Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Bonny, 18.01.08.

  1. 18.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo,
    mein erster Versuch mit dem eigenem Rezept im 6,5 l Slow-Cooker.
    Zutaten für vier Personen(doppelte Menge passt bestimmt auch)

    Möhrentopf mit Bratwurstbällchen.

    800 g Möhren
    400 g Sellerieknolle
    1 Stange Porree( ca.300 g)
    Salz,Pfeffer,
    1 Brühwürfel
    250 ml Wasser
    2 mittel große Zwiebeln
    400 g Bratwurstmasse(frische Bratwurst)
    150 g Creme Fraiche
    Cayenpfeffer
    Curry

    Bratwurstmasse in kleine bällchen formen und im Topf legen.

    Möhren der länge nach halbieren und in grobe Stücke schneiden.
    Sellerie vierteln und längs in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.
    Porree schräg in dicke Ringe schneiden.
    Zwiebeln in Spalten schneiden.
    Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und über die Klößchen geben.
    Das Wasser mit dem Brühwürfel zum schluss zugeben.

    4 1/2 Stunden high

    dann Creme Fraiche mit Ceyenpfeffer und Curry abschmecken und unter das Gemüse mischen.

    ca. 20 min. high
     
    #1
  2. 18.01.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo Bonny,

    dein Rezept klingt sehr lecker.
    Siehst du, im Nullkommanix kann frau für den Crocky leckere Rezepte erfinden.
     
    #2
  3. 18.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo,Regina,
    das ist es auch.
    Wollte auch das Foto dazu einsetzen,aber es klappt irgendwie nicht,
    Habe es mir einfacher vorgestellt.
     
    #3
  4. 19.01.08
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo Bonny,


    hört sich super an. Ob man auch noch Kartoffeln dazu reingeben kann???? Sonst muss ich ja wieder eine "Bremsbeilage" extra machen. Bremsbeilagen sagt mein Sohn, er meint damit Sättigungsbeilagen, er isst sonst den ganzen Tag und hat trotzdem kein Gramm Fett auf den Rippen.
     
    #4
  5. 19.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo Gaby,
    das kannst du ganz bestimmt,würde aber die Wassermenge erhöhen
    sonst hast du das essen zu trocken.
     
    #5
  6. 19.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo,
    hier nun mein Versuch das Foto einzusetzen.

    [​IMG]
     
    #6
  7. 19.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo Ulli,
    Vielen Dank das du mir das Foto eingesetzt hast.
    Ich habe es nähmlich nicht geschafft.
     
    #7
  8. 19.01.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo Bonny,
    auf dem Foto sieht es aus, als ob die Bällchen und der Lauch angebraten sind - hast du das vorher auch gemacht. Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob es aus dem Crocky, ohne anbraten, nicht mehr wie so ein Eintopf wird. Das Rezept hört sich aber auf jeden Fall lecker an. Besten Dank schon mal für die Info!
     
    #8
  9. 19.01.08
    Bonny
    Offline

    Bonny

    AW: Möhrentopf mit Bratwurstbällchen

    Hallo,
    im normalen Topf habe ich es vorher angebraten,aber beim Testen
    vom Rezept habe ich es nicht angebraten.Ich mußte erst ausprobieren
    was ich an Flüssigkeit nehmen muß ,da im einfachen Rezept kein Waser zugegeben wird.Uns schmeckt es ohne anbraten und aus dem Slow-Coker
    so auch viel besser.
     
    #9
  10. 23.11.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Bonny,

    ein großes Lob für diesen Möhrentopf !!!!

    Wir hatten ihn am Samstag und alle waren zufrieden mit dem Ergebnis. Ich hatte die Bratwurstbällchen vergessen, als ich alles in den Topf gefüllt habe. Also kamen sie ganz nach oben. Das war aber überhaupt nicht dramatisch. Am Ende der Garzeit waren sie durch. Dieses Rezept wird nun in mein Standard-Repertoire aufgenommen.
     
    #10
  11. 28.11.09
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo Anne,

    Super das es euch so gut schmeckt wie uns.
     
    #11
  12. 29.11.09
    Popcorn
    Offline

    Popcorn

    Dieser Möhrentopf ist super lecker! Allerdings hatte ich die Zwiebeln vergessen und diese nachträglich in der Pfanne angebraten und in den Eintopf gegeben. Von mir gibt es 5 Sterne!
     
    #12
  13. 29.11.09
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo Popcorn,

    DANKE für die 5 Sterne :finga:
     
    #13
  14. 05.10.10
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo zusammen,

    wie könnte ich dieses Rezept denn im Thermomix machen? Das hört sich so lecker an.

    LG
     
    #14
  15. 05.10.10
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo fuchs,

    wie wäre es, wenn du versuchst, das ganze im Backofen in einer Auflaufform mit Deckel zu machen? Als ich hier im WK noch ganz frisch war und noch keinen Crocky besaß, habe ich das einmal mit dem Malzbiergulasch probiert. Mir gefällt das Ergebnis aus dem Crocky aber besser.

    Oder du garst Gemüse und Bratwurstbällchen im Varoma (ich kann allerdings nicht sagen, ob das alles in den Varoma passt). Die Flüssigkeit muss dann bestimmt verlängert werden. Und Creme fraiche würde ich erst zum Schluss einrühren.
     
    #15
  16. 05.10.10
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo Fuchs,

    ich habe es früher immer in der Pfanne zubereitet und anschließend alles zusammen in einem großen Topf vermischt und ziehen lassen.
     
    #16
  17. 09.02.14
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo,
    Wollte das leckere Rezept mal wieder nach oben schubsen :)
     
    #17
  18. 09.02.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Bonny,

    liest sich lecker. Allerdings müsste ich anderes Gemüse verwenden. Gekochte Möhren mag hier leider niemand. Hast Du es schon mal mit Kohlrabi versucht?
     
    #18
  19. 10.02.14
    Bonny
    Offline

    Bonny

    Hallo sansi,
    habe diese Rezept bisher noch nicht anders ausprobiert.
     
    #19

Diese Seite empfehlen