Mohn-Aprikosen-Kuchen auf dem Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Flaschenpost, 02.04.12.

  1. 02.04.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hab am Wochenende gebacken:

    1 Dose Aprikosen

    3 sek. St. 6 / umfüllen

    200 g Margarine
    6 Eier
    200 g Zucker
    1 Vanillezucker
    250 g Mohnback
    300 g Mandeln oder Nüsse gemahlen
    70 g Mehl
    1 Backpulver

    6-8 sek St. 6

    dann Aprikosen dazu,
    2 - 3 sek. unterrühren

    Ab aufs Blech und bei 180 - 200°C 45 min. backen

    Sehr lecker, schön saftig!

    Viel Spaß beim Nachbacken!
     
    #1
  2. 03.04.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Flaschenpost,

    welche größe hatte deine Aprikosendose?

    Danke für die kurze Info

    Andrea
     
    #2
  3. 03.04.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Andrea,

    ich glaube, so 420 ml (also ganz normale Größe).

    LG Cornelia
     
    #3
  4. 03.04.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Vielen Dank, das war aber sehr schnell

    Andrea
     
    #4
  5. 06.04.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Flaschenpost,

    sorry aber ich stell mich grad ne Runde dumm an! UPS! Nun soll ich die Aprikosen mit oder ohne Saft verwenden? Nicht das ich morgen das Rezept noch falsch mache!
     
    #5
  6. 06.04.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Andrea,

    die Aprikosen ohne Saft nehmen, sonst schwimmt der Kuchen davon :rolleyes:

    Liebe Grüße und frohe Ostern wünscht Dir

    Cornelia
     
    #6
  7. 07.04.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Cornelia,

    vielen Dank - ich habe es mir zwar schon gedacht aber ich habe zu Hause ein ähnliches Rezept da kommt der Saft mit rein und deswegen musste ich nochmals fragen!

    Viele liebe Ostergrüße und ich werde berichten wie er angekommen ist

    Andrea
     
    #7
  8. 11.04.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Flaschenpost,

    erstmal vielen Dank für dieses tolle Rezept! Mein Mann hat es für sehr gut befunden und wird also mal irgendwann wieder gebacken!

    Ich habe nurnoch nen Zuckerguß darauf verteilt und als er scho eweng fester war hab ich noch ein paar Streifen Schokolade drübergezogen und des dann mit nem Zahnstocher gezogen gab ein schönes Muster und der Kuchen machte gleich eweng mehr her und er war Ratzfatz beim Osterbrunnen Kaffeetrinken weng!

    Also e herzliches Vergelt`s Gott

    Andrea
     
    #8
  9. 22.04.12
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Cornelia,

    der Kuchen ist ja sowas von lecker...... !!! :rolleyes:
    Ich hab ihn heute spontan gebacken, hatte aber keine Aprikosen, dafür dann Pfirsiche.
    Die Zeiten haben bei mir aber nicht gestimmt:
    6 - 8 Sek. auf Stufe 6 haben nicht gereicht, um alles miteinander zu vermischen. Es waren bei mir ca. 25 - 30 Sek. und auch, um die Aprikosen unterzurühren hab ich ein klein wenig mehr Zeit benötigt. Dafür war er dann bereits nach ca. 30 - 35 Min. gebacken. Ich hatte ihn - wie im Rezept angegeben - als Blechkuchen mit Lumara, von daher war er sehr flach und schneller gar. Ich glaube, beim nächsten Mal backe ich ihn in der Rosettenform, dann wird er höher.

    Aber er ist unglaublich saftig und es ist witzig, wenn man denkt, man hat einen "trockenen" Kuchen und dann kommt da doch der fruchtige Geschmack! Tolle Kombination! Also die 5 Sternchen kommen geflogen!

    :wave:
     
    #9
  10. 09.07.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    #10
  11. 09.07.12
    fuchs
    Offline

    fuchs

    Hallo,

    meine Große hat gerade mein Fotoobjekt noch lauwarm verputzt und gemeint: PERFEKT!!!

    Dafür 5 Sterne von uns=D
     
    #11
  12. 15.07.12
    schaengel
    Offline

    schaengel

    danke für dieses tolle Rezept, mein Mann liebt Mohn und die fruchtige Note dazu ist wirklich klasse!
     
    #12
  13. 20.07.12
    Mixeline
    Offline

    Mixeline

    Hallo Flaschenpost,

    auch Deinen Kuchen hab ich vorgestern zum Mitnehmen auf ein Fest nochmal gebacken - diesmal in der Lumara Rosette.
    Die Backzeit musste ich verlängern, ich glaub es war insgesamt dann ne Stunde (hab immer Stäbchenprobe gemacht und nochmal
    Zeit nachgestellt). Der Kuchen war schön feucht und fruchtig. Klasse! Sternchen darf ich ja leider nicht mehr vergeben.
    Danke für das schöne Rezept.

    :wave:
     
    #13
  14. 02.10.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Cornelia,

    ich will morgen, (mh... eigentlich heute ;)) Deinen Kuchen backen.
    Ich war heute Aprikosen kaufen und da gibt´s zwei Größen.
    Die große Dose hat 820g Füllmenge und ein Abtropfgewicht von 480g.
    Die kleine mit ´nem Nettogewicht von 420g und 240g Abtropfgewicht.
    Kannst Du mir bitte die richtige Größe verraten?
     
    #14
  15. 02.10.12
    Flaschenpost
    Offline

    Flaschenpost

    Hallo Gaby,

    ich hab die große Dose genommen. Das macht den Kuchen richtig saftig.

    Viel Spaß beim Backen und Essen!

    LG Cornelia
     
    #15
  16. 03.10.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Cornelia,

    also, der Kuchen ist der Hammer.

    Er ist total saftig, nicht zu süß, schmeckt lecker und ist vor allem "Raz-faz" fertig.
    Ich hab´zuerst diesen Mohnback hergestellt und diesen Vanillezucker genommen.

    5 Sternli für Dich.
     
    #16

Diese Seite empfehlen