Mohnstriezel

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Esa, 12.12.02.

  1. 12.12.02
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo an alle,
    meine Oma, die leider vor 3 Jahren gestorben ist hat zu Weihnachten immer einen "Mohnstriezel" gebacken. Sie kam ursprünglich aus Schlesien und dort war das wohl so üblich. Ich würde jetzt gerne auch mal einen backen und meine Familie damit überraschen, hat jemand ein gutes Rezept dafür? Ich würde gerne den Mohn im TM selbst mahlen und zubereiten. Obendrauf waren bei meiner Oma immer Streussel und Puderzucker und insgesamt war der Striezel aufgerollt, daß immer eine Schicht Teig und Mohn abwechselnd waren.
    Ich würde mich sehr über ein Rezept freuen.
     
    #1
  2. 12.12.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Esa!

    Ich habe hier eines, allerdings ohne Streusel, aber dennoch extrem lecker

    Mohnstriezel

    Teig:
    150 g Magerquark
    1/2 MB Milch
    1/2 MB Öl
    90 g Zucker
    1 Vanillezucker
    1 Prise Salz
    300 g Mehl
    1 Backpulver

    Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 30Sek./Stufe 3 verrühren, Teig 40 Min. kalt stellen.

    Füllung:
    100 g Rosinen
    3 EL Rum
    100 g Mandeln
    200 g Mohn
    2 EL Mehl
    4 1/2 MB milch
    70 g Butter, in Stücken
    100 g brauner Zucker
    1/2 TL Zimt
    1 Eigelb

    Rsinen und Rum in einer schüssel ziehen lassen.
    Mandeln 5 Sek./Turbo zerkleinern und zu den Rosinen geben.
    Mohn 45 Sek./Turbo fein mahlen, restliche Zutaten außer Eigelb dazugeben und 6 Min./90°/Stufe 5 aufkochen lassen, sofort zu den Rosinen geben, verrühren und abkühlen lassen.

    Den Teilg halbieren, jede Hälfte zu einem Rechteck ausrollen.
    Die Mohnfüllung darauf verteilen, aufrollen und mit dem Eigelb bestreichen.
    Auf ein Backblech legen und bei 175°/ca. 25 Min. backen.

    Viel Erfolg, der ist echt lecker!

    Gruß Lisa
     
    #2
  3. 12.12.02
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo Lisa,
    Danke für Deine schnelle Antwort, ich habe noch eine Frage, werden das zwei Striezel oder muß man die beiden Platten dann aufeinanderlegen und dann aufrollen?
     
    #3
  4. 12.12.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Esa

    Es werden 2, einen zum Verschenken, einen zum selber essen!

    Gruß Lisa
     
    #4
  5. 14.01.03
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo Lisa,
    ich habe an Weihnachten Deinen Mohnstriezel gebacken und zusätzlich noch Streussel drauf gemacht. Er hat wunderbar geschmeckt. Zum Teig musste ich noch etwas Mehl zugeben, da er zum Ausrollen zu feucht war, aber dann hat alles prima geklappt. Besonders der Mohn war köstlich , sehr saftig und die Rosinen hat man gar nicht herausgeschmeckt.
    Nochmal danke für Deine Mühe
     
    #5

Diese Seite empfehlen