Mohnspritzgebäck mit Amarenakirschen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Holla_die_Waldfee, 12.11.06.

  1. 12.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Mohnspritzgebäck mit Amarenakirschen

    Amarenakirschen, vierteln

    60 g Zucker
    125 g weiche Butter
    1 Ei
    1 Fl. Mandelaroma
    150 g Mehl
    ½ TL Backpulver
    150 g Mohn

    Zucker in den Mixtopf geben und in ca. 40 Sek., Stufe 10 zu Puderzucker mahlen.
    Butter, Ei und Mandelaroma dazugeben und 50 Sek., Stufe 5 verrühren.
    Mehl, Backpulver und Mohn dazugeben, ca. 1,5 Minuten, Brotstufe unterkneten.
    Teig in einen Spitzbeutel mit Sterntülle füllen. Walnussgroße Häufchen aufs Backblech spritzen (oder mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen aufs Blech setzten). Je ein Kirschstück darauf setzen.

    Backen: 8 – 10 Minuten, 200 ° (Heißluft 180°)

    Da ich keine Amarenakirschen hatte, die Plätzchen aber unbedingt ausprobieren wollte, habe ich einfach getrocknete Cranberries genommen.
    Wenn ihr den Teig mit dem Spritzbeutel aufs Blech setzen wollt, sollte es wirklich ein richtig guter Spritzbeutel sein, meiner hat nach 10 Plätzchen die Segel gestrichen und ich bin auf die Teelöffel-Variante umgestiegen. :)
    Wenn ihr den fertigen Teig eine Weile in den Kühlschrank stellt, läßt er sich mit Sicherheit auch gut mit dem Fleischwolf verarbeiten.

    [​IMG]
     
    #1
  2. 18.11.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Mohnspritzgebäck mit Amarenakirschen

    Hallo Gabi,

    hast du den Mohn vorher gemahlen?
     
    #2
  3. 19.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Mohnspritzgebäck mit Amarenakirschen

    Hallo Holly,

    sorry dass ich nicht schneller antworten konnte, bin gerade erst wieder online gegangen!

    Den Mohn habe nicht gemahlen, man hat also die kleinen Körnchen in den Plätzchen, die dadurch auch etwas "Biss" bekommen. :)
     
    #3
  4. 20.11.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Mohnspritzgebäck mit Amarenakirschen

    Hallo Gabi,

    macht nichts deine Antwort kam noch rechtzeitig ich werde morgen backen...werd dann berichten :)

    Und du sagst ich könnte den Teig auch gut durch den Fleischwolf lassen statt Spritzbeutel?
    Das wäre mir nämlich lieber.
     
    #4
  5. 20.11.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Mohnspritzgebäck mit Amarenakirschen

    Hallo Holly,

    diesen Teig habe ich noch nicht durch Fleischwolf gejagt, aber ich bin überzeugt das es ganz hervorragend funktioniert. Am besten legst du ihn vorher eine Weile in den Kühlschrank (wie bei jedem anderen Spritzgebäck auch). :)
     
    #5
  6. 10.12.11
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    Hallo Holly,

    schade, die Kekse hat noch keiner nachgebacken. Ich werde sie heute testen, da wir Mohn sehr gerne mögen.
    Bericht folgt :). Danke dir erstmal für dein Rezept.
     
    #6
  7. 10.12.11
    sunnybee68
    Offline

    sunnybee68

    So, die Kekse sind zum Kaffee gekostet worden. Sehr lecker; die wird es öfter geben.
    5 Sterne von uns für die, liebe Gabi !
     
    #7
  8. 09.10.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend,

    das Rezept kommt dieses Jahr endlich auf meine To-do-Liste!
     
    #8
: weihnachten

Diese Seite empfehlen