Mohnverbot in Deutschland?????????

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Nelchen, 22.05.06.

  1. 22.05.06
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    Hallo,

    soeben komme ich vom Einkaufen und hatte mit einem Marktleiter folgendes Gespräch:

    Ich: Wo haben Sie denn Mohn?
    Er: Den führen wir nicht mehr, das kommt von ganz oben. Die Bundesregierung hat sich da mal wieder was einfallen lassen, weil Mohn süchtig machen kann.
    Ich: Sie haben doch aber Mohnback im Regal!
    Er: Ja, das sind Restbestände.
    Ich: Dann wird es künftig wohl keinen Mohnkuchen oder Mohnbrötchen mehr geben?
    Er: Das ist wohl so!

    In einem anderen Markt in der Stadt gab es übrigens beides!
     
    #1
  2. 22.05.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Wie jetzt.... Backmohn kann süchig machen??? Ich glaube zwar zu wissen, dass nach reichlichem Mohnkuchengenuß THC im Blut nachgewiesen werden kann, aber zur Sucht kann das nicht führen. Höchstens zur Kuchensucht, ist ja auch weit verbreitet... ;) ;)

    Werde auf jedenfall mal die Ohren offenhalten und viiiiel Radio hören, da sollte dann ja demnächst eine entsprechende Meldung durchgegeben werden, wenn "Kornelias Marktleiter" recht hat...
     
    #2
  3. 22.05.06
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hi Kornelia,

    also, ich glaube, du wurdest in den April geschickt (wobei dein Marktleiter dann wohl ein bisschen spät dran ist). :-O

    So ein Quatsch - der Gute liest wohl zu oft in dem Blatt mit den vier Buchstaben :rolleyes:

    Grüße,
    Benedicta
     
    #3
  4. 22.05.06
    Fototina
    Offline

    Fototina

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Da habe ich auch noch nichts von gehört ... aber beim Einkaufen guck ich mal bei uns nach ...

    Ich meine auch mich an einen Beitrag bei Stern TV erinnern zu können, wo eine Gruppe irgendwas mit Mohn bekommen hat und die anderen nicht und bei einigen aus der Mohngruppe schlug ein Drogentest positiv an ... weiss ich aber auch nicht mehr genau ....
     
    #4
  5. 22.05.06
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hallo,

    habe mal per Mail beim WEZ-Markt in der Hauptverwaltung nachgefragt und bin gespannt auf die Antwort. Werde euch die Antwort berichten, wenn ich dann nicht zu berauscht von meinem Mohnnachtisch bin. Natürlich kam ich mir irgendwie verar.... vor und habe gleich wegen des Datums überlegt.
     
    #5
  6. 22.05.06
    Apfelstrudel
    Offline

    Apfelstrudel

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hallo Zusammen,

    also mir ging es genauso. Ich habe bei Neukauf und Kaufland nachgefragt und bei beiden die Antwort bekommen, dass es Mohn nicht mehr geben wird. Dass das auch für Mohnback gilt, hat dort aber niemand gesagt. Bei Minimal habe ich dann aber letzte Woche noch eine Packung Mohn erstanden, war allerdings auch dort die letzte. Ist schon irgendwie seltsam!?!

    Grübelnde Grüße

    Apfelstrudel
     
    #6
  7. 22.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Oh, dann muß ich mir aber noch einen Sack vom Biobäcker holen.....

    Ein Leben ohne Mohnbrötchen? Ohne Mohnkuchen?

    Neeeeeee.
     
    #7
  8. 22.05.06
    Suselim
    Offline

    Suselim

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Moin zusammen,

    nun denn - das erscheint mir auch etwas suspekt, zumal auf den einschlägigen Seiten des Bundesernährungsministeriums keine Presseerklärung darüber zu finden ist. Der Einfachheit halber habe ich die Damen und Herren gleich mal angeschrieben.

    Übrigens ist es seit Jahrzehnten bekannt, daß nachweislich THC im Urin bzw. Blut zu finden ist (bei einer evtl. Blutentnahme im Verdachtsfall sollte man den Verzehr von Mohn also unbedingt angeben - hihi, unsinnig ist dagegen zu behaupten, Kokain sei durch ein Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen worden *hüstel* - hatte ich am Freitag... *kopfschüttel*). Aber wie gesagt, das ist keine Neuheit.

    Ich werde Euch auf alle Fälle berichten, was denn das Ministerium verlauten läßt. Vorstellen kann ich´s mir nicht - um einen Rausch erhalten, müßte man wohl an die 500g Mohn futtern. Und auch dann ist´s eher - hm, ein ganz sanfter Rauschzustand. Und hat schon mal jemand versucht, 500g Mohn zu futtern....?

    Grinsegrüße
    Suse, die sich Letzteres gerade vorstellt....
     
    #8
  9. 22.05.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hallo,

    Mann da bin ich aber froh daß ich nicht zuuuu weit nach Österreich habe. Da spinnen die nämlich nicht so. Ich hab mir bisher schon immer meinen Mohn aus Österreich mitgenommen, weil ich hier schon ein paar mal ranzigen bekommen hab, weil Mohn bei uns viel länger in den Regalen lagert. In Österreich gibt es übrigens in jedem noch so kleinen Supermarkt am Ausgang eine Mohnmühle. Sowas sucht man in Deutschland sowieso vergebens. Aber zum Glück haben wir ja Jacques;).

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #9
  10. 23.05.06
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Na, hoffentlich entpuppt sich das als Nonsens!!!
    Wo ich doch Mohn so gerne mag. Aber wie Pippilotta hab auch ich nicht allzuweit nach Österreich. Und Tanken ist ja dort auch viel billiger...

    Also abwarten und Tee trinken (und Mohnkuchen essen - hihi)

    Selisa
     
    #10
  11. 23.05.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Ja, Pippilotta, weil der aus den Regalen immer mal schon alt ist, hole ich meinen vom Biobäcker.

    Und der Tip, ihn in Österreich zu kaufen ist auch klasse, nur von Norddeutschland etwas umständlich.

    Es könnte sich vielleicht für Menschen in Österreich lohnen, dann den Mohn nach Deutschland, sozusagen in die Diaspora zu verschicken....=D.

    Ihr laßt uns nicht im Stich- gelle???:oops::oops::oops:

    Ich kann ja gegen Stockfisch tauschen =D=D=D!
     
    #11
  12. 23.05.06
    Muemmel
    Offline

    Muemmel

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Ich glaub die da in Berlin spinnen.:toimonster: Es kann doch wohl nicht sein, daß ein EU Land so einen Alleingang macht. Aber vorstellbar ist ja inzwischen fast alles. Ich habe schon als Kind gern Mohnkuchen mit so einer dicken Puderzuckerschicht gegessen. Mein Onkel sagte dann immer zu mir: "iß nicht soviel davon, sonst wirst du dumm." Also in den Fünfzigern wußte man auch schon davon und sind etwa alle dumm ? Konsumieren alle Drogen ? Außer Alkohol gibt es doch wohl kaum Suchtmittel im Supermarkt :drinkers: ? Wir haben aber trotzdem viele suchtmittelkonsumierende Menschen.
    Da ich an der (schweiz/französisch) Grenze wohne sollte es möglich sein, weiter Mohn kaufen zu können.
    Also warten wir ab, was passiert und lassen uns den Tag nicht verderben.
    Allen einen schönen Tag Mümmel
     
    #12
  13. 23.05.06
    sanni88
    Offline

    sanni88 Inaktiv

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Das kann ja wohl nicht wahr sein.... Also, unser Bioladen führt weiterhin Mohn - ein Glück.
    Bei unseren Berliner Vortänzern sollte man jedoch überlegen, ob zuviele Mohnbrötchen in Verbindung mit schrecklich schwerer Arbeit und Hektolitern von Kaffee und Tee nicht doch dem Oberstübchen schaden :rolleyes:

    In diesem Sinne, liebe Grüsse aus dem Norden
    sanni88
     
    #13
  14. 23.05.06
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Zigaretten :)

    Aber das mit dem Mohn halte ich nach wie vor für Quatsch - mal sehen, was Suselim rausfindet :)

    Grüße,
    Benedicta
     
    #14
  15. 23.05.06
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hallo,

    aaaaalso, ein Herr Preuss der WEZ-Kette hat mich soeben angerufen und mir bestätigt, dass der Mohn zur Zeit wegen eines neuen Ernteverfahrens einen zu hohen Morphingehalt (um ein vielfaches höher, als erlaubt) habe und daher besonders für Schwangere, Kranke und Kinder höchst ungesund sein soll. Das betrifft den Mohn auf dem gesamtdeutschen Markt. Auf Mohnback träfe dieses aber nicht zu. Die WEZ-Kette habe daher eine Rückrufaktion für losen Mohn (also den im 250 g-Btl) gestartet und er wunderte sich darüber, dass dies im EXTRA-Markt nicht geschehen wäre. Da Mohn aber kein so gängiges Lebensmittel wie Zucker, Salz oder Mehl ist, hat die Meldung kaum jemand wahrgenommen. Es habe aber nichts mit "süchtigmachen" oder solchen Dingen zu tun, der Marktleiter habe mir eine nicht korrekte Auskunft gegeben.

    Und nun wissen wir's. Wie macht ihr es? Soll ich mich jetzt mit Mohn bevorraten? Warten wir mal Suselims Antwort ab. Ich habe vergessen zu fragen, welche Schädigungen der Verzehr hervorrufen kann.
     
    #15
  16. 23.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Grundsätzlich stimmt es schon das für einige Menschen schon ein Stück Mohnkuchen gesundheitliche Probleme bringen kann. Wie z.B. Kopfschmerzen , Übelkeit, Orientierungslosigkeit etc. Aber wenn man es nicht übertreibt mit der Verzehrmenge dann ist das kein Problem.

    Würde mich aber nicht wundern wenn sich da wieder ein paar wichtigtuerische Schreibtischtäter was neues haben einfallen lassen.

    Ich sage jetzt erst mal grrrrrrrrrrr=D
     
    #16
  17. 23.05.06
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    #17
  18. 23.05.06
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hallöchen,

    finde das ja ok, wenn dir Regierung über Presse/Funk und Fernsehen einen Hinweis an die Bevölkerung gibt, das eventuelle "Zuviel" an Mohn gesundheitsschädlich sein kann.
    Kann mir aber im Moment auch nicht wirklich vorstellen, dass eine Schwangere, sich Unmegen an Mohn reinzieht....aber heutzutage braucht man sich ja nicht mehr wundern [​IMG]

    Dass man dann aber den Mohn komplett aus dem Markt zieht, finde ich schon wieder echt übertrieben! [​IMG]

    Sollen sich lieber gründlich um die Schlachter, Metzger uns sonstige Betriebe kümmern, die uns abgelaufenes oder altes oder minderwertiges Fleisch andrehen wollen. Oder auch um zuviel und gesundheitsschädigendes gespritzes Obst/Gemüse [​IMG]aus unseren Nachbarländern, das kann ja auch nicht wirklich gesund sein und das darf uns ja weiterhin verkauft werden bis dorthinaus![​IMG]

    Ich persönlich esse 1 x im Jahr Mohn zu Weihnachten [​IMG]in einem superleckeren Mohnkuchen meiner Mama, den es schon seit Jahrzehnten in unserer Familie gibt - also das möchte ich mir nicht nehmen lassen!


    Grüße

    Dani
     
    #18
  19. 23.05.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    =D =D Also hier bei uns gibt es eine nette Silbe "te" und alles was mit te anfängt, wie: te vell, te ärsch ist nicht gesund.:toothy1:

    Hab gerade einen Bericht gelesen über die Billig-Lüge der Disconter und setz Euch nur mal kurze Abschnitte ein.
    Nicht erst seit dem Schlachtruf "Geiz ist geil!" sind die Deutschen ein Volk von Schnäppchen-Jägern und Angebots-Sammlern. Alles muss billig sein - sonst landet es nicht im Einkaufskorb.
    Massenware drückt die Qualität
    Die Billig-Angebote kommen den Verbraucher oft teuer zu stehen: Brot ohne Nährwert, falsch deklarierte Bio-Eier, Gammelfleisch, gepanschter Wein, gespritztes Gemüse, Kakao, der in Drittländern von Minderjährigen hergestellt wird. Dass dennoch viele Produkte bei Stiftung Warentest und Ökotest gute bis sehr gute Noten erhalten, spricht Kotteder zufolge nicht für die Qualität der Waren generell: "Es mag traumhaft schmeckenden, topgesunden Jogurt geben, der um ein Vielfaches besser ist als der, den wir im Supermarkt bekommen. Den aber stellt niemand als Massenware her, und deshalb kann man ihn auch schlecht als Maßstab nehmen für einen Qualitätsvergleich."


    Also nach der Lektüre war nicht nur mir schlecht. :rolleyes: Bin froh das ich schon seid Jahren lieber von allem weniger esse, dafür aber mehr auf Qualität achte.
     
    #19
  20. 23.05.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Mohnverbot in Deutschland?????????

    Hallo,

    also wenn denn in Deutschland der Mohn-Notstand ausbricht, laßt es mich wissen, dann nehm ich ne Sammelbestellung entgegen und schicke euch Care-Pakete.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #20

Diese Seite empfehlen