ist... wenn du es lieber weich magst, versuch es einfach mit 2-3 Minuten länger

    LG
    rianne
     
    #6
  7. 22.10.10
    Jostablüte
    Offline

    Jostablüte

    Hallo zusammen,

    Ihr seid echt super lieb hier.:wave: Ganz lieben Dank für die schnellen Antoworten und Hilfen. Jetzt wird klappen. Bin froh:rolleyes::rolleyes:, dass ich diese Seite :book::book:gefunden hab.
     
    #7
  8. 17.11.10
    Lenchen06
    Offline

    Lenchen06

    Hallo rianne,

    das war wirklich lecker. Wollte 'ne Kleinigkeit warm kochen, da wir heut Abend bei SchwieMu zum Geburtstagsessen sind. Aber da es so nasskalt ist, dachte ich, wär das genau das Richtige und es WAR das Richtige. Lecker. Hatte noch ein paar Ringe Lauch mit dazu geschmissen.
     
    #8
  9. 19.11.10
    rianne
    Offline

    rianne

    Lenchen, super das es Euch geschmeckt hat ...

    Danke
    rianne
     
    #9

Diese Seite empfehlen